Fahrgestelle

  • Stuttgart/Samano, 29.04.2014 - Mercedes-Benz Omnibusse komplettiert sein Fahrgestell-Programm in Euro VI mit dem dreiachsigen Fahrgestell OC 500 RF für Überland- und Reisebusse. Für besondere Einsätze, zur Einhaltung landes¬spezifischer Vorschriften und Ausstattungswünsche sind in vielen Ländern Europas und auf dem Weltmarkt maßgeschneiderte lokale Aufbauten auf der Basis von Omnibus-Fahrgestellen notwendig. Bereits im Oktober 2012 präsentierte Mercedes-Benz auf der Messe FIAA in Madrid die neue Generation von Omnibus-Fahrgestellen nach der Abgasstufe Euro VI am Beispiel des Zweiachsers.
nix
  • Stuttgart/Madrid, 23.10.2012 - Euro VI kommt, Mercedes-Benz ist bereits da: Die Marke mit dem Stern präsentiert auf der Messe FIAA in Madrid vom 23. – 26. Oktober 2012 eine neue Generation von Omnibus-Fahrgestellen nach der künftigen Abgasstufe Euro VI. Die Fahrgestelle OC 500 LE für Linienbusse und OC 500 RF für Reisebusse sind Made in Spain: Mercedes-Benz ist der einzige Hersteller von Omnibus-Fahrgestellen in Spanien.
nix
  • Stuttgart / Bogota, Kolumbien, 22.02.2012 - Schneller, sicherer, sauberer – sind moderne Omnibusse auf separaten Fahrspuren des innovativen Mobilitätskonzeptes „Bus Rapid Transit“ (BRT) in Metropolen wie Bogota unterwegs. So verkehren u.a. Mercedes-Benz Busse mit umweltfreundlicher BlueTec-Dieseltechnologie und Anti-Blockier-System (ABS) in Kolumbiens Hauptstadt.
nix
nix
  • Stuttgart, 26.05.2010 - Wer in der chilenischen Hauptstadt Santiago de Chile in einen Stadtbus steigt, fährt meist unter einem guten Stern: Rund 3800 von 6400 Omnibussen der Metropole stammen von Mercedes-Benz. In Europa reisen kleine Reisegruppen mit großen Ansprüchen im ersten Clubbus mit vollwertiger Omnibustechnik, dem Mercedes-Benz Tourino. Indiens neuer dreiachsiger Luxus-Reisebus trägt einen Stern. Gleiches gilt für die Vorfeldbusse des Marktführers auf den Flug¬häfen dieser Welt. In Australien rollen 750 Omnibusse von Mercedes-Benz bei Transperth.
nix
  • Stuttgart/Santiago/São Bernardo do Campo, 23.10.2009 - Daimler Buses hat sich den größten Auftrag in Südamerika in diesem Jahr gesichert: Insgesamt 1.045 Mercedes-Benz Stadtbus-Fahrgestelle liefert der weltgrößte Omnibushersteller seit Oktober in die chilenische Hauptstadt Santiago de Chile. Die Fahrzeuge sind für das öffentliche Nahverkehrssystem „Transsantiago“ bestimmt, das 2007 komplett neu eröffnet wurde und seitdem den Großraum Santiago de Chile mit einer Bus- und U-Bahn-Linieninfrastruktur versorgt.
nix
Lade...