Trucks in Zahlen

 
 
Stand: 18.02.2020
 
  2019 2018
Umsatz 40.2351 38.273
EBIT 2.4631 2.753
Umsatzrendite (in %) 6,1 7,2
Sachinvestitionen 971 1.105
Forschungs- und Entwicklungsleistungen 1.490 1.295
davon aktivierte Entwicklungskosten 53 40
Produktion 481.521 524.846
Absatz 488.521 517.335

in Millionen EUR
1
Die Werte wurden aufgrund der erstmaligen Anwendung von IFRS 15 und IFRS 9 angepasst.

Beschäftigte (31.12.)1 2019
2018
Insgesamt 83.437 82.676
Deutschland 30.424 30.447
USA 15.535 16.647
Asien 13.913 14.379
davon: China 290 233
Rest der Welt 10.760 9.266

1Anpassung der Mitarbeiterzahl 2018 wegen Änderungen bei der konzerninternen Zuordnung von Mitarbeitern.

 

Absatz Einheiten 2019
2018
Gesamt 489.000 517.000
EU301 80.000 85.000
davon: Deutschland 31.000 33.000
Großbritannien 6.000 8.000
Frankreich 9.000 9.000
NAFTA 201.000 190.000
davon: USA 174.000 161.000
Lateinamerika (ohne Mexiko) 43.000 38.000
davon: Brasilien 30.000 21.000
Asien 135.000 165.000
davon: Japan 42.000 44.000
Indonesien 39.000 64.000
nachrichtlich:    
BFDA (Auman Trucks) 86.000 103.000
Gesamt (einschließlich BFDA) 575.000 621.000

1Europäische Union, Schweiz und Norwegen

Standort Daimler Trucks Beschäftigte (31.12.2019)
Trucks Europa/Lateinamerika  
Stuttgart 4.498
Wörth 10.326
Mannheim 5.126
Kassel 2.856
Gaggenau 6.360
Aksaray (Türkei) 1.640
Molsheim (Frankreich) 584
São Bernardo do Campo (Brasilien) 7.414
Juiz de Fora (Brasilien) 1.070
Tramagal (Portugal) 381
   
Daimler Trucks in NAFTA  
Portland (USA) 3.221
Cleveland (USA) 2.133
Mount Holly (USA) 1.173
Redford (USA) 2.634
High Point (USA) 1.606
Santiago Tianguistenco (Mexiko) 2.817
Saltillo (Mexiko) 4.551
   
Daimler Trucks in Asien  
Kawasaki (Japan)1 3.106
Chennai (Indien) 3.553

1Inkl. weiterer kleiner Standorte in Japan

 

Die wichtigsten Märkte von Daimler Trucks (Einheiten) 2019 2018
1. USA 174.190
160.558
2. Japan 42.239
44.027
3. Indonesien 39.079
64.228
4. Deutschland 31.498
32.939
5. Brasilien 29.691
21.403
6. Kanada 16.738
17.748
7. Indien 14.474
22.532
8. Mexiko 10.219
11.361
9. Taiwan 9.646
8.547
10. Frankreich 9.133
9.232

Notizen

  1. Die Daten basieren auf Angaben von IHS Automotive, © IHS Global SA, 2019. Alle Rechte vorbehalten, Datenstand Februar 2019.
  2. Bei den Lkw mit einem zGG von über 6 t sind Schulbusfahrgestelle in den USA berücksichtigt. Alle anderen Busse, Lkw für Off-Highway-Anwendungen sowie nicht zugelassene Lkw (Militärfahrzeuge, Flughafenfahrzeuge) sind in dieser Statistik nicht erfasst.
  3. Informationen auf Konzernebene konsolidiert. Konzern wird definiert als die (üblicherweise börsennotierte) Organisation, die Eigentümer der Lkw-Marken ist oder sie kontrolliert. Marken werden einem Konzern zugerechnet, wenn der Konzern einen Anteil von mindestens 50,1 % hält.
  4. Die Zahlen beziehen sich auf Lkw, die zugelassen wurden und tatsächlich betrieben werden. Lkw für Off-Highway-Anwendungen und Militärfahrzeuge sind darin nicht enthalten.
  5. Die Daten basieren auf den Angaben der Behörden. Im unwahrscheinlichen Fall von geänderten Behördenangaben muss IHS Automotive die Daten möglicherweise aktualisieren.
  6. Volvo Global Trucks ohne Zulassungen des Eicher Joint Ventures.
Lade...