Die C-Klasse – Technische Highlights

Baureihe 201 (1982 bis 1993)
  • Raumlenker-Hinterachse mit fünf unabhängigen Lenkern für ein sehr ausgeglichenes Fahrverhalten
  • Dämpferbein-Vorderachse mit Bremsnick-Abstützung, an einzelnen Dreiecks-Querlenkern geführt
  • Gekapselter Dieselmotor mit vorbildlicher Geräuschdämmung („Flüsterdiesel“)
  • Gabelträgerstruktur des Vorderwagens für höhere passive Sicherheit insbesondere beim Frontaufprall
  • Mechanisch-elektronische Einspritzanlage Bosch KE-Jetronic für die Ottomotoren
Baureihe 202 (1993 bis 2000)
  • C 220 CDI: Erster Diesel-Personenwagen eines deutschen Herstellers mit Common-Rail-Einspritzung
  • Aufladung von Benzinmotoren mit Roots-Kompressor
  • Turbodiesel mit Vierventiltechnik und Ladeluftkühlung
  • V6-Ottomotor mit Dreiventiltechnik und Doppelzündung
  • Vierventiltechnik für Dieselmotoren
Baureihe 203 (2000 bis 2006)
  • Frontmodul mit Crashboxen aus hochfestem Stahl für eine erneut verbesserte passive Sicherheit
  • Neue Dreilenker-Vorderachse mit McPherson-Federbeinen sorgt für ein präziseres Fahrverhalten
  • Panorama-Schiebedach im Sportcoupé bietet Dach mit durchgehender Glasoptik
  • Premiere des automatisierten Sechsgang-Getriebes SEQUENTRONIC
Baureihe 204 (seit 2007)
  • AGILITY CONTROL-Paket mit situationsgerechter Stoßdämpferregelung
  • Intelligent Light System mit Bi-Xenon-Scheinwerfern für fünf verschiedene Lichtfunktionen
  • PRE-SAFE®-System mit präventiven Schutzmaßnahmen für die Insassen
  • Vision C 220 BlueTEC zeigt erstmals BlueTEC-Abgasreinigung mit verbrauchsoptimiertem Vierzylinder-Motor
  • D267136
    1156996_02_Technische_Highlights_e.doc
    1156996_02_Technische_Highlights_e.doc
  • D267137
    1156997_02_Technische_Highlights_d.doc
    1156997_02_Technische_Highlights_d.doc
Lade...