Messen

nix
nix
  • Stuttgart/Las Vegas, 08.01.2019 - Auf der CES 2019 in Las Vegas feiert das erste Mercedes-Benz Fahrzeug der Marke EQ seine US-Premiere. Der EQC (Stromverbrauch kombiniert: 22,2 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km, vorläufige Angaben) ist Sinnbild für den Beginn einer neuen Mobilitätsära bei Daimler.
  • Stromverbrauch kombiniert: 22,2 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km, vorläufige Angaben*
nix
  • Las Vegas, 08.01.2019 - Das neue Mercedes-Benz CLA Coupé ist nicht nur das emotionalste Fahrzeug seiner Klasse, sondern auch ein hochintelligentes: Vom MBUX Interieur-Assistenten, der Bedienwünsche an Bewegungen erkennt und den Innenraum mit Intelligenz ausstattet, über Augmented Reality bei der Navigation und dem Verstehen von indirekten Sprachbefehlen bis zu ENERGIZING COACH mit individuellen Fitness-Empfehlungen bietet der neue CLA eine Vielzahl von cleveren Lösungen.
  • Kraftstoffverbrauch kombiniert 6,3-6,1 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 143-140 g/km*
nix
  • Stuttgart/Las Vegas, 17.12.2018 - Der Daimler Auftritt auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas (CES; 8. bis 11. Januar 2019) steht ganz im Zeichen eines Ausblicks in die Zukunft der Mobilität.
nix
nix
nix
nix
nix
  • Stuttgart/Paris, 02.10.2018 - Die neue Mercedes-Benz B-Klasse betont den Sport im Sports Tourer: Sie sieht dynamischer aus als der Vorgänger, fährt sich agiler und bietet dabei mehr Komfort.
  • Kraftstoffverbrauch kombiniert: 5,6-4,4 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 129-115 g/km*
nix
nix
nix
nix
nix
nix
nix
nix
nix
nix
nix
nix
nix
nix
nix
nix
nix
nix
nix
nix
nix
nix
  • Stuttgart, 15.01.2018 - Die neue Mercedes-Benz G-Klasse präsentiert sich in Bestform. Ob off- oder onroad, unter allen Einsatzbedingungen überzeugt der Geländewagen mit Leistungsfähigkeit, modernen Assistenzsystemen, herausragenden Fahreigenschaften und Sicherheit.
  • Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,5 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 263 g/km*
nix
nix
nix
nix
nix
nix
nix
  • Stuttgart, 18.09.2017 - Ein IAA-Messeerlebnis der besonderen Art konnten programmierbegeisterte, autoaffine „Hacker“ in Frankfurt erfahren. Es galt, in 24 Stunden die Zukunft der Mobilität von der Ideenentwicklung, Programmierung bis hin zur Prototypisierung mitzugestalten.
nix
nix
Lade...