Mercedes-AMG GT

Technische Daten

 
Modell    Nennleistung
kW [PS]
Beschleunigung 0-100 km/h
(Automatik) s
Höchstgeschwindigkeit
(Automatik) km/h
CO2-Emissionen kombiniert NEFZ 
(Automatik) g/km
CO2-Effizienzklasse
(Automatik)
Verbrauch kombiniert NEFZ 
(Automatik) l/100 km
8-Zylinder
Mercedes-AMG GT 350 [476] 4,0 304 261 G 11,4
Mercedes-AMG GT S 384 [522] 3,8 310 262 G 11,5
Mercedes-AMG GT C 410 [557] 3,7 317 284 G 12,4
Mercedes-AMG GT R & GT R PRO 430 [585] 3,6 318 284 G 12,4

 

 

Positionierung

Der GT ist der zweite von Mercedes-AMG komplett in Eigenregie entwickelte Sportwagen. Sein Frontmittelmotorkonzept mit Transaxle und der intelligente Aluminium-Leichtbau bilden die Grundlage für ein hochdynamisches Fahrerlebnis. Fahrdynamik und erstklassige Rennstrecken-Performance verknüpft der GT mit hoher Alltagstauglichkeit und einer Effizienz, die im Segment neue Standards setzt. Der GT geht nach einer Modellpflege geschärft in sein fünftes Modelljahr.

Highlights

  • Neue, limitierte Edition AMG GT R PRO: optimiertes Leistungsgewicht, neues Fahrwerk, aerodynamischer Feinschliff mit noch mehr Gesamtabtrieb, Leichtbau-Schalensitze und Leichtbau-Räder
  • Integrierte Fahrdynamikregelung AMG DYNAMICS
  • Volldigitales Instrumenten-Display serienmäßig
  • Innovative, farbige Displaytasten aus dem GT 4-Türer in der Mittelkonsole
  • Die neue Lichtsignatur der LED High Performance Frontscheinwerfer weist jetzt Parallelen zum AMG GT 4-Türer Coupé auf und verstärkt damit die AMG GT Familienbindung. Ein trifunktionaler, bogenförmiger Lichtleiter übernimmt die Funktionen von Tagfahrlicht, Positionslicht und Fahrtrichtungsanzeiger.
  • Markante Merkmale beim Mercedes-AMG GT sind die lange Motorhaube mit ausgeprägten Powerdomes, das weit nach hinten gerückte Greenhouse, die großen Räder und das breit wirkende Heck.
  • Für Rennstrecken-Performance sorgen die Kombination aus Aluminium-Spaceframe, V8-Biturbomotor mit Trockensumpfschmierung, Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe in Transaxle-Anordnung an der Hinterachse, Sperrdifferenzial, Sportfahrwerk mit Aluminium-Doppelquerlenkerachsen und das niedrige Leergewicht.
  • Chassis inklusive Greenhouse und Karosserie sind aus Leichtmetall gefertigt, der Heckdeckel aus Stahl und das Front-Deck aus Magnesium.


Weiterführende Informationen zum Verbrauch

Modell Verbrauch innerorts (Automatik) 1/100 km Verbrauch außerorts (Automatik) 1/100 km
Mercedes-AMG GT 15,5 9,1
Mercedes-AMG GT S 15,5 9,1
Mercedes-AMG GT C 15,0 11,0
Mercedes-AMG GT R 14,9 10,9
  • Funktion
    Manager Kommunikation Mercedes-AMG
  • E-Mail
    jochen.uebler@daimler.com
  • Telefon
    +49 7144 302-92470
nix
Lade...