Daimler erhält „F-Cell Award“ für anwendungsnahe Brennstoffzellen-Technologie

Daimler erhält „F-Cell Award“ für anwendungsnahe Brennstoffzellen-Technologie
30.
September 2009
Stuttgart
Daimler hat den „F-Cell Award“ für den innovativen Einsatz der Brennstoffzellentechnik im Stadtbus Mercedes-Benz Citaro FuelCELL-Hybrid gewonnen. Zwei Mitarbeiter der Daimler AG nahmen die Auszeichnung am vergangenen Montag im Rahmen der F-Cell-Konferenz in Stuttgart entgegen. „Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung. Damit unterstreichen wir als weltweit größter Bushersteller unsere Innovationskraft und machen einen großen Schritt auf dem Weg zum emissionsfreien Fahren“, sagt Hartmut Schick, Leiter Daimler Buses. „Die Auszeichnung bestätigt unseren Anspruch als Technologieführer, den wir auch auf dem Gebiet der alternativen Antriebstechnologien haben.“
Den F-Cell-Award haben das Umweltministerium Baden-Württemberg und die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH gemeinsam mit der EnBW Energie Baden-Württemberg AG zum neunten Mal ausgeschrieben. Der vom Land Baden-Württemberg gestiftete Innovationspreis prämiert anwendungsnahe Entwicklungen rund um die Brennstoffzelle.
Die Daimler-Mitarbeiter Monika Kentzler und Wolfram Fleck aus dem Bereich „E-Drive and Future Mobility“ und Michael Edig von der EvoBus GmbH haben sich mit ihren Teams um die Entwicklung des Mercedes-Benz Citaro FuelCELL-Hybrid besonders verdient gemacht. „Wir sind stolz darauf, dass diese drei und natürlich die vielen anderen beteiligten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine solche Leistung zuwege gebracht haben. Dies zeigt, wie man mit Engagement und dem gemeinsamen Arbeiten über Fachbereiche hinweg zu zukunftsweisenden Lösungen finden kann“, sagt Hartmut Schick.
Im Juni dieses Jahres hat Daimler Buses den Mercedes-Benz Citaro FuelCELL-Hybrid auf dem Weltkongress der Verkehrsbetriebe in Wien erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Der Brennstoffzellen-Hybridbus ist das erste Fahrzeug der neuen Brennstoffzellen-Omnibusgeneration von Daimler Buses. Er vereint die Vorteile des wenige Monate zuvor vorgestellten Citaro G BlueTec Hybrid, der Diesel- mit Elektroantrieb kombiniert, mit denen der Citaro Brennstoffzellen-Busse, die mit Wasserstoff fahren.
Herausragendes Merkmal des Mercedes-Benz Citaro FuelCELL-Hybrid ist die umfassende Umweltfreundlichkeit: Er setzt während der Fahrt keinerlei Schadstoffe frei und fährt nahezu geräuschlos. Damit eignet er sich bestens für Einsätze in hochbelasteten Innenstädten und Metropolen.
Von dieser neuen Generation Brennstoffzellen-Busse wird Daimler Buses noch in diesem Jahr eine Kleinserie von etwa 30 Fahrzeugen auflegen und europäischen Verkehrsbetrieben anbieten. Der Mercedes-Benz Citaro FuelCELL-Hybrid Bus soll in einem europaweiten Großversuch in mehreren Städten erprobt werden, analog zu dem zwischen 2003 und 2006 erfolgreichen CUTE-Flottenversuch der Europäischen Union. Innerhalb dieses und weiteren angeschlossenen Projekten haben sich in den Jahren 2003 bis heute 36 Mercedes-Benz Citaro mit Brennstoffzellen-Antrieb in zwölf Verkehrsbetrieben auf drei Kontinenten bestens bewährt. Die Busse haben zusammen mit rund 135.000 Betriebsstunden und mehr als zwei Millionen Kilometern eindrucksvoll die Praxistauglichkeit des umweltfreundlichen Brennstoffzellen-Antriebs bewiesen.
Der Mercedes-Benz Citaro FuelCELL-Hybrid ist im Rahmen der globalen Initiative „Shaping Future Transportation“ für Nutzfahrzeuge der Daimler AG entwickelt worden. Ziel dieser Initiative ist es, mit effizienten und sauberen Antriebssystemen sowie alternativen Kraftstoffen das emissionsfreie Nutzfahrzeug von morgen Wirklichkeit werden zu lassen. Shaping Future Transportation beinhaltet, Ressourcen zu schonen, Emissionen aller Art zu reduzieren und gleichzeitig höchstmögliche Verkehrssicherheit zu gewährleisten.

Ansprechpartner

Medien

Zurück
  • 09A560
    Herausragendes Merkmal des Mercedes-Benz Citaro FuelCELL-Hybrid ist die umfassende Umweltfreundlichkeit: Er setzt während der Fahrt keinerlei Schadstoffe frei und fährt nahezu geräuschlos. Damit eignet er sich bestens für Einsätze in hochbelasteten Innenstädten und Metropolen.
Lade...