Aus CharterWay Service wird Mercedes-Benz ServiceContracts: Serviceverträge nach Maß, international und kombinierbar mit Mercedes-Benz Uptime

  • Ab der IAA 2016: Aus CharterWay Service wird Mercedes-Benz ServiceContracts
  • Bereits mehr als jeder zweite Kunde ist mit einem Servicevertrag von Mercedes-Benz sicher unterwegs
  • Effiziente und planbare Kosten
  • Modulare Serviceverträge nach Maß

Seit mehr als 40 Jahren bietet Mercedes-Benz Lkw seinen Kunden Service­veträge an und sorgt damit für eine Abdeckung von Reparatur- und War­tungsarbeiten über die Herstellergarantie hinaus. Ungeplante Werkstattauf­enthalte wie Pannenfälle sind dadurch europaweit abgesichert. Zur IAA Nutzfahrzeuge 2016 wird der bekannte CharterWay Service umbenannt in Mercedes-Benz ServiceContracts. Bereits heute ist jeder zweite Lkw mit Stern mit einem Servicevertrag von Mercedes-Benz sicher unterwegs. Spediteure im internationalen Fernverkehr entscheiden sich sogar zu 75 Prozent für einen Mercedes-Benz Service Contract.

Das Angebotsportfolio wird stetig weiterentwickelt, um neue Kundenbe­dürfnisse abzudecken. Künftig können Kunden geplante Werkstattbesuche wie Wartungen und Verschleißreparaturen nicht mehr nur in ihrem Heimat­land durchführen, sondern auch europaweit. So können beispielsweise Wartezeiten genutzt werden, um Reparaturen durchführen zu lassen, was die Verfügbarkeit der Lkw weiter erhöht und so für mehr Wirtschaftlichkeit sorgt. Auch der neue Servicevertrag Mercedes-Benz Uptime kann ab der IAA 2016 bestellt werden. Mercedes-Benz Uptime verhindert durch frühzeitiges Erkennen von kritischen Zuständen Pannen sowie teure Ausfallzeiten und steigert die Fahrzeugverfügbarkeit der Kunden.

Effiziente und planbare Kosten mit Mercedes-Benz Service Contracts. Die Entscheidung für einen Mercedes-Benz ServiceContract bringt mehrfach Vorteile für die Kunden und minimiert deren Betreiberrisiko:

  • Risikoabsicherung durch fixe, kalkublierbare Raten
  • Erhöhte Fahrzeugauslastung durch planbare Einsatzbereitschaft
  • Optimal gewartete, einsatzbereite Fahrzeuge
  • Nachhaltiger Werterhalt des Fahrzeugs
  • Nutzung des dichten, europaweiten Servicenetzes von Mercedes-Benz
  • Minimiertes Betreiberrisiko und administrative Entlastung

Zusätzlich können Kunden den Restwert und das Leasing ihrer Fahrzeuge im Rahmen einer monatlichen Gesamtrate über die CharterWay-Produkte ServiceLeasing sowie Langzeitmiete absichern.

Modulare Serviceveträge für jeden Kundenwunsch

Ob für die Fernverkehrsflotte oder für lokale Einsätze eines einzelnen Fahr­zeugs: Die spezifischen Anforderungen der Kunden werden durch die modu­laren Servicebausteine optimal abgedeckt:

Mit dem Servicevertrag Mercedes-Benz Complete sind sämtliche Repara­turen, Wartungs- und Verschleißumfänge während der Vertragslaufzeit abgedeckt und alle Kosten unter Kontrolle. Optional kümmert sich eine Mercedes-Benz Partnerwerkstatt um die Terminkoordination, die Rech­nungsprüfung sowie um den Reifenservice und die Ersatzfahrzeuggestel­lung. Die Laufzeit und Laufleistung können von den Kunden individuell fest­gelegt werden – bis zu 96 Monate und einer Million Kilometer, abhängig vom Fahrzeugtyp.

Der Servicevertrag Mercedes-Benz Select umfasst eine Verlängerung der Antriebsstranggarantie kombiniert mit Wartungsarbeiten. Eine Garantiever­längerung für das Gesamtfahrzeug bietet der Servicevertrag Mercedes-Benz ExtendPlus, eine Garantieverlängerung für den Antriebsstrang der Service­vertrag Mercedes-Benz Extend.

Durch zusätzliche Optionen wie Reifenservice oder Reparaturen des Auf­liegers können Kunden ihren Servicevertrag spezifisch auf ihre Anforde­rungen anpassen. Jeder Servicevertrag umfasst zudem die Rechnungs­prüfung. Ab der IAA 2016 können alle Serviceverträge mit Mercedes-Benz Uptime kombiniert werden.

Lade...