Mercedes-Benz Werk Kassel: ProCent unterstützt schwerkranke Kinder in Nordhessen

Kassel, 02.04.2013
  • Mitarbeiter des Mercedes-Benz Werk in Kassel unterstützen gemeinnützigen Verein
  • 2.500 Euro für das Projekt „ Ambulante Palliativversorgung schwerkranker und krebskranker Kinder in Nordhessen“
  • Personalleiter Hauke Schuler: „Ich freue mich, dass wir durch ProCent solch ein wichtiges Projekt unterstützen können.“
Kassel – Einfach, schnell und unbürokratisch helfen. Das ist die Idee, die hinter Daimler ProCent steckt. Bereits seit Dezember 2011 können Daimler Mitarbeiter die Cent-Beträge der monatlichen Netto-Entgeldauszahlung spenden. Für jeden gespendeten Cent legt das Unternehmen einen oben drauf und verdoppelt somit die Summe. Der Erlös soll gesellschaftlich relevanten und gleichzeitig gemeinnützigen Projekten im In- und Ausland zu Gute kommen. Im Mercedes-Benz Werk Kassel wurde nun wiederholt ein von Mitarbeitern initiiertes ProCent Projekt umgesetzt.
ProCent unterstützt den Verein „Hilfe für Kinder und Erwachsene im Krankenhaus e.V.“.Die gemeinnützige Einrichtung begleitet schwerkranke Patienten, insbesondere Kinder, sowie deren Angehörige während und auch nach der Behandlung im Krankenhaus. Die Initiative ermöglicht, dass die Kinder von einem Team aus Pflegekräften, Ärzten, Psychologen, Sozialpädagogen und Seelsorgern in ihrem gewohnten Umfeld umfassend medizinisch betreut werden können. Dies soll durch die „Ambulante Palliativversorgung schwerkranker und krebskranker Kinder in Nordhessen“ ermöglicht werden. Den Kontakt zur Einrichtung stellte Rainer Volk, Leiter Logistikplanung Mercedes-Benz Werk Kassel her.
„Wieder einmal zeigt sich, dass hinter ProCent eine tolle Idee steckt. Ich freue mich, dass durch den Einsatz unserer Mitarbeiter solch ein Projekt gemeinsam realisiert werden kann“, so Personalleiter Hauke Schuler des Mercedes-Benz Werk in Kassel.
Mit dem ProCent Spendenbeitrag von 2.500 Euro sollen ein Internetportal sowie ein werbewirksamer Außenauftritt der Initiative „Ambulante Palliativversorgung“ entstehen. Ziel ist der Aufbau eines Netzwerks von professionellen und ehrenamtlichen Mitarbeitern, einer Informationsplattform für Betroffene und deren Angehörige sowie eine verstärkte Außenwirkung des Projekts für potentielle Spender.
Der ProCent Förderfonds ist durch eine Initiative des Daimler-Gesamtbetriebsrats entstanden. Als eine weitere Säule des gesellschaftlichen Engagements von Daimler wird er von der Unternehmensleitung sowie dem Gesamtsprecherausschuss unterstützt. Vorschläge für förderungswürdige Initiativen können jederzeit von den Beschäftigten der Daimler AG bei den ProCent Koordinatoren der einzelnen Standorte eingereicht werden. Über die Verwendung der Gelder aus dem Daimler ProCent Förderfonds entscheiden dann ein Gremium aus Gesamtbetriebsrat, Gesamtsprecherausschuss und Unternehmensleitung sowie örtliche, ebenfalls paritätisch besetzte Gremien.

Ansprechpartner

Medien

2306008_PI_ProCent_MB_Werk_Kassel_final.doc
D281377
2306008_PI_ProCent_MB_Werk_Kassel_final.doc
Lade...