Großer Preis von Mexiko 2019 - Sonntag

27.
Oktober 2019
Mexiko Stadt
  1. Sieg für Mercedes-Benz in der Formel 1
  • Lewis erzielte den 83. Sieg in seiner Formel 1-Karriere - seinen zehnten in dieser Saison und seinen zweiten auf dem Autódromo Hermanos Rodríguez
  • Valtteri ging vom sechsten Startplatz in den Großen Preis von Mexiko und beendete das Rennen als Dritter auf dem Podium
  • Es war der 100. Sieg von Mercedes-Benz in der Formel 1 - neun davon gehen auf das Konto der historischen Werksmannschaft aus den Jahren 1954 und 1955, 91 weitere erzielte das heutige Werksteam
  • Gleichzeitig war es die 100. Podestplatzierung von Lewis seit er im Jahr 2013 zu Mercedes-AMG Petronas Motorsport gestoßen ist
  • Lewis (363 Punkte) führt die Fahrer-Weltmeisterschaft mit 74 Zählern Vorsprung vor Valtteri (289 Punkte) an
  • Mercedes-AMG Petronas Motorsport (652 Punkte) führt die Konstrukteurs-Wertung mit 186 Zählern Vorsprung vor Ferrari (466 Punkte) an
  • Marcelo Martinelli, Trackside Control Systems Engineer am Fahrzeug #44, nahm den Pokal für den siegreichen Konstrukteur im Namen des Teams entgegen
  • Rechtefreies Bildmaterial vom Tag steht auf unserer Medienseite zur Verfügung

Fahrer

Chassis-Nr.

Grid

Ergebnis

Schn. Runde

Lewis Hamilton

F1 W10 EQ Power+/06

P3

P1

1:19.461

Valtteri Bottas

F1 W10 EQ Power+/04

P6

P3

1:19.494

 

Strategie

Start

Stopp 1

Nr. 44

Medium

Hard (23)

Nr. 77

Medium

Hard (36)

Lewis Hamilton

Das war heute eine Überraschung. Wir hatten hier seit einiger Zeit zu kämpfen und erwarteten vor diesem Wochenende, dass es für uns erneut sehr schwierig werden würde. Wir gingen wirklich davon aus, dass wir uns hier im Hintertreffen befinden würden. Aber wir blieben konzentriert, haben hart gearbeitet und am Ende ist alles zusammengekommen. Die ersten paar Kurven waren ziemlich verrückt. Ich wurde am Start aufs Gras gedrückt und dann hat mich Max getroffen. Danach war es nicht gerade einfach, mich davon zu erholen. An meinem Unterboden fehlte ein großes Stück, weshalb sich das Heck stark bewegte und ich musste meinen Fahrstil entsprechend anpassen. Ich weiß gar nicht, wie ich das geschafft habe, aber es ist mir gelungen. Die Jungs haben bei der Strategie fantastische Arbeit abgeliefert. Wir sind recht früh hereingekommen und ehrlich gesagt, dachte ich, dass es ein wenig zu früh gewesen ist. Aber schlussendlich ist es aufgegangen. Ich wollte den Fans heute unbedingt ein Ergebnis abliefern. Sie haben mich auf der Fahrerparade alle angefeuert und ich wollte für sie eine gute Performance zeigen. Deshalb bin ich dankbar für diesen Sieg.

Valtteri Bottas

Heute war ein sehr guter Tag, ganz besonders, wenn man die Umstände bedenkt - speziell den Zustand meines Autos nach dem Unfall gestern und die Tatsache, dass ich von Platz sechs ins Rennen gegangen bin. Ich hatte einen schwierigen Start, aber danach bin ich ein sehr starkes Rennen gefahren. Ich habe auf meine Reifen geachtet und konnte meinen ersten Stint ziemlich lange ausdehnen. Dadurch haben sich für mich einige Möglichkeiten eröffnet. Ich versuchte, Sebastian unter Druck zu setzen, aber letztendlich glaube ich nicht, dass der Unterschied zwischen uns für ein Überholmanöver ausgereicht hätte. Wir haben das Maximale herausgeholt und das gesamte Team hat fantastische Arbeit abgeliefert - von den Mechanikern, die mein Auto repariert haben, bis zu den Strategen, die einen großartigen Plan für das Rennen entworfen haben. Alle haben richtig klasse Arbeit geleistet. Gestern hatten Red Bull und Ferrari die Oberhand, aber wir sind in diesem Jahr an den Sonntagen richtig stark und genau darauf kommt es am Ende an. Beim letzten Rennen haben wir uns die Konstrukteurs-Weltmeisterschaft gesichert, aber das heutige Ergebnis zeigt, dass dieses Team noch immer hungrig ist. Ich bin unheimlich glücklich, dass sich heute die ganze harte Arbeit aller in Brackley und Brixworth ausgezahlt hat.

Toto Wolff

Heute könnte man von einem unerwarteten Sieg sprechen. In den vergangenen Jahren kamen die Bedingungen hier in Mexiko unserem Auto nicht so sehr entgegen, aber ich bin froh, dass wir es heute geschafft haben. Uns war bewusst, dass wir für den Sieg einige Risiken eingehen mussten. Genau das haben wir getan und das hat sich ausgezahlt. Lewis hat heute eine unglaubliche Leistung gezeigt, ganz besonders im Umgang mit den Reifen. Man muss die richtige Balance finden zwischen der nötigen Aggressivität, insbesondere auf der Outlap bei einem Undercut, sowie dem Management der Reifen bis ins Ziel. An diesem Punkt ist die Kommunikation zwischen dem Fahrer und den Ingenieuren sehr wichtig. Die Jungs in der Box haben ebenfalls eine Mammutaufgabe bewältigt und Valtteris Auto nach dem Qualifying wieder repariert. Das war klasse Arbeit von ihnen. Valtteri ist ein starkes Rennen gefahren und ich freue mich, zu sehen, welches Selbstvertrauen er in den Rennen an den Tag legt und wie er Lewis dabei hart pusht. Davon profitieren sie gegenseitig, sie sehen sich die Daten des anderen an und beide sind gemeinsam mit dem Team gewachsen.

Andrew Shovlin

Hier haben wir im Vorjahr unser schlechtestes Rennen erlebt. Damals waren wir im Umgang mit den Reifen im Hintertreffen und die Power Unit hatte mit der Höhenlage zu kämpfen. Es ist klasse, ein Jahr später hierher zurückzukommen und das Rennen zu gewinnen. Wir haben viel Arbeit investiert, um herauszufinden, warum wir in diesen beiden Bereichen Schwächen hatten und um zu verstehen, wie wir diese Fehler nicht wiederholen würden. Wir wussten nicht genau, was uns im Rennen erwarten würde. Wir hatten am Freitagabend viele Änderungen am Auto vorgenommen und der erste Stint sollte uns verraten, ob wir dabei in die richtige Richtung gegangen waren. Die wärmeren Streckentemperaturen scheinen den Reifen heute geholfen zu haben. So konnten wir schon früh erkennen, dass der Reifenabbau niedrig war, wodurch eine Ein-Stopp-Strategie wieder auf dem Tisch lag. Beide Fahrer sind fantastisch mit ihren Reifen umgegangen und beide hatten eine richtig gute Rennpace. Wir konnten nicht nah hinterherfahren, weil das Auto dann in den meisten Bereichen zu heiß wurde, deshalb mussten wir mit der Strategie überholen. Die Ein-Stopp-Taktik funktionierte gut und von unseren Startplätzen die Positionen eins und drei einzufahren ist ein wahnsinnig zufriedenstellendes Gefühl. Das Rennen hat heute viel Spaß gemacht und wir freuen uns schon auf Austin, wo wir erneut einen harten Kampf erwarten.

Ansprechpartner

Medien

Zurück
  • M216747
    Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis von Mexiko 2019. Lewis Hamilton
  • M216750
    Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis von Mexiko 2019. Lewis Hamilton
  • M216753
    Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis von Mexiko 2019. Valtteri Bottas
  • M216754
    Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis von Mexiko 2019. Valtteri Bottas
  • M216851
    Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis von Mexiko 2019. Valtteri Bottas
  • M216857
    Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis von Mexiko 2019. Lewis Hamilton
  • M216860
    Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis von Mexiko 2019. Lewis Hamilton Valtteri Bottas
  • M216862
    Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis von Mexiko 2019. Lewis Hamilton
  • M216867
    Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis von Mexiko 2019. Lewis Hamilton
  • M216868
    Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis von Mexiko 2019. Lewis Hamilton
  • M216869
    Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis von Mexiko 2019. Lewis Hamilton Valtteri Bottas
  • M216872
    Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis von Mexiko 2019. Lewis Hamilton
  • M216879
    Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis von Mexiko 2019. Valtteri Bottas
  • M216885
    Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis von Mexiko 2019. Lewis Hamilton
  • M216887
    Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis von Mexiko 2019. Lewis Hamilton
  • M216927
    Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis von Mexiko 2019. Lewis Hamilton Valtteri Bottas
  • M216941
    Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis von Mexiko 2019. Lewis Hamilton
  • M216976
    Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis von Mexiko 2019. Lewis Hamilton
  • M216957
    Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis von Mexiko 2019. Lewis Hamilton
  • M216987
    Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis von Mexiko 2019. Lewis Hamilton
Lade...