Die Erfolgsgeschichte der Mercedes-Benz Türk A.Ş.

  • Erfolgreiche Produktion von Lkw und Omnibussen an zwei Produktions-Standorten in Aksaray und Hoşdere
  • Höchste Qualitätsstandards auf westeuropäischem Niveau
  • Exporte nach West- und Osteuropa, Asien und Afrika
Mercedes-Benz Türk A.Ş., die älteste türkische Tochtergesellschaft der Daimler­Chrysler AG in der Türkei mit Sitz in Istanbul, produziert heute Lkw und Omni­busse an zwei Produktions-Standorten. Die beiden Werke Aksaray und Hoşdere sind wichtige Stützpunkte im Entwicklungs- und Produktionsverbund von Daimler­Chrysler.
Im Werk Hoşdere bei Istanbul werden alle für die Türkei und die Exportmärkte vor­gesehenen Reise-, Überland- und Stadtbusse vom Mercedes-Benz Travego bis zum Tourismo, Intouro und Conecto gebaut. Insgesamt werden die Busse in 70 Länder exportiert, wobei die westeuropäischen Länder die Hauptexportmärkte sind. In Istanbul hat auch die Hauptverwaltung der Mercedes-Benz Türk A.Ş. ihren Sitz.
Leichte, mittelschwere und schwere Lkw der Baureihen Atego und Axor sowie der Unimog-Typ U 4000 entstehen im Werk Aksaray/Mittelanatolien. Die Fahr­zeuge werden für den türkischen Markt und für 56 Exportmärkte hergestellt. Zu den Geschäfts-Aktivitäten der Mercedes-Benz Türk A.Ş. gehört auch der Vertrieb von importierten Pkw der Mercedes Car Group und Transportern der Marke Mercedes-Benz auf dem türkischen Markt. Bei der Mercedes-Benz Türk A.Ş. sind derzeit ins­gesamt rund 4 200 Mitarbeiter beschäftigt. Mit einem Marktanteil von 64,3 % auf dem Reisebusmarkt, 48,8 % auf dem Stadtbusmarkt und 24,3 % auf dem Lkw-Markt über 6 Tonnen im Jahr 2006 ist die Mercedes-Benz Türk A.Ş. in allen drei Bereichen unangefochtener klarer Marktführer.
Begonnen hat die Erfolgsgeschichte der Mercedes-Benz Türk A.Ş. im Jahr 1967. Das Unternehmen wurde damals als eine Beteiligungsgesellschaft der Daimler-Benz AG unter dem Namen „Otomarsan“ gegründet. 1970, bereits zwei Jahre nach Auf­nahme der Produktion, begann die Gesellschaft mit dem Export ihrer Fahrzeuge.
Im November 1990 wurde Otomarsan in Mercedes-Benz Türk A.Ş. umbenannt. An der Mercedes-Benz Türk A.Ş. sind heute die DaimlerChrysler AG mit 67 %, die Overseas Lending Corporation mit 18 %, die Koluman Holding A.Ş. mit 7 %, Türk Silahli Kuvvetlerini Güçlendirme Vakfı mit 5 % und Makina ve Kimya Endüstrisi Kurumu mit 3 % beteiligt.
Die Mercedes-Benz Türk A.Ş. bietet im Rahmen ihrer Vertriebs-Aktivitäten für alle in der Türkei produzierten sowie in die Türkei importierten Mercedes-Benz-Fahrzeuge umfassende Beratungsdienste bereits in der Vorverkaufsphase an. Nach dem Verkauf kann der Kunde auf sämtliche Kundendienst-Leistungen wie in allen west­europäischen Niederlassungen und Service-Centern der Daimler­Chrysler AG zugreifen. Dazu zählt selbstverständlich auch die Versorgung mit Original-Zubehör und Original-Ersatzteilen von Mercedes-Benz.
  • D267567
    1230660_15_Erfolgsgeschichte_de.rtf
    1230660_15_Erfolgsgeschichte_de.rtf
  • D267568
    1230661_15_success_story_en.rtf
    1230661_15_success_story_en.rtf
Lade...