Aufsichtsrat der Daimler AG schlägt Hauptversammlung Managing Director der Kuwait Investment Authority zur Wahl vor

Stuttgart, 10.02.2017
  • Bader Mohammad Al Saad, Managing Director der Kuwait Investment Authority, als Anteilseignervertreter nominiert
  • Manfred Bischoff, Vorsitzender des Aufsichtsrats: „ Kuwait ist seit mehr als 40 Jahren Anteilseigner der Daimler AG und als größter Einzelaktionär der verlässlichste Begleiter des Unternehmens. Bader Mohammad Al Saad ist durch seine langjährige Erfahrung als Managing Director der Kuwait Investment Authority bestens mit den Kapitalmärkten und den verschiedensten Industrieunternehmen vertraut.“  

Stuttgart – Für die Wahl durch die Hauptversammlung am 29. März 2017 in Berlin nominiert der Aufsichtsrat Bader Mohammad Al Saad (59), Managing Director der Kuwait Investment Authority. 

„Kuwait ist seit mehr als 40 Jahren Anteilseigner der Daimler AG und als größter Einzelaktionär in den vergangenen vier Jahrzehnten ungeachtet aller Höhen und Tiefen in der Unternehmensgeschichte der verlässlichste Begleiter geworden. Wir sind dankbar, mit Kuwait einen Aktionär an unserer Seite zu haben, der die Strategie des Unternehmens unterstützt und mit uns eine erfolgreiche Zukunft für Daimler schaffen will“, sagte Dr. Manfred Bischoff, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Daimler AG. „Bader Mohammad Al Saad ist durch seine langjährige Erfahrung als Managing Director der Kuwait Investment Authority bestens mit den Kapitalmärkten und den verschiedensten Industrieunternehmen vertraut.“ 

Kuwait hält über die Kuwait Investment Authority 6,8 Prozent der Daimler-Aktien. Die Kuwait Investment Authority ist mit dem Gründungsjahr 1953 der älteste Staatsfonds der Welt. 

„Der Aufsichtsrat der Daimler AG hat eine Verantwortung gegenüber allen Anteilseignern und insbesondere den Aktionären, die dem Unternehmen über einen langen Zeitraum Teile ihres Vermögens anvertrauen. Diese Verantwortung gegenüber unserem bedeutendsten Einzelaktionär wollen wir nun dadurch unterstreichen, dass wir der Hauptversammlung vorschlagen, den hochqualifizierten Managing Director der Kuwait Investment Authority in den Aufsichtsrat zu wählen“, betont Manfred Bischoff. 

„Dr. Bernd Bohr hat sich im Interesse des Unternehmens bereit erklärt, sein Aufsichtsratsmandat mit Wirkung zum Ablauf der Hauptversammlung 2017 niederzulegen. Diese Bereitschaft, im Interesse des Unternehmens zu handeln, verdient größten Respekt. Der Aufsichtsrat hat im Gegenzug seine Absicht erklärt, Bernd Bohr in den nächsten zwei Jahren zur erneuten Wahl in den Aufsichtsrat vorzuschlagen.“ 

Bader Mohammad Al Saad war im Board of Directors verschiedener nationaler und internationaler Unternehmen, Berufsverbände und Komitees tätig und Mitglied des Board of Directors der Kuwait Petroleum Corporation. Herr AI Saad ist Berater im Global Advisory Council der Bank of America und des Russian Direct Investment Fund (RDIF) und war als Gründungsmitglied des International Forum of Sovereign Wealth Funds (IFSWF) seit Gründung im Jahr 2009 bis Oktober 2015 dessen Vorsitzender beziehungsweise stellvertretender Vorsitzender.

Ansprechpartner

Medien

Zurück
  • D342432
    Aufsichtsrat der Daimler AG schlägt Hauptversammlung Managing Director der Kuwait Investment Authority zur Wahl vor
    Aufsichtsrat der Daimler AG schlägt Hauptversammlung Managing Director der Kuwait Investment Authority zur Wahl vor
Lade...