Großer Preis von Ungarn 2019 - Vorschau

31.
Juli 2019
Brackley

Toto blickt auf den zwölften Lauf zur Formel 1-Saison 2019 in Budapest (Ungarn) voraus

  • Toto über Ungarn
  • Stat-Attack: Ungarn und mehr

Toto über Ungarn

Hinter uns liegt ein schmerzhafter Sonntagnachmittag in Hockenheim. Wir haben Fehler gemacht, die falschen Entscheidungen getroffen und mussten deshalb die Heimreise aus Deutschland mit nur zwei Punkten im Gepäck antreten. Aber wir lieben die Herausforderungen, vor die uns die Formel 1 stellt, da sie uns die Gelegenheit bieten, uns zu verbessern. Am Sonntag haben wir gemeinsam gelitten, schon am Montag waren wir zusammen fest entschlossen, unsere Schwächen in Stärken umzuwandeln. Wir hatten viele sehr offene Diskussionen darüber, was schiefgelaufen ist und welche Schritte wir unternehmen müssen, um uns zu steigern.

Ich glaube, dass eine der größten Stärken unseres Teams ist, wie wir mit Niederlagen umgehen. Wir übernehmen die Verantwortung für Fehler, damit wir daraus lernen und uns verbessern können – und wir werden auch aus dieser Situation gestärkt hervorgehen. Positiv ist, dass das nächste Rennen schon in ein paar Tagen stattfindet und wir dadurch die Chance erhalten, uns bereits an diesem Wochenende in Budapest zu rehabilitieren.

Der Hungaroring war für uns in den vergangenen Jahren eine echte Herausforderung. Aber wir konnten dort im Vorjahr einen Sieg einfahren und es gibt eine Reihe an Gründen, warum unser Auto dort konkurrenzfähiger sein sollte als in den zurückliegenden Saisons. Mit Blick auf unsere Konkurrenz lässt sich festhalten, dass Ferrari in diesem Jahr auf kurzen Strecken sehr stark war und wir erwarten, dass sie das auch in Budapest sein werden. Red Bull hat seinerseits mit Max zwei der letzten drei Rennen gewonnen.

Aber wir haben auch nicht aus den Augen verloren, dass wir neun der bisherigen elf Rennen in dieser Saison für uns entscheiden konnten. Und wir sind fest entschlossen, an diesem Wochenende mit vollem Einsatz dafür zu kämpfen, erneut ein starkes Ergebnis einzufahren.

Stat-Attack: Ungarn und mehr

Ungarn Grand Prix 2019 - Zeitplan

Session

Ortszeit

(CEST)

Brackley

(BST)

Stuttgart

(CEST)

1. Training - Freitag

11:00-12:30

10:00-11:30

11:00-12:30

2. Training - Freitag

15:00-16:30

14:00-15:30

15:00-16:30

3. Training - Samstag

12:00-13:00

11:00-12:00

12:00-13:00

Qualifying - Samstag

15:00-16:00

14:00-15:00

15:00-16:00

Rennen - Sonntag

15:10-17:10

14:10-16:10

15:10-17:10

 

Strecken-Bilanz – Mercedes F1 beim Ungarn Grand Prix

 

Rennstarts

Siege

Podest-

plätze

Pole

Positions

Erste

Startreihe

Schn.

Runden

Ausfälle

Mercedes

9

3

6

5

8

1

3

Lewis

Hamilton

12

6

7

6

8

0

1

Valtteri

Bottas

6

0

1

0

1

0

1

MB Power

25

11

20

11

20

5

22

 

Technische Stats – Bisherige Saison (Barcelona Wintertest 1 bis heute)

 

Runden

absolviert

Distanz

absolviert (km)

Kurven

durchfahren

Gang-

wechsel

PETRONAS

Benzineinspritzungen

Mercedes

5.059

24.507

80.585

238.384

202.360.000

Lewis

Hamilton

2.398

11.635

38.349

113.337

95.920.000

Valtteri

Bottas

2.436

11.750

38.733

114.049

97.440.000

MB Power

13.381

64.965

212.556

629.972

535.240.000

 

Mercedes-Benz in der Formel 1

 

Rennstarts

Siege

Podest-

plätze

Pole

Positions

Erste

Startreihe

Schn.

Runden

Doppel-

siege

Reine erste

Reihe

Mercedes

(Gesamt)

200

96

197

109

195

70

51

64

Mercedes (Seit 2010)

188

87

180

101

175

61

46

62

Lewis

Hamilton

240

80

143

87

141

43

N/A

N/A

Valtteri

Bottas

129

5

39

10

24

12

N/A

N/A

MB Power

470

182

465

192

375

165

82

101

Ansprechpartner

Medien

Zurück
  • M205613
    Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis von Deutschland 2019. Valtteri Bottas
Lade...