„Startschuss“ zum Ausbildungsbeginn 2009 bei der EvoBus GmbH in Neu-Ulm

„Startschuss“ zum Ausbildungsbeginn 2009 bei  der EvoBus GmbH in Neu-Ulm
15.
September 2009
Neu Ulm
  • 73 junge Leute beginnen am 15. September 2009 ihre Ausbildung
  • Wolfgang Hänle, Geschäftsführer Produktion der EvoBus GmbH: „Wir freuen uns sehr, dass wir so vielen jungen Menschen eine qualifizierte Ausbildung ermöglichen können.“
  • Neues DesignCenter für Auszubildende zum Fahrzeuglackierer
Neu Ulm – Heute starten 73 neue Auszubildende und Studenten am EvoBus Standort Ulm ihre Berufsausbildung. Von den Berufseinstei-gern beginnen 52 eine gewerblich-technische Ausbildung und neun eine kaufmännische Ausbildung. Von den 12 Studenten bestreiten sechs ein Studium in Verbindung mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Heidenheim und 6 Studenten ein kooperatives Studium „Ulmer Modell“ in Verbindung mit der Hochschule Ulm.
Die EvoBus GmbH in Neu-Ulm bildet damit insgesamt 199 Auszubildende sowie 38 Studenten aus und ist in der Region Ulm/Neu-Ulm absolute „Spitze“.
„Wir freuen uns sehr, dass wir so vielen jungen Menschen eine qualifizierte Ausbildung ermöglichen können. Mit der großen Zahl der Ausbildungsplätze und den verschiedenen Ausbildungsberufen kommen wir zudem als größter Arbeitgeber im Raum Ulm unserer gesellschaftlichen Verantwortung nach“, betont Wolfgang Hänle, Geschäftsführer Produktion der EvoBus GmbH.
Die Ausbildungsberufe bei EvoBus sind vielfältig. Sie reichen von gewerblich-technischen Berufen wie Fertigungsmechaniker/- in, Fahrzeuginnenausstatter/- in, Fahrzeuglackierer/- in und Kfz - Mechatroniker/- in bis zu kaufmännischen Berufen wie Industriekaufleute, Kaufleute für Bürokommunikation, Fachkraft für Lagerlogistik und Fachlagerist/-in.
Die 12 Studierenden studieren ab Oktober zum Bachelor of Arts und Bachelor of Engineering mit den Studiengängen BWL, Wirtschaftsingenieur, Logistik, Fahrzeugtechnik, Fahrzeugelektronik und Produktionstechnik.
„Wir bieten unseren Auszubildenden und Studierenden eine hochqualifizierte Vorbereitung auf die beruflichen Anforderungen der Zukunft. Neben der technischen bzw. kaufmännischen Qualifizierung legen wir dabei ebenfalls großen Wert auf Schlüsselqualifikationen wie Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit, Eigeninitiative und soziale Kompetenz“, erklärt Klaus Graf, Leiter Personal am Standort Ulm.
In diesem Jahr gibt es im Ausbildungsbereich bei EvoBus am Standort Ulm einige Neuerungen. So entstand unter anderem ein DesignCenter für Fahrzeuglackierer-Auszubildende. Hier können sich die jungen Leute unter anderem an Airbrush versuchen oder ihre Fähigkeiten beim Freihandzeichnen und Foliendruck unter Beweis stellen.
Viele Jugendliche bewerben sich auch jetzt schon für das kommende Ausbildungsjahr 2010. Die EvoBus GmbH bietet wiederum vielfältige Ausbildungsberufe mit interessanten beruflichen Perspektiven an.

Ansprechpartner

Medien

Zurück
  • 09A868
    „Startschuss“ zum Ausbildungsbeginn 2009 bei  der EvoBus GmbH in Neu-Ulm
  • 09A869
    „Startschuss“ zum Ausbildungsbeginn 2009 bei  der EvoBus GmbH in Neu-Ulm
Lade...