connect business

connect business: Konnektivitätsdienste für den Fuhrpark

Die Fuhrparkverwaltung ist gerade bei größeren Flotten oft nichts, das man nebenbei erledigt. Obwohl die zunehmende Digitalisierung auch im Fuhrpark an vielen Stellen für eine Erleichterung im Arbeitsalltag sorgt, kann die Steuerung einer gesamten Fahrzeugflotte über Excel-Tabellen dennoch viel administrative Arbeit und eine hohe Fehleranfälligkeit bedeuten. Wir haben die Relevanz digitaler Lösungen für den Flottenmarkt erkannt und daher im Frühjahr 2016 die Mercedes-Benz Connectivity Services GmbH gegründet. Die GmbH ergreift als Tochtergesellschaft von Daimler Mobility diese Veränderungen als Chance für ein neues Kundenerlebnis: Sie entwickelt und vertreibt als Corporate Start-up innovative Konnektivitäts- und Telematikprodukte.

Mit den digitalen Lösungen rund um das vernetzte Fahrzeug von „ connect business“ können Flotten- und Geschäftskunden die Effizienz und Transparenz in ihrem Fuhrpark erhöhen und bares Geld sparen – und das unabhängig von der Flottengröße. Jederzeit und überall: Fuhrparkmanager verwalten ihre Flotte im web-basierten Portal auf Basis von Echtzeitdaten und profitieren damit in vielen Bereichen. Relevante KPIs und verlässliche Kilometerstände können auf Knopfdruck abgerufen werden und das elektronische Fahrtenbuch ermöglicht umfassende Steuervorteile für Unternehmen und Mitarbeiter. Darüber hinaus kann durch eine kontinuierliche Zustandsbeobachtung ein betriebssicherer Zustand für die Fahrzeuge sichergestellt und die Flotte proaktiv gesteuert werden.

Weitere Informationen über „connect business“ finden Sie im Web

  • D573414
    Daimler Mobility im Überblick – Ausgabe 2019
    Daimler Mobility im Überblick – Ausgabe 2019
Lade...