Mercedes-Benz Kundencenter Sindelfingen startet mit attraktiven Themenführungen ins neue Jahr

06.
February 2020
Sindelfingen

Im Zeitraum von Februar bis Juli 2020 bietet das Kundencenter Sindelfingen neben den täglichen Werkbesichtigungen an 11 ausgewählten Terminen wieder spannende und exklusive Einblicke in neue Fachbereiche, Entwicklung und Produktion.

Die neue Themenführungsreihe startet am 11. Februar 2020 mit einem Einblick in das Presswerk und damit in die Entstehung von Pressteilen: Als Teil der Technologiefabrik fertigt der Mercedes-Benz Presswerkverbund formgebende Außenhaut- und Strukturteile an fünf Standorten für die Mercedes-Benz Werke weltweit – so auch im Mercedes-Benz Werk Sindelfingen. Besucher*innen können hier die riesigen Pressen aus der Nähe erleben und die Herausforderungen der Umformtechnik kennenlernen sowie Einblicke in modernste Fertigungstechnologien im Zeitalter von Industrie 4.0 erhalten.

Am 18. Februar erhalten Interessent*innen im Rahmen des Vortrags „Industrie 4.0“ einen Einblick in die Digitalisierung von Konstruktion und Entwicklung, Produktion, Vertrieb und Service. Dieser Vortrag zeigt sowohl modernste Technologien auf, die bereits heute in Serie eingesetzt werden, als auch einen Ausblick auf kommende Innovationen.

Baustellenrundfahrt Zukunftsbild: Am 17. März können sich Interessent*innen über den aktuellen Stand der Veränderungen im Werk Sindelfingen informieren und bei einer geführten Busrundfahrt die einzelnen Baustellen besichtigen sowie Fragen zum Zukunftsbild stellen.

Im März und April folgen je zwei Themenführungen: Am 25. März ermöglicht das Mercedes-Benz Kundencenter Sindelfingen einen Einblick in die Ausbildungswerkstatt und somit in die Digitalisierung und das moderne Lernen von heute und morgen. Am 31. März folgt dann ein Einblick in die Logistik - ein Bereich, der für die gesamte Versorgung und die reibungslose Durchführung aller logistischen Umfänge verantwortlich ist: Hier werden Programmplanung und Produktionssteuerung sowie das Anlauf- und Änderungsmanagement der Baureihen gesteuert. Fahrzeuge werden termingerecht eingeplant und die lückenlose Teileversorgung in allen Produktionsbereichen gewährleistet. Im Rahmen der Führung können Produktionssteuerung, Zentralsortierer und die Fahrzeugbereitstellung besucht werden.

Am 7. April schärft die Sonderführung Arbeitssicherheit durch die Bereiche Rohbau und Presswerk den Blick für technische, organisatorische und persönliche Maßnahmen zur Arbeitssicherheit. In der SICHER WERKSTATT kann die persönliche Risikobereitschaft getestet und im Anschluss gelernt werden, wie man sich persönlich vor Gefährdungen schützt.

Am 21. April werden im Rahmen einer Sonderführung die Abläufe in der Lackierung gezeigt, am 5. Mai erfolgt eine Besichtigung des Heizkraftwerks am Standort Sindelfingen inkl. eines Aufstieges über 237 Stufen bis zum Kesseldach, der mit einem Blick über das Werk belohnt wird.

Am 9. Juni befasst sich die nächste Themenführung mit dem Umweltschutzmanagement-System am Standort Sindelfingen – mit den werkseigenen Überwachungseinrichtungen, der Abluftreinigungsanlagen der Lackierung und Maßnahmen des Werks zum Natur- und Umweltschutz.

Die Werkfeuerwehr begleitet seit 1916 die Geschichte des Werkes: Sieben Tage die Woche, rund um die Uhr stehen über 80 hauptberufliche Feuerwehrmänner und eine Feuerwehrfrau bereit. Die Teilnehmer*innen der Führung, die am 16. Juni stattfindet, erfahren viele Details und Geschichten rund um die vielschichtigen Aufgaben der Werkfeuerwehr und können einen Blick hinter die Kulissen und auf die Einsatzfahrzeuge werfen.

Am 14. Juli findet eine Sonderführung im Mercedes-Benz Werkteil Böblingen-Hulb statt: In der Motorenendmontage werden vorgefertigte Aggregate aus Werken wie Untertürkheim oder Bad Cannstatt angeliefert und individuell entsprechend der Kundenbestellung fertiggestellt. Jeder Motor durchläuft dabei verschiedene Stationen inklusive der sogenannten „kleinen Hochzeit“, bei der Motor und Getriebe verbunden werden. Nach der „kleinen Hochzeit“ geht es zur „großen Hochzeit“ ans Montageband der E-Klasse, an dem live erlebt werden kann, wie Antriebsstrang und Karosserie eine Einheit werden.

Alle Themenführungen des ersten Halbjahres im Überblick:

  • Technologiefabrik Presswerk, Februar 2020
  • Vortrag Industrie 4.0, 18. Februar 2020
  • Baustellenrundfahrt Zukunftsbild, März 2020
  • Ausbildung/Zukunftswerkstatt, März 2020
  • Logistik, März 2020
  • Arbeitssicherheit, April 2020
  • Lackierung, April 2020
  • Heizkraftwerk, Mai 2020
  • Umweltschutz, Juni 2020
  • Werkfeuerwehr, Juni 2020
  • Motorenendmontage, Juli 2020

Die Themenführungen finden jeweils von 14:00 bis circa 16:00 Uhr statt. Die Anmeldung (max. 5 Teilnehmer*innen pro Anmeldung) kann nur per E-Mail unter themenfuehrungen@daimler.com (Stichwort „Themenführung“ plus Angabe des gewünschten Termins und Themas) erfolgen.

Das Mindestalter für eine Teilnahme ist 16 Jahre. Die Kosten pro Person betragen 15 Euro (10 Euro bei Vortrag Industrie 4.0) und werden vor Ort bezahlt. Die Führungen beginnen und enden im Mercedes-Benz Kundencenter Sindelfingen, Käsbrünnlestraße, 71063 Sindelfingen.

Über das Mercedes-Benz Kundencenter Sindelfingen

Das Mercedes-Benz Kundencenter liegt direkt neben dem Mercedes-Benz Werk Sindelfingen. Täglich werden dort bis zu 350 Fahrzeuge von ihren neuen Besitzer*innen abgeholt. Ihnen wie auch allen anderen der jährlich über 150.000 Gäste bietet das Kundencenter täglich rund 15 Werkbesichtigungen an. Die exklusiven Räumlichkeiten des Kundencenters können auch für Veranstaltungen und Konferenzen gebucht werden.

Über das Mercedes-Benz Werk Sindelfingen

Das Mercedes-Benz Werk Sindelfingen ist das Kompetenzzentrum für Fahrzeuge der Ober- und Luxusklasse sowie das Lead-Werk für die Produktion der S- und E-Klasse Baureihen. Am Standort werden künftig Elektrofahrzeuge der neuen Produkt- und Technologiemarke EQ produziert. Gemeinsam mit der zentralen Produktionsorganisation von Mercedes-Benz Cars beschäftigt das Werk mehr als 25.000 Mitarbeiter*innen. Mercedes-Benz fertigt dort die E-Klasse (Limousine und T-Modell) und den CLS, die S-Klasse (Limousine, Coupé und Cabriolet), den Mercedes-Maybach und die Mercedes-AMG GT Familie.

Press Contact

Back
  • Office
    Head of Communications Mercedes-Benz Sales Germany
  • Email
    gero.vogel@daimler.com
  • Phone
    +49 30 2694 2007
  • Mobile
    +49 151 586 258 27
nix
  • Office
    Öffentlichkeitsarbeit & Interne Kommunikation
  • Email
    jessica.leymann@daimler.com
  • Phone
    +49 30 2694-2017
  • Mobile
    +49 160 8609254
  • Fax
    .
nix
Loading