FleetBoard Drivers‘ League: Wilfried Schweika und Team Achse sind die Besten

Hannover, 14.10.2016
  • Bekanntgabe der international und deutschlandweit besten Lkw-Fahrer und -Flotten der Drivers‘ League 2016
  • Wilfried Schweika gewinnt den Titel „Bester Fahrer“ im nationalen und internationalen Ranking
  • Team von Achse gewinnt in der Kategorie „Beste Flotte“ in Deutschland

Hannover – Die Suche nach den besten Fahrern und Flotten bei der FleetBoard Drivers‘ League endete mit einer feierlichen Preisverleihung auf der IAA Nutzfahrzeuge 2016. Die Sieger wurden von Dietrich Müller, Geschäftsführer der Daimler FleetBoard GmbH, verkündet: Wilfried Schweika von DOEGO Fruchthandel und Import eG hat in Deutschland und weltweit mit der besten FleetBoard Fahrweisennote 10,00 den Gesamtsieg in der Kategorie „Bester Fahrer“ eingefahren. Den deutschen Titel „Beste Flotte“ sicherte sich das Team der Spedition Achse GmbH mit der Note 9,72. Auf Platz 2 und 3 folgen die Firmen DSTS Jürgen Senz GmbH und Günter Badenhop Fleischwerke KG.

Wilfried Schweika, Gewinner der Kategorie „Bester Fahrer“ freut sich über den ersten Platz: „Ich fahre leidenschaftlich gerne Lkws. Aber seit FleetBoard macht mir das Fahren noch mehr Spaß. Mit den Daten aus der Einsatzanalyse gelingt es mir meinen Fahrstil kontinuierlich zu verbessern. Die Drivers‘ League ist für mich ein zusätzlich Ansporn die besten Werte zu fahren.“

Annegret Ricklinkat, Geschäftsführerin der Achse GmbH, freut sich für ihr Team: „Die Erstplatzierung in der Teamwertung ist ein großartiges Ergebnis und bestätigt unseren Anspruch einer optimalen Fahrweise. Die Drivers‘ League unterstützt diese Anforderung auf spielerische Art und Weise. Wir sind nächstes Jahr auf jeden Fall wieder dabei!“ Das Team der Achse GmbH gewann Tickets für ein Formel-1-Rennen der nächsten Saison.

„Die Drivers‘ League trägt doppelt zur Motivation unserer Fahrer bei. Dieses Jahr gewinnen wir als zweitplatziertes Team in Deutschland nicht nur Tickets für ein Spiel der deutschen Nationalmannschaft, sondern belohnen unsere Fahrer zusätzlich mit einer Prämie. Unser gestärkter Teamspirit ermöglicht es uns jährlich bei der Drivers‘ League stets vorn dabei zu sein“ meint Christian Senz von der DSTS Jürgen Senz GmbH.

Durch eine verschleiß- und verbrauchsoptimierte Fahrweise haben die Sieger in den Kategorien „Bester Fahrer“ und „Bestes Team“ die höchsten Fahrweisennoten in dem Dienst FleetBoard Einsatzanalyse erreicht und konnten so das Siegerpodest erklimmen. Faktoren wie vorausschauendes, gleichmäßiges Fahren sowie Bremsverhalten waren unter Berücksichtigung der Einsatzschwere und mindestens 4.000 gefahrenen Kilometern pro Monat und Fahrer die wichtigsten Kriterien.

Bei der Drivers‘ League geht es aber um mehr als nur um das Gewinnen: Die Fahrer stellen bei jeder Tour auf das Neue unter Beweis, dass sie Meister ihres Fachs sind und mit ihrer Fahrweise bis zu 15 Prozent Kraftstoffein­sparungen erzielen können. Ein geringerer Kraftstoffverbrauch bedeutet gleichzeitig weniger CO2-Ausstoß und damit eine reduzierte Umweltbe­lastung.

Das finale Ranking aller Teilnehmer und eine Übersicht der Preise sind unter www.driversleague.com verfügbar.

Ansprechpartner

  • Head of Content Management Mercedes-Benz Trucks & Daimler Buses
  • Tel: +49 711 17-53058

Medien

Zurück
FleetBoard Drivers‘ League: Wilfried Schweika und Team Achse sind die Besten
D327416
FleetBoard Drivers‘ League: Wilfried Schweika und Team Achse sind die Besten
Lade...