PRE-SAFE®: Im neuen Mercedes-Coupé beginnt der Insassenschutz schon vor dem Unfall

Stuttgart, 14.08.2006
Das präventive Schutzsystem PRE-SAFE® gehört zur serienmäßigen Sicherheitsausstattung der neuen CL-Klasse, die im Herbst 2006 auf den Markt kommt. Die mehrfach ausgezeichnete Technologie tritt bereits vor einem drohenden Unfall in Aktion und bereitet die Insassen des neuen Luxuscoupés auf eine mögliche Kollision vor. Mit der PRE-SAFE®-Bremse bietet das System auf Wunsch eine neuartige Zusatzfunktion: Die CL-Klasse bremst bei erkannter Unfallgefahr automatisch ab. Weltweit bietet kein anderes Automobil dieser Klasse eine solche Sicherheitstechnik.
Mit PRE-SAFE® begann bei Mercedes-Benz eine neue Ära der Pkw-Sicherheit. Erstmals kann mithilfe dieses Systems eine Synergie zwischen Aktiver und Passiver Sicherheit hergestellt werden: Auf Basis von Sensor-Informationen aktiver Fahrsicherheitssysteme, die kritische Situationen wie Schleudergefahr oder sehr starkes Bremsen millisekundenschnell erfassen, nutzt PRE-SAFE® die Zeit zwischen dem Erkennen einer potenziellen Unfallgefahr und dem Aktivieren der Schutzsysteme im Innenraum. In dieser Zeit bereitet PRE-SAFE® die Auto-Passagiere vorsorglich auf einen drohenden Unfall vor.
Mit anderen Worten: Durch PRE-SAFE® bekommt das Auto Reflexe. Die neue CL-Klasse reagiert bei erkannter Gefahr ebenso reflexartig wie ein Lebewesen und kann je nach Fahrsituation Schutzmaßnahmen aktivieren, um das Risiko einer Verletzung abzuwehren oder die Schwere einer Verletzung zu vermindern. Damit folgt diese Mercedes-Erfindung den Erkenntnissen der Unfallforschung, wonach bei mehr als zwei Drittel aller schweren Unfälle kritische Fahrmanöver vorausgehen, die bereits Rückschlüsse auf eine drohende Kollision erlauben. Diese Phase der Unfall-Früherkennung, die in manchen Fällen mehrere Sekunden dauern kann, nutzt PRE-SAFE® in der neuen CL-Klasse, um...
  • bei einer Notbremsung den Beifahrersitz hinsichtlich Längs- und Höheneinstellung, Kissen- und Lehnenneigung in günstigere Positionen zu bringen, damit Gurt und Airbag beim Aufprall bestmöglich arbeiten können, und Luftpolster in den fahrdynamischen Multikontursitzen (Wunschausstattung) aufzupumpen, die Fahrer und Beifahrer abstützen und besser in den Sitzen fixieren.
  • bei Schleudergefahr zusätzlich die vorderen Seitenscheiben und das Schiebedach zu schließen, damit die Insassen nicht nach außen geschleudert werden und sich beim Seitenaufprall oder beim Überschlag die Windowbags besser abstützen können.
Automatische Teilbremsung bei akuter Unfallgefahr
Die neu entwickelte PRE-SAFE®-Bremse verbessert diesen vorsorglichen Insassenschutz nochmals. Das weltweit einzigartige System bremst die CL-Klasse vor einem drohenden Auffahrunfall automatisch ab und ergänzt damit den im vergangenen Jahr vorgestellten Bremsassistenten PLUS (BAS PLUS), der den Autofahrer vor einem drohenden Auffahrunfall optisch und akustisch warnt und automatisch den notwendigen Bremsdruck berechnet, um den Crash zu vermeiden. Diese Bremskraftunterstützung steht sofort zur Verfügung, wenn der Autofahrer auf das Bremspedal tritt.
Die PRE-SAFE®-Bremse geht noch einen Schritt weiter: Reagiert der Autofahrer nicht auf die Warnhinweise aus dem Cockpit, nimmt das System bei akuter Unfallgefahr eine automatische Teilbremsung vor und verzögert die CL-Klassemit bis zu 0,4 g (ca. vier m/s²). Das entspricht rund 40 Prozent der maximalen Bremsleistung. Durch die autonome Teilbremsung erhält der Fahrer neben dem optischen und akustischen Warnhinweis ein weiteres spürbares Signal zu handeln. Betätigt er dann sofort die Bremse, steht die maximale Bremskraft zur Verfügung und der Unfall kann - je nach Fahrsituation - im letzten Moment verhindert werden. Ist das nicht möglich, verringert sich durch die PRE-SAFE®-Bremse die Aufprallschwere - und damit das Verletzungsrisiko der Auto-Insassen.
Die PRE-SAFE®-Präventivmaßnahmen im Innenraum des neuen Mercedes-Coupés werden beim Einsatz der PRE-SAFE®-Bremse ebenfalls automatisch aktiviert: Sobald das System mit der autonomen Teilbremsung beginnt, pumpen sich die Stützpolster in den fahrdynamischen Multikontursitzen auf und der Beifahrersitz fährt in günstigere Positionen.
Ebenso wie der Bremsassistent PLUS nutzt auch die neue PRE-SAFE®-Bremse modernste Radartechnologie, um die Situation vor dem Auto zu erfassen und einen drohenden Unfall zu erkennen. Hinter der vorderen Stoßfängerverkleidung der CL-Klasse befinden sich zwei Nahbereichs-Radarsensoren mit einer Reichweite von 30 Metern und einem Abtastwinkel von 80 Grad. Das zusätzliche Fernradar in der Kühlermaske reicht 150 Meter weit.
Unfallschwere um 40 Prozent vermindert
Mercedes-Benz hat Funktion und Wirksamkeit der neuen PRE-SAFE®-Bremse ausgiebig getestet. Im Berliner Fahrsimulator der DaimlerChrysler-Forschung führten Mercedes-Ingenieure Testreihen mit 70 Autofahrern durch, die bei ihrer Fahrt durch einen Unfall auf der Gegenfahrbahn gezielt abgelenkt wurden, während im gleichen Augenblick die vorausfahrende Autokolonne plötzlich bremste. Die Ergebnisse des Tests dokumentieren den Sicherheitsgewinn durch die modernen Assistenzsysteme der CL-Klasse: Insgesamt 70 Prozent der Fahrten blieben dank schneller Reaktion der Autofahrer und durch Unterstützung von BAS PLUS und PRE-SAFE®-Bremse unfallfrei. Bei einem Drittel der Simulatortests konnten die Versuchsteilnehmer den Aufprall nicht verhindern. Hier sorgte die automatische Teilbremsung für eine rund 40-prozentige Verminderung der Unfallschwere.
Die PRE-SAFE®-Bremse bietet Mercedes-Benz auf Wunsch in Verbindung mit dem Abstandsregel-Tempomaten DISTRONIC PLUS und dem Bremsassistenten PLUS an.

Ansprechpartner

Medien

Zurück

  • 06a2618
    PRE-SAFE®: Im neuen Mercedes-Coupé beginnt der Insassenschutz schon vor dem Unfall
  • 06a2608
    PRE-SAFE®: Im neuen Mercedes-Coupé beginnt der Insassenschutz schon vor dem Unfall
  • 06a2619
    PRE-SAFE®: Im neuen Mercedes-Coupé beginnt der Insassenschutz schon vor dem Unfall
  • 06a2620
    PRE-SAFE®: Im neuen Mercedes-Coupé beginnt der Insassenschutz schon vor dem Unfall
  • 06a2621
    PRE-SAFE®: Im neuen Mercedes-Coupé beginnt der Insassenschutz schon vor dem Unfall
  • 06a2622
    PRE-SAFE®: Im neuen Mercedes-Coupé beginnt der Insassenschutz schon vor dem Unfall
Lade...