Digital Car Key: Smartphone instead of car key

Ihr Smartphone haben heute die meisten Menschen rasch zur Hand. In einem Fahrzeug von Mercedes-Benz können sie es bald auch als Autoschlüssel mit vielfältigen individuellen Möglichkeiten nutzen.
Es genügt, das Smartphone an den Türgriff zu halten, um das Fahrzeug zu entriegeln. Hinter diesem bequemen und sicheren Feature steckt NFC-Technik (Near Field Communication). NFC bezeichnet einen internationalen Übertragungsstandard zum kontaktlosen Austausch von Daten per Funk über kurze Distanzen von wenigen Zentimetern. Bisher wird diese Technik vor allem für den Austausch verschiedener Daten zwischen zwei elektronischen Geräten wie Smartphones und Tablets genutzt. Dazu müssen diese nahe aneinander gehalten werden. Eine besondere Anmeldeprozedur ist nicht notwendig, um diese Geräte miteinander zu verbinden. Die notwendige räumliche Nähe verhindert Fehler beim Zuweisen der Paare und sorgt für Sicherheit.
Auch in anderen Bereichen des täglichen Lebens gewinnt NFC-Technik immer mehr an Bedeutung. Zum Beispiel in Lösungen für das bargeldlose Zahlen kleiner Beträge (Micropayment) in Supermärkten.
Mercedes-Benz nutzt eine NFC-Schnittstelle in der Nähe des Griffs der Fahrertür. Ist das eigene Smartphone NFC-fähig und mit einer Secure-SIM ausgestattet, kann es damit als Fahrberechtigungssystem genutzt werden.
  • D252490
    2659224_14_Digitaler_Fahrzeugschl__ssel_de.docx
    2659224_14_Digitaler_Fahrzeugschl__ssel_de.docx
  • D252491
    2659228_14_Digital_Car_Key_en.docx
    2659228_14_Digital_Car_Key_en.docx
Loading