Ansprechpartner

Verfügbare Medien

Teilen

EvoBus Werk Mannheim steigert Jahresproduktion deutlich

EvoBus Werk Mannheim steigert Jahresproduktion deutlich

29.11.2013
Mannheim
  • Starkes zweites Halbjahr 2013 dank hoher Auftragseingänge bei Stadt- und Reisebussen
  • Investitionen am Standort mit über 20 Mio. Euro weiter auf hohem Niveau
  • Übernahme von 60 Zeitarbeitskräften in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
Gute Nachrichten für das EvoBus Werk Mannheim: Die Omnibusproduktion am Standort hat in der zweiten Jahreshälfte 2013 deutlich an Fahrt aufgenommen. Gestiegene Auftragseingänge im Reise- und vor allem im Stadtbusgeschäft sorgen seit Jahresmitte für eine hohe Auslastung in den Fertigungslinien. Im Gesamtjahr 2013 wird die in Mannheim produzierte Zahl von Mercedes-Benz Stadtbussen den Vorjahreswert von rund 1.500 Einheiten deutlich übertreffen. Die Zahl der in Mannheim gefertigen Rohbaukarossen für den EvoBus-Produktionsverbund wird ebenfalls wesentlich über dem Vorjahreswert von 4.800 Einheiten liegen.
„Bis zum Jahresende ist unser Mannheimer Buswerk voll ausgelastet“, sagt Dr. Holger Steindorf, Geschäftsführer Produktion bei Daimler Buses und Chef der über 3.300 Mannheimer Busbauer. „2013 war insgesamt ein gutes Jahr für unser Buswerk, vor allem dank des stark anziehenden Stadtbusgeschäfts. Entsprechend haben wir das Produktionsprogramm nochmals hochgeschraubt, die Wochenarbeitszeit im Werk angehoben und an einigen Samstagen gearbeitet. Alle unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter engagieren sich jeden Tag aufs Neue und zeigen viel Initiative. Für diesen Spitzenjob sage ich vielen Dank an die ganze Belegschaft. Zudem übernehmen wir aufgrund der guten Auslastung 60 Zeitarbeitskräfte in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis“, so Steindorf weiter.
Für das Gesamtjahr 2013 rechnet Daimler Buses in Westeuropa mit einer positiven Entwicklung des Geschäftes. Mit den gestiegenen Verkäufen sollte sich der Marktanteil der Daimler Bussparte deutlich verbessern. Dieser lag nach neun Monaten auf dem Rekordniveau von 31%. In Deutschland wirkt sich die starke Nachfrage nach Bussen der Marken Mercedes-Benz und Setra, insbesondere des neuen Stadtbusses Citaro, positiv auf den Absatz und damit auf die Auslastung der Produktionsstandorte in Europa aus.
Neuanläufe und Großaufträge für Mannheimer Buswerk
Daimler Buses setzte 2013 die Modelloffensive mit neuen Fahrzeugen für die ab 1. Januar 2014 geltende, schärfere Abgasnorm Euro VI konsequent fort. Daimler Buses ist damit der erste Bushersteller, der seine komplette Produktpalette auf die strenge Abgasnorm umstellt. Diese Fahrzeuge setzen Standards im Bereich Sparsamkeit und Wirtschaftlichkeit – gleiches gilt für Leistung, Sicherheit und Komfort. Aufgrund der kompletten Flottenumstellung meisterte das Werk Mannheim dieses Jahr 13 Neuanläufe.
Holger Steindorf: „13 Neuänlaufe erlebt man wirklich nicht jedes Jahr. Diese Herausforderung haben unsere Mitarbeiter hier im Werk Mannheim mit Bravour bewältigt.“ Der erste Euro VI Reisebus, ein Mercedes-Benz Travego Edition 1, ging bereits im Jahr 2012 an den Start. Inzwischen sind mehr als 1.000 Euro VI Omnibusse von Daimler Buses auf der Straße unterwegs. Und bis Ende des Jahres werden es rund 1.700 Stadt- und Reisebusse sein.
Das EvoBus Werk Mannheim spielt mit seinen über 3.300 Beschäftigten eine sehr wichtige Rolle im europäischen Produktionsverbund der EvoBus GmbH: Die Mitarbeiter fertigen in Mannheim Rohbaukarossen für Mercedes-Benz Stadt- und Überlandbusse sowie für Setra Überland- und Reisebusse. Im Jahr 2013 profitiert das Werk Mannheim besonders von der hohen Nachfrage nach Stadtbussen. Und mit der Omnibus-Familie des Mercedes-Benz Citaro hat der Standort das Zugpferd für diesen Erfolg in den eigenen Reihen. Nicht umsonst ist der Citaro der erfolgreichste Stadtbus aller Zeiten.
Holger Steindorf: „Mit unserem Stadtbus Citaro hier aus Mannheim feiern wir viele Erfolge im Markt und überzeugen immer mehr Kunden. Und Mannheim ist dabei unser Kompetenzcenter für den Stadtbus. Besonders kommen uns Großaufträge zugute, wie beispielsweise 217 Citaro für die Wiener Linien oder 172 Citaro für die Verkehrsbetriebe in Brüssel.“
Die ständige Weiterentwicklung des Standortes hat große Priorität. Im Zuge der zahlreichen Neuanläufe investierte die Daimler Bussparte kräftig ins Werk Mannheim und stellte Mittel von über 20 Mio. Euro zur Verfügung. Das Geld floss in neue Produktionsanlagen und moderne Maschinen, wie beispielsweise in einen neuen Rohr-Laser für die Seitenwandfertigung. „Wir haben in diesem Jahr den Standort weiter fit für die Zukunft gemacht und in wichtige Produkt- und Produktionsprojekte investiert. Dieses hohe Investitionsniveau werden wir 2014 halten“, sagt Holger Steindorf. In Summe hat Daimler Buses allein in den letzten vier Jahren rund 100 Mio. Euro am Standort investiert.
Beim Thema Ausbildung und Nachwuchssicherung nehmen die EvoBus GmbH zusammen mit dem Mercedes-Benz Werk Mannheim ihre Verantwortung als große Arbeitgeber in der Region ernst: Am Standort beschäftigen die Unternehmen 348 Auszubildende und 34 Studenten der Dualen Hochschule. Darüber hinaus bietet das Unternehmen für Schüler eine große Anzahl Schülerpraktika sowie für Studenten Praktikumsplätze oder Abschlussarbeiten an. Damit ist das Werk Mannheim auch einer der größten Ausbildungsbetriebe der Region. Erst im Oktober 2013 haben 120 Jugendliche mit ihrer Berufsausbildung begonnen.
Mercedes-Benz Citaro Euro VI, Exterieur, Fahraufnahme
13C428_033
Mercedes-Benz Citaro Euro VI, Citaro LE (Low Entry), Exterieur, Fahraufnahme
13C532_03
Mercedes-Benz Citaro nach Abgasstufe Euro VI - Budapest erhält bisher größte Flotte neuer Mercedes-Benz Citaro Stadtbusse: In der ungarischen Hauptstadt Budapest sorgen ab dem 1. Mai 2013 insgesamt 159 Mercedes-Benz Citaro Stadtbusse der neuen Generation für komfortablen und umweltschonenden Personennahverkehr.
12A820


Lade...