Elektrisch auf fünf Kontinenten: FUSO eCanter demonstriert Zukunft des urbanen Lieferverkehrs

Elektrisch auf fünf Kontinenten: FUSO eCanter demonstriert Zukunft des urbanen Lieferverkehrs
14.
September 2020
Stuttgart / Tokio

Stuttgart / Tokio – Der FUSO eCanter ist der erste vollelektrische Leicht-Lkw von Daimler Trucks in Kleinserie. Innerhalb des letzten Jahres besuchte der FUSO eCanter mehrere Länder, um zu demonstrieren, dass die Zukunft des urbanen Verteilerverkehrs elektrisch ist. Das Fahrzeug wurde auf dem asiatischen Kontinent in Taipei (Taiwan, China), Jakarta (Indonesien) und Chennai (Indien) Regierungsvertretern, der breiten Öffentlichkeit, Medien und potenziellen Kunden vorgestellt. Dabei wurde die Technologie seines innovativen E-Antriebs und dessen Vorteile umfangreich erklärt und demonstriert. Im Rahmen einer größeren Marketingkampagne machte der lokal emissionsfreie Lkw auch in Sydney (Australien), Auckland (Neuseeland) und Johannesburg (Südafrika) Station.

Berücksichtigt man die mittlerweile mehr als 170 Fahrzeuge im täglichen Kundeneinsatz in Japan, Europa und den USA, so hat sich der FUSO eCanter inzwischen auf fünf Kontinenten als verlässlicher, vollelektrischer Leicht-Lkw bewährt. Unternehmen wie AB InBev (Südafrika) sowie Australia Post (Australien) konnten das Fahrzeug im Realbetrieb ihrer urbanen Zustelltätigkeit ausführlich testen. Während seiner Welttournee bekam der FUSO eCanter ein klar positives Feedback von lokalen FUSO-Händlern, Kunden, Medien und der Öffentlichkeit. So schätzen Fahrer das unmittelbar wirkende Drehmoment ohne Zugkraftunter­brechung als besonders agil. Darüber hinaus sorgt das Fehlen von Dieselmotor­geräuschen und Vibrationen für eine wesentlich entspanntere Fahrt. Logistik­unternehmen sehen den FUSO eCanter als potenzielle Antwort auf ihren Bedarf an nachhaltigen, ökologischen Mobilitätslösungen für ihre Flotten.

„Der FUSO eCanter ist unsere Antwort auf den öffentlichen Bedarf an emissions- und geräuschfreien Trucks für den innerstädtischen Verteilerverkehr. Dabei trägt er zur Lösung der Probleme der Lärm- und Umweltverschmutzung in städtischen Umgebungen weltweit bei. Dank einer großen Reichweite und Nutzlast erfüllt er problemlos die innerstädtischen Nahverkehrsanforderungen unserer Kunden“, erläutert Hartmut Schick, Präsident und CEO Mitsubishi Fuso Truck and Bus Corporation (MFTBC).

FUSO feierte die weltweite Markteinführung des FUSO eCanter im September 2017 und liefert das Fahrzeug seither an zahlreiche Kunden rund um den Globus aus. Mit dem eCanter ist FUSO ein weltweit führender Anbieter von Elektro-Lkw, der einen nachhaltigen, CO2-neutralen Transport von Personen und Gütern weiter vorantreibt. FUSO ist damit ein wesentlicher Bestandteil der Nachhaltigkeits­strategie der Daimler Truck AG, die darauf abzielt, bis 2039 alle Lkw und Busse in den Triademärkten (Europa, Japan und NAFTA) im Fahrbetrieb („tank-to-wheel“) CO2-neutral anzubieten.

Ansprechpartner

Medien

Zurück

  • 20C0504_01
    Der FUSO eCanter auf Weiheke Island, Neuseeland
  • 20C0504_02
    Der FUSO eCanter in Jakarta, Indonesien
  • 20C0504_03
    Der FUSO eCanter sorgte in Südafrika für Aufsehen
  • 20C0504_04
    Der FUSO eCanter weckt das Interesse von Wildtieren in Südafrika
  • 20C0504_05
    Der FUSO eCanter im Kundenversuch
  • 20C0504_06
    Der FUSO eCanter während einer Testfahrt auf der CV Expo in Taipei (Taiwan, China)
  • 20C0504_07
    Der FUSO eCanter bei Kundenversuchen auf dem Land in Taiwan (China)
Lade...