Wörth

nix
nix
nix
nix
nix
nix
  • Wörth am Rhein, 27.11.2015 - Die Erfolgsgeschichte des Mercedes-Benz Actros und „Quality made in Wörth“ setzt sich fort. Am heutigen Freitag übergab Dr. Holger Scherr, Leiter Supply Chain & Lieferantenmanagement Mercedes-Benz Werk Wörth, den 100.000sten neuen Actros aus Wörther Produktion an Tobias Nagel, Gesellschafter der Nagel-Group. Beim Jubiläumsfahrzeug handelt es sich um einen lichtblauen Actros 1843 LS, der künftig für die Kraftverkehr Nagel GmbH & Co. KG in Deutschland und anderen europäischen Ländern unterwegs sein wird.
nix
  • Wörth am Rhein, 18.11.2015 - Das Mercedes-Benz Werk Wörth schließt das laufende Jahr erfolgreich ab. Dank der hohen Kundennachfrage nach Produkten aus Wörth verzeichnet der Standort eine gute Auslastung. Um das hohe Produktionsprogramm zu bewältigen, darunter auch zahlreiche Großaufträge von internationalen Kunden, wurden seit März fast jeden Samstag Sonderschichten gefahren. Zudem wurde das Portfolio noch moderner und zukunftsfähiger:
nix
  • Wörth am Rhein, 05.10.2015 - In den letzten Tagen haben 150 junge Menschen im Mercedes-Benz Werk Wörth ihre Berufsausbildung oder ihr duales Studium aufgenommen. Bei der offiziellen Begrüßung des neuen Ausbildungsjahrgangs hieß Werkleiter Gerald Jank die Nachwuchskräfte willkommen: „Seit dem ersten Jahrgang 1964 ist die Ausbildung das Herzstück unserer Nachwuchssicherung am Standort.
nix
nix
  • Wörth, 14.11.2014 - Das „sternchen“ feiert Jubiläum: Im Oktober 2004 wurde die Kindertagesstätte im Mercedes-Benz Werk Wörth als erste der mittlerweile 13 Kinderkrippen des Daimler-Konzerns eröffnet. Insgesamt bietet Daimler rund 700 betriebseigene Betreuungsplätze für Kinder. In Wörth finden 30 Mitarbeiterkinder im Alter von acht Wochen bis drei Jahre und weitere fünf Gästekinder nun seit zehn Jahren tagsüber ein behütetes zu Hause. Anlässlich dieses Jubiläums feierten gestern rund 100 Eltern, Kinder und Wegbegleiter des „sternchens“ gemeinsam in Wörth.
nix
  • Stuttgart, 23.10.2014 - Stabswechsel im größten Lkw-Werk von Mercedes-Benz Trucks in Wörth: Gerald Jank (53), derzeit Leiter Business Development Trucks Russia, wird zum 1. November 2014 neuer Standortverantwortlicher für das Mercedes-Benz Werk Wörth sowie Leiter der Mercedes-Benz Lkw-Produktion und des Produktbereichs Mercedes-Benz Special Trucks.
nix
  • Wörth, 06.10.2014 - Große Feierstunde im Mercedes-Benz Werk Wörth: am 1. April 1964 startete hier die Berufsausbildung am Standort. Anlässlich dieses Jubiläums fand heute ein Festakt mit rund 200 geladenen Gästen statt. Zu den Teilnehmern zählten die ersten Auszubildenden des Jahres 1964 und die aktuelle und ehemalige Ausbildungsmannschaft des Werks.
nix
  • Stuttgart/Wörth, 17.09.2014 - Rund 2.000 junge Menschen starteten in diesen Wochen ins Berufsleben und begannen eine Ausbildung bei Daimler. Das Unternehmen bildet an über 50 Standorten in Deutschland aus und stellt mehr als ein Drittel aller Ausbildungsplätze der deutschen Automobilhersteller.
nix
nix
  • Wörth, 28.05.2014 - Eine besondere Aktion steht im Mittelpunkt des Sommerfests anlässlich von 50 Jahren Ausbildung im Lkw-Werk Wörth. Auszubildende, Studenten der Dualen Hochschule und Ausbilder nehmen am 28. Mai gemeinsam die Spraydose in die Hand und gestalten die Fassade ihres Ausbildungsgebäudes.
nix
  • Wörth, 18.02.2014 - Acht Schülerinnen und Schüler aus dem nahegelegenen Elsass verstärkten vom 10.2. bis 14.2.2014 die Ausbildungsmannschaft im Mercedes-Benz Werk Wörth. Der Grund: Gemeinsam mit der Realschule Plus in Kandel beteiligt sich das Werk an einem Pilotprojekt zur grenzüberschreitenden Vernetzung von Fremdsprachenunterricht und Berufsorientierung in der schulischen Ausbildung.
nix
  • Wörth, 10.02.2014 - Im Zuge der Umstellung auf die neue Produktgeneration investiert das Mercedes-Benz Werk Wörth weitere Millionen in die Qualitätsabsicherung und Optimierung der Produktion. Rund sieben Millionen Euro wurden ausgegeben, um einen zusätzlichen Prüfstand zu errichten.
nix
  • Wörth am Rhein, 19.12.2013 - Produktionsstart bei Mercedes-Benz in Wörth: Der neue Econic in Euro VI ist in Serie. Am 6.12. erfolgte der Bandablauf des ersten Low Entry- Spezialfahrzeugs der neuen Generation. Dank der umweltfreundlichen Euro VI-Technologie stößt der neue Econic im Vergleich zu seinen Vorgängern nur noch die Hälfte an Feinstaub und Stickoxiden aus und ist somit das umweltverträglichste Modell seiner Baureihe.
nix
  • Wörth am Rhein, 20.11.2013 - Die Produktion im Mercedes-Benz Werk Wörth läuft auf Hochtouren. Die Lkw aus Wörth sind weltweit gefragt und das Werk ist in allen Bereichen gut ausgelastet. Das spiegelt sich in den Wörther Auftragsbüchern wider: Das Produktionsprogramm liegt deutlich über dem des Vorjahres. In Summe wird in diesem Jahr in Wörth deshalb an 25 Samstagen zusätzlich produziert, bis Jahresende stehen noch vier Mal aus.
nix
nix
  • Wörth, 01.10.2013 - Große Feierstunde im Mercedes-Benz Werk Wörth: am 1. Oktober 1963 rollte hier die Lkw-Produktion an. Anlässlich dieses Jubiläums fand heute ein Festakt mit rund 300 geladenen Gästen aus Wirtschaft und Politik statt, darunter Malu Dreyer, Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und Dr. Wolfgang Bernhard, Mitglied des Vorstandes der Daimler AG zuständig für Daimler Trucks und Daimler Buses sowie Stefan Buchner, Leiter Mercedes-Benz Lkw.
nix
nix
  • Germersheim, 10.01.2013 - Die Daimler AG investiert insgesamt 115 Mio € in den Ausbau des Mercedes-Benz Global Logistics Centers (GLC) in Germersheim. Andreas Moch, Leiter des Global Logistics Centers Germersheim: „Um den Premium-Service für unsere Kunden zu gewährleisten, ist eine hohe Teileverfügbarkeit unabdingbar – sowohl für die aktuellen Fahrzeuge als auch für Modelle, die bereits durch Nachfolger ersetzt wurden. Die Modellvielfalt in unserem Unternehmen wächst und damit auch unser Teilesortiment.
nix
  • Wörth am Rhein, 18.06.2012 - Am 23. Juni 2012 geht der Berufsinformationstag im Mercedes-Benz Werk Wörth in eine neue Runde: Das Lkw-Werk öffnet von 9 bis 13 Uhr seine Tore und lädt Schülerinnen und Schüler und deren Eltern ein, sich umfassend und praxisnah über die verschiedenen Ausbildungsberufe im Werk und Studiengänge an der Dualen Hochschule in Kooperation mit dem Standort zu informieren.
nix
  • Gaggenau/Wörth, 04.06.2012 - Fabian Brauch und Lucas Eiermann haben spannende Wochen erlebt. Die beiden angehenden Elektroniker aus den Mercedes-Benz Werken Gaggenau und Wörth besuchten im März dieses Jahres für zwei Wochen das Werk der Beijing Benz Automotive Co. Ltd (BBAC) in Peking. In dem Joint-Venture der Daimler AG und der Beijing Automotive Industry Corporation werden unter anderem die C-Klasse und E-Klasse für den chinesischen Markt hergestellt.
nix
nix
  • Wörth am Rhein, 16.03.2012 - Im Werk Wörth kommt der Lack in Zukunft noch umweltschonender auf die Trucks. Eine neue vollautomatisierte Decklacklinie setzt auf umweltfreundliche Wasserlacktechnologie. Seit 2005 wurden über 100 Mio. Euro in die Modernisierung der Lackieranlagen investiert. In den Umbau der Decklacklinie sind davon 15 Mio. Euro geflossen.
nix
  • Wörth am Rhein, 29.11.2011 - Werkleitung und Betriebsrat des Mercedes-Benz Werk Wörth beteiligen sich gemeinsam an der bundesweiten Aktion gegen Intoleranz, Rassismus und Ausgrenzung. Heute, am 29. November 2011, brachten Yaris Pürsün, Werkleiter Mercedes-Benz Werk Wörth und Ulli Edelmann, Betriebsratsvorsitzender des Mercedes-Benz Werk Wörth, im Beisein von Dr. Werner Dietrich, erster Bevollmächtigter der IG Metall Neustadt ein Schild mit der Aufschrift „Respekt – Kein Platz für Rassismus“ im Betriebsrestaurant des Werkes Wörth an.
nix
  • Wörth am Rhein, 17.06.2011 - Feierstunde im Mercedes-Benz Werk Wörth: Am 16. Juni wurde der 5.000ste Auszubildende, der seine Ausbildung in diesem Jahr im Werk beginnt, im Rahmen des Berufsanfängertags feierlich geehrt. Bei der offiziellen Begrüßung der neuen Auszubildenden waren neben deren Eltern auch zahlreiche Vertreter aus Politik und Wirtschaft unter den rund 450 geladenen Gästen.
nix
  • Wörth, 09.06.2011 - Nach nur 18-monatiger Bauzeit eröffnet das Mercedes-Benz Werk Wörth sein neues Automatisiertes Kleinteilelager (AKL). Im Beisein von Dr. Fritz Brechtel, Landrat des Landkreises Germersheim, und Harald Seiter, Bürgermeister der Stadt Wörth fand heute die offizielle Inbetriebnahme des AKL statt. Die Bauzeit von Dezember 2009 bis Anfang Juni 2011 verlief planmäßig. Seit Mai 2011 wird das AKL sukzessive mit Ladungsträgern befüllt und nimmt jetzt die Serienproduktion auf.
nix
  • Wörth am Rhein, 04.05.2011 - Am 14. Mai 2011 gibt es im Mercedes-Benz Werk Wörth etwas zu sehen: Der Ausbildungsbereich des Lkw-Werks in der Südpfalz öffnet seine Pforten und lädt ein zum Berufsinformationstag für Schülerinnen und Schüler von Haupt- und Realschulen sowie Gymnasien und deren Eltern. Die Besucher können sich umfassend und praxisnah über die verschiedenen Möglichkeiten einer Ausbildung im Werk Wörth oder eines Studiums an der Dualen Hochschule in Kooperation mit dem Werk informieren.
nix
  • Wörth, 29.04.2011 - 12 Schülerinnen haben heute das einwöchige, abwechslungsreiche Orientierungspraktikum im Mercedes-Benz Werk Wörth erfolgreich beendet. Die Girls’ Week richtet sich an Schülerinnen, die sich eine technische Ausbildung vorstellen können, aber in ihrer Berufswahlentscheidung noch unsicher sind. Wie schon im vergangenen Jahr waren die Teilnehmerplätze für die Girls’ Week schon nach kurzer Zeit ausgebucht. Werner Bauer, Leiter der Ausbildung im Werk Wörth: „Die Girls Week bietet im Vergleich um Girls’ Day, einen intensiveren Einblick in unsere technischen Ausbildungsberufe am Standort Wörth.
nix
nix
  • Wörth am Rhein, 14.03.2011 - Das Mercedes-Benz Werk Wörth profitiert von der Erholung der Nutzfahrzeug-Konjunktur und verzeichnet gut gefüllte Auftragsbücher. Die gute Auftragslage sorgt für steigende Produktionszahlen und damit für einen höheren Personalbedarf, um alle Kundenaufträge fristgerecht, flexibel und effizient zu erfüllen. Werkleitung und Betriebsrat haben daher heute gemeinsam ein Zukunftspaket beschlossen: unter anderem die zusätzliche Beschäftigung von 1.000 Mitarbeitern.
nix
  • Wörth, 01.02.2011 - Großer Auftakt für die Gastronomiebereiche der Daimler AG: Am 1. Februar überreicht Julia Klöckner, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) im Mercedes-Benz Werk Wörth feierlich die Auszeichnung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE) an die Verpflegungsbetriebe der Daimler AG.
nix
  • Wörth, 03.12.2010 - Unter den Fuhrparkleitern von Transportunternehmen und Kommunen gilt das Branchen-Informations-Center im Mercedes-Benz Werk Wörth längst als Mekka der Nutzfahrzeug-Branche. Heute, zehn Jahre nach seiner Gründung, ist es weit über die deutschen Grenzen hinaus bekannt. Rund 13 000 Besucher jährlich zählt das BIC, wie es kurz genannt wird.
nix
  • Wörth, 29.11.2010 - Der wirtschaftliche Aufschwung in der Nutzfahrzeug-Branche hat 2010 ein deutlich schnelleres Tempo entwickelt, als zunächst angenommen. Yaris Pürsün, Leiter des Mercedes-Benz Werk Wörth und Leiter Mercedes-Benz Special Trucks, sieht seine positiven Prognosen bestätigt: „Wir haben die Talsohle zu Jahresbeginn – verursacht durch das Krisenjahr 2009 mit einem Absatzeinbruch von rund 50 Prozent – schneller durchschritten als erwartet.
nix
  • Wörth, 19.11.2010 - Vor genau einem halben Jahrhundert, am 17. November 1960, unterzeichneten Daimler-Benz und die pfälzische Gemeinde Wörth den Kaufvertrag über ein rund 2,5 Millionen Quadratmeter großes Gelände, auf dem über 100.000 Lastkraftwagen im Jahr gebaut werden können. Nach 50 Jahren ist das Mercedes-Benz Werk Wörth das größte Lkw-Montagewerk der Welt.
nix
  • Wörth am Rhein, 05.11.2010 - An den beiden vergangenen Freitagen waren die insgesamt 448 Jubilare des Mercedes-Benz Werks Wörth und des Logistikcenters Germersheim eingeladen, ihre langjährige Betriebszugehörigkeit im TruckCenter Wörth zu feiern. Werkleiter Yaris Pürsün und Betriebsratsvorsitzender Ulli Edelmann dankten den Anwesenden für ihr großes Engagement, ihren unermüdlichen Einsatz und ihre große Flexibilität, mit der sie entscheidend zum Erfolg des Standorts Wörth während ihrer langjährigen Tätigkeit beigetragen haben und nach wie vor beitragen.
nix
Lade...