Daimler AG

nix
  • Stuttgart, 30.09.2013 - Am 1. Oktober 1963 nimmt das neu errichtete Nutzfahrzeugwerk Wörth der damaligen Daimler-Benz AG die Produktion von Lkw-Fahrerhäusern auf. Heute ist Wörth das größte Lkw-Montagewerk der Welt mit mehr als 11.500 Mitarbeitern. Neben den Typen Actros, Arocs, Axor, Antos und Atego baut Daimler in Wörth auch die Fahrzeuge der Sparte Mercedes-Benz Special Trucks Unimog, Econic und Zetros.
nix
  • Stuttgart, 26.09.2013 - Am 29. September 1888 gründet der Klavierfabrikant William Steinway die Daimler Motor Company auf Long Island, New York. So beginnt vor 125 Jahren – nur zwei Jahre nach der Geburt des Automobils – Daimlers nordamerikanische Vertriebsgeschichte. Ziel ist die Produktion von Stationär- und Schiffsmotoren nach einem Patent von Gottlieb Daimler in den Vereinigten Staaten.
nix
  • Stuttgart, 28.08.2013 - Die IAA in Frankfurt am Main ist einer der wichtigsten Schauplätze für herausragende Weltpremieren von Mercedes-Benz. So eröffnet der Mercedes-Benz 600 (W 100) im September 1963 eine neue Dimension der Automobilität: Das Repräsentationsfahrzeug setzt Maßstäbe hinsichtlich Technik, Sicherheit, Komfort, Größe und Leistung.
nix
  • Stuttgart, 07.02.2013 - Der Automobilexport beginnt im Jahr 1888: Carl Benz und Gottlieb Daimler vermarkten ihre Produkte auch und vor allem über den Auslandsvertrieb und legen damit den Grundstein für eine weltweite Erfolgsgeschichte. Damals sind sie noch Konkurrenten: Im Jahr 1886 erfinden sie unabhängig voneinander das Automobil.
nix
  • Stuttgart, 19.10.2012 - Die Unternehmenschronik der Daimler AG erhält eine weitere Auszeichnung: Im Rahmen der Preisverleihung des German Design Award 2013, am 15. Februar 2013 in Frankfurt am Main, wird das Standardwerk mit einer „Special Mention für besondere Designqualität“ geehrt. Eine aus 30 Designexperten bestehende Jury hatte rund 1500 Einreichungen beurteilt und über die begehrte Auszeichnung entschieden.
nix
  • Stuttgart, 06.08.2012 - Vor 25 Jahren führt Mercedes-Benz in der S-Klasse (Baureihe 126) den Beifahrer-Airbag als weltweit erster Hersteller in den Serienautomobilbau ein. Die Technik feiert ihre Premiere im September 1987 auf der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt am Main. Sie hebt das Sicherheitsnivau in Mercedes-Benz Personenwagen auf ein neues Niveau und ist damit ein weiterer konsequenter Schritt vom Wegbereiter der passiven Fahrzeugsicherheit in einer langen Reihe herausragender Innovationen.
nix
  • Stuttgart, 10.11.2011 - Zukunft braucht Herkunft, und Innovation baut auf Tradition auf. Für diese Werte steht Mercedes-Benz Classic mit der Abteilung Archive und Sammlung in ganz besonderer Weise. Das Archiv, eines der größten Wirtschaftsarchive ganz Europas und wohl das kompletteste in der Autoindustrie, ist Gedächtnis der außergewöhnlichen Unternehmens-, Produkt- und Ideengeschichte seit der Erfindung des Automobils im Jahr 1886. Seine Bestände zeugen ebenso von der Fähigkeit zum visionären und konstruktiven Entwickeln, wie sie eine vielfältige Wirtschafts- und Sozialgeschichte dokumentieren.
nix
  • Stuttgart, 31.08.2011 - Die Geschichte der Daimler AG reicht zurück bis ins Jahr 1886: Damals erfinden Carl Benz und Gottlieb Daimler unabhängig voneinander das Automobil. Benz baut in Mannheim den Patent-Motorwagen, Daimler in Stuttgart die Daimler-Motorkutsche. Sie gründen ihre Unternehmen, Benz & Cie. sowie die Daimler-Motoren-Gesellschaft (DMG), und werden in Konkurrenz zueinander zu international führenden Automobilherstellern.
nix
  • Stuttgart, 07.06.2011 - Im Jahr des 125. Geburtstags des Automobils ist jetzt eine wichtige Lücke in der Lebensgeschichte von Carl Benz und damit auch in der Unternehmensgeschichte der Daimler AG geschlossen worden: Nach neuesten historischen Erkenntnissen ist davon auszugehen, dass der Erfinder des Automobils in einem Gasthaus in der Rheinstraße 22 des Karlsruher Stadtteils Mühlburg geboren wurde.
nix
  • Stuttgart, 12.04.2011 - „Fahren in Vollendung“ verspricht im Jahr 1961 der Prospekt zum ersten von Mercedes-Benz selbst entwickelten Automatikgetriebe. Mehrere Jahre intensiver Entwicklung stecken in der Viergang-Kupplungsautomatik, die im April 1961 als Sonderausstattung im Typ 220 SEb der Baureihe 111 Premiere hat. Im Mercedes-Benz 300 SE, der im August 1961 präsentiert wird, gehört das Automatikgetriebe sogar zum serienmäßigen Lieferumfang.
nix
  • Stuttgart, 07.02.2011 - Mercedes-Benz stellt 1981 als weltweit erster Automobilhersteller die Rückhaltesysteme Airbag und Gurtstrammer in einem Serienautomobil der Öffentlichkeit vor. Diese beiden Meilensteine für die passive Sicherheit haben auf dem Automobil-Salon Genf im März 1981 in einer S-Klasse Limousine der Baureihe W 126 Premiere. Damit beginnt bei Mercedes-Benz die Einführung des modernen Airbags als Element der passiven Fahrzeugsicherheit in das gesamte Personenwagen-Programm:
nix
  • Stuttgart, 21.12.2010 - Der eine ist auf der Suche nach Kapital, dem anderen steht der Sinn nach Ausweitung der Kapazität. Und da beide in Baden ansässig sind, finden sie sich ziemlich schnell. Die Rede ist von der Süddeutschen Automobilfabrik (SAG) in Gaggenau sowie den Fahrzeugpionieren Benz & Cie. aus Mannheim, die im Jahr 1907 einen sogenannten Interessenvertrag schließen.
nix
  • Stuttgart/Rastatt, 18.06.2010 - Es ist ein großer Moment: Am 18. Juli 1990 nimmt Werner Niefer, damaliger Vorstandsvorsitzender der Mercedes-Benz AG, in Rastatt den ersten Spatenstich für ein neues Montagewerk vor. Es wird für den Konzern die dritte Personenwagen-Fertigungsstätte in Deutschland sein, neben den Standorten Sindelfingen und Bremen.
nix
  • Stuttgart, 11.05.2010 - Die Lehrlingsausbildung ist beim Erfinderunternehmen des Automobils fast so alt wie das Auto selbst. Weil das 1886 von Carl Benz und Gottlieb Daimler unabhängig voneinander erfundene Automobil revolutionär neu ist und Ende des 19. Jahrhunderts ein hoher Bedarf an Facharbeitern herrscht, bietet es sich an, den Nachwuchs selbst heranzuziehen.
nix
  • Stuttgart, 12.02.2010 - Als Mercedes-Benz auf dem Genfer Automobil-Salon im März 1970 den C 111-II vorstellt, erfüllen sich Träume: eine atemberaubende Form, innovative Materialien und wegweisende Technik, dazu Fahrwerte im Spitzenbereich.
nix
  • Stuttgart, 28.12.2009 - Die Daimler AG und ihre Vorgängerunternehmen sind geprägt von den Menschen, die für sie tätig sind und waren. Sie machen es möglich, die herausragenden Produkte des Hauses erfolgreich zu konstruieren, herzustellen und zu vermarkten, in sämtlichen Tätigkeiten, die dafür notwendig sind. Im Jahr 2009 sind mehrere Persönlichkeiten verstorben, die für das Unternehmen bedeutende Verdienste erworben haben. Stellvertretend für alle, die an dieser Stelle nicht geehrt werden, sei der Werdegang dieser Menschen würdigend geschildert
nix
  • Stuttgart, 04.11.2009 - Die Erfindung des Automobils im Jahr 1886 ist zugleich die Erfindung des Automobilvertriebs. Denn das neue Produkt erfordert eine neuartige Verkaufsstruktur. Es unterscheidet sich von allen bisherigen technischen Erzeugnissen für den Endkunden in vielen Punkten, die bis heute prägend sind. Die Daimler AG blickt in ihrer fast 125 Jahre währenden Geschichte nicht nur auf technische und unternehmerische Pionierleistungen zurück, sondern auch auf Pionierleistungen im Automobilvertrieb. Diese umfangreiche Geschichte liegt nun zusammengefasst vor.
nix
  • Stuttgart, 20.08.2009 - Am 10. September 1959 findet der erste Crashtest in der Geschichte von Mercedes-Benz statt. Ein Versuchswagen wird frontal gegen ein festes Hindernis gesteuert. Damit tritt die Sicherheitsforschung der Marke in eine neue Ära ein.
nix
  • Stuttgart, 31.07.2009 - Bücher über die Daimler AG und ihre Marken und Vorgängerunternehmen gehören zum festen Bestandteil von Bibliotheken weltweit – schließlich blickt das Unternehmen auf nahezu 125 Jahre Geschichte zurück. Nun sind wichtige Werke auf der Daimler Global Media Site auch digital erhältlich.
nix
  • Stuttgart, 11.07.2009 - Am 11. August 1959 stellt die Daimler-Benz AG der Presse die neuen Sechszylindertypen Mercedes-Benz 220, 220 S und 220 SE im damals modernen Heckflossen-Design vor. Es sind die ersten serienmäßig gebauten Personenwagen mit Sicherheitskarosserie: Während die Passagierzelle durch ein Höchstmaß an Stabilität gekennzeichnet ist („gestaltfeste Fahrgastzelle“), befinden sich an Front und Heck Knautschzonen.
nix
  • Stuttgart/Hannover, 20.04.2009 - Im Mai 1949 findet in Hannover die Technische Exportmesse statt. Mercedes-Benz präsentiert dort die beiden neuen Personenwagenmodelle 170 D und 170 S, die eine nachhaltige Entwicklung einläuten. Außerdem debütiert in Hannover im Lastwagen L 3250 und im Omnibus O 3250 die Motorenbaureihe 300, die sich für die beachtliche Zeitspanne von rund 50 Jahren in leichten und mittelschweren Nutzfahrzeugen halten wird.
nix
  • Stuttgart/Mannheim, 01.04.2009 - Am 1. Mai 1924 stimmen die Vorstände der Benz & Cie., Mannheim, und der Daimler-Motoren-Gesellschaft (DMG), Stuttgart, der Gründung einer Interessengemeinschaft (IG) zu. Damit nehmen die beiden ältesten Automobilhersteller nicht nur Anteil an dem Schicksal des jeweils anderen, sondern schließen sich in wirtschaftlich schwierigen Zeiten auch im Interesse des Automobils zusammen.
nix
  • Stuttgart/Kassel, 01.04.2009 - Heute sind es rund 3000 Mitarbeiter, die im Werk Kassel in Lohn und Brot stehen. Und das Produktprogramm umfasst Achsen für Nutzfahrzeuge aller Art. Kassel ist gar das größte Achsenwerk Europas. Doch ist diese Spezialisierung relativ jung. Und die Geschichte des Werks, das im kommenden Jahr seinen 200. Geburtstag feiert, könnte insgesamt kaum bunter sein.
nix
nix
nix
  • Stuttgart, 15.02.2009 - Mitte März 1994 stellt Daimler-Benz in Arjeplog in Schweden die gemeinsam mit Bosch entwickelte Fahrdynamikregelung FDR vor. Sie erlebt ihre Markteinführung ein Jahr später unter dem Namen Elektronisches Stabilitäts-Programm ESP® und repräsentiert einen weiteren Meilenstein auf dem Gebiet der aktiven Fahrsicherheit.
nix
  • Stuttgart, 23.01.2009 - Am 23. Januar 1951 meldet die Daimler-Benz AG ein Patent an. Hinter dem schmucklosen Namen „Kraftfahrzeuge, insbesondere zur Beförderung von Personen“, verbirgt sich die Erfindung der Knautschzone. Ein Patent, das in den folgenden Jahrzehnten den Karosseriebau der gesamten Automobilindustrie revolutioniert.
nix
  • Mannheim/Paris, 13.01.2009 - Im Jahr 1886 erfinden Carl Benz und Gottlieb Daimler unabhängig voneinander das Automobil. Doch ein erster Durchbruch mit dem neuartigen Produkt gelingt erst zwei Jahre später, mit maßgeblicher Unterstützung zweier Frauen: Bertha Benz und Louise Sarazin.
nix
  • Stuttgart, 02.12.2008 - Die Erfindung des Automobils im Jahr 1886 revolutioniert die individuelle Mobilität des Menschen. Zugleich ist das Produkt aber so einzigartig, dass die Hersteller die bis dahin üblichen Vertriebswege grundlegend ändern müssen.
nix
nix
nix
  • Stuttgart, 01.07.2008 - Im August 1978 stellt Mercedes-Benz das gemeinsam mit Bosch entwickelte Anti-Blockier-System (ABS) der zweiten Generation in Untertürkheim der Presse vor. Die Weltneuheit erhält die Lenkfähigkeit eines Fahrzeugs auch bei Vollbremsungen. Ab Dezember des gleichen Jahres ist sie zunächst in den Limousinen der Mercedes-Benz S-Klasse (Baureihe 116) verfügbar.
nix
  • Stuttgart/Mannheim, 31.01.2008 - Der französische Ingenieur und Konstrukteur Emile Roger in Paris erhält im Frühjahr 1888 die alleinige Vertretung für Benz-Fahrzeuge und -Motoren in Frankreich. Damit gewinnt Carl Benz nicht nur einen leistungsstarken Vertriebspartner, dieser Schritt markiert gleichzeitig den Beginn des Auslandsvertriebs für Benz.
nix
nix
  • Stuttgart, 29.06.2007 - In der „Fabrik der Zukunft“ von Bad Cannstatt entstehen starke Persönlichkeiten: Hier laufen alle Mercedes-Benz V6- und V8-Ottomotoren vom Band. Das 1997 eingeweihte V-Motorenwerk gehört zum DaimlerChrysler Werk Untertürkheim, rund 1200 Mitarbeiter bauen hier täglich hochmoderne V-Aggregate. Im Jahr 2006 wurden dort insgesamt etwa 400 000 V-Motoren produziert.
nix
nix
nix
  • Stuttgart/Paris, 27.09.2006 - Zwar wird das Automobil 1886 nahezu zeitgleich von Karl Benz und Gottlieb Daimler erfunden, doch erste Erfolge und den endgültigen Durchbruch verdankt das damals neuartige Gefährt aus Deutschland den französischen Nachbarn.
nix
  • Stuttgart, 23.09.2006 - <b>23. Oktober 1971</b> Mercedes-Benz erhält am 23. Oktober 1971 das Patent auf ein neues System zum Schutz von Pkw-Insassen bei einem Unfall: den Airbag.
nix
Lade...