Das Mercedes-Benz Werk Düsseldorf bei der "Langen Nacht der Industrie"

27.
Oktober 2016
Düsseldorf

Düsseldorf – Das Mercedes-Benz Werk Düsseldorf öffnete gestern bei der „Langen Nacht der Industrie“ seine Pforten für Besucher. Insgesamt 80 Interessierte erhielten Einblicke in die Bereiche Rohbau und Montage des Sprinter-Werks während der laufenden Fertigung. Zum Abschluss konnte sich jeder Teilnehmer vor einem sogenannten „Green Screen“ fotografieren lassen – der grüne Hintergrund wurde anschließend per Computer durch eine Aufnahme des Mercedes-Benz Sprinter im Düsseldorfer Medienhafen ersetzt. Das Werk beteiligte sich bereits zum sechsten Mal in Folge an der Langen Nacht der Industrie.

Das Mercedes-Benz Werk Düsseldorf ist das weltweit größte Transporterwerk der Daimler AG. Es wurde im Jahr 1962 gegründet und übernimmt als Leitwerk für die weltweite Sprinter-Produktion eine Führungsrolle innerhalb des globalen Produktionsnetzwerks von Mercedes-Benz Vans. Das Werk ist mit über 6.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und 157 Auszubildenden einer der größten industriellen Arbeitgeber und Ausbildungsbetriebe in der Region.

Ansprechpartner

Medien

Zurück
Lange Nacht der Industrie
16C989_01
Lange Nacht der Industrie
16C989_02
Lade...