Rastatt, Deutschland

 
 
Stand: 31.12.2019

Mercedes-Benz A- und B-Klasse, GLA

 

  • Das Mercedes-Benz Werk Rastatt ist das Lead-Werk im weltweiten Produktionsverbund für Kompaktfahrzeuge. Dazu gehören auch das ungarische Werk in Kecskemét, der chinesische Produktionsstandort BBAC in Peking, das Joint-Venture Produktionswerk COMPAS in Mexiko, das französische Werk Hambach sowie der Auftragsfertiger Valmet Automotive im finnischen Uusikaupunki.
  • Am Standort wurden im Jahr 2019 die A- und B-Klasse sowie der GLA produziert.
  • Die erste Mercedes-Benz A-Klasse lief im Jahr 1997 dort vom Band und begründete die Erfolgsgeschichte der Kompaktwagen bei Mercedes-Benz.
  • Im Jahr 2019 ist in Rastatt die neue A-Klasse Limousine angelaufen.
  • Im Mercedes-Benz Werk ist in 2019 das fünfmillionste Mercedes-Benz Kompaktfahrzeug „Made in Rastatt“ seit dem Produktionsstart der ersten A-Klasse im Jahr 1997 vom Band gelaufen.
  • Das Werk ist der größte industrielle Arbeitgeber der Region.
  • Am Standort sollen künftig auch kompakte Elektrofahrzeuge der Produkt- und Technologiemarke EQ vom Band laufen.
  • Direkt neben dem Werk liegt das Mercedes-Benz Kundencenter Rastatt. Täglich werden dort rund 250 Fahrzeuge abgeholt.
  • Auf dem „A-Rock“ Fahrerlebnis-Parcours mit Eventfläche direkt neben dem Werk können Kunden die Offroad-Eigenschschaften und Assistenzsysteme des Mercedes-Benz GLA testen. Weiterhin bietet das Gelände Platz für Open-Air Events mit bis zu 7.000 Besuchern.

 

Weitere Informationen

Standortverantwortlicher: Thomas Geier
Homepage: www.werk-rastatt.mercedes-benz.com

Lade...