Portables smart Navigationssystem II für den smart fortwo: Smarter Lotse durch den City-Dschungel

Portables smart Navigationssystem II für den smart fortwo: Smarter Lotse durch den City-Dschungel
04.
März 2008
Stuttgart
Das clevere Konzept des smart fortwo ist für die City gemacht. Damit sich der Fahrer eines smart fortwo auf Anhieb auch im Straßengewirr fremder Städte zurechtfindet, bietet die Mercedes-Benz Accessories GmbH jetzt einen neuen Wegweiser für den wendigen Zweisitzer an. Das „Portable smart Navigationssystem II“ ist genauso außergewöhnlich wie das smart Prinzip: Durch die optimale Integration in das Fahrzeug, die klare Sprachausgabe und den hochauflösenden TFT-Farbmonitor macht er die mobile Navigation zum Vergnügen. Mit seinem modernen Design sieht er nicht nur unverschämt gut aus, sondern fügt sich zudem perfekt in das Interieur des smart fortwo ein.
Smarte Lösung für ein smartes Auto: Per Spezialhalterung wird das Portable smart Navigationssystem II direkt auf der Instrumententafel befestigt. Die ergonomisch optimale Platzierung auf dem Armaturenträger gewährleistet perfekte Sicht auf den Monitor. Dank der großen, logisch angeordneten Schaltflächen lässt sich das Touchscreen-System zudem leicht bedienen. Auch die klar gegliederte Menüführung gibt keine Rätsel auf.
Außerdem bietet die smarte Befestigung deutliche Vorteile bei der Sicherheit im Vergleich zu handelsüblichen Nachrüstlösungen mit Saugnapffixierung. Das Gerät wurde vor der Freigabe nach den strengen smart Sicherheitsanforderungen geprüft und bleibt sowohl beim Heck- als auch beim Frontaufprall stabil in seiner Halterung.
Hört, hört: Die Ansage für den rechten Weg kommt aus den Fahrzeuglautsprechern
Als weiteres Plus ist das System in die Fahrzeugelektronik integriert und ermöglicht dadurch zahlreiche zusätzliche Funktionen, die den Komfort erhöhen. Die Routenempfehlungen werden per Sprachausgabe über die Fahrzeuglautsprecher angesagt. Dabei schaltet das Radio automatisch um, sodass die Informationen stets unmissverständlich beim Fahrer ankommen. Zudem steht das Gerät dank der Befestigung auf der Instrumententafel permanent unter Strom (bei eingeschalteter Zündung) und ist daher ständig einsatzbereit - eine weitere intelligente Detaillösung à la smart.
Entwickelt wurde das Portable smart Navigationssystem II in Kooperation mit dem US-Hersteller Garmin, der zu den renommiertesten Produzenten von mobilen Navigationsgeräten gehört und auf langjährige Erfahrungen in den Bereichen Auto, Motorrad, Yacht, Offroad und Outdoor zurückgreifen kann.
Scharfer Flachmann: Der große Monitor ist Bildschirm und Bedienfläche zugleich
Viele durchdachte Details erleichtern die Orientierung, ohne den Fahrer zu überfordern - typisch smart. Hierzu gehört die zoombare oder dreidimensionale Kartendarstellung, die unterschiedliche Blickwinkel auf die Straße zulässt. Bei besonders unübersichtlichen Kurven schaltet das System automatisch in den optimalen Ansichtsmodus. Zudem verfügt das Gerät über die automatische Tag-/ Nacht-Umschaltung; als zusätzlichen Service ermöglicht es dem Fahrer, die Helligkeit individuell zu variieren.
Der hochauflösende, entspiegelte und sehr kontrastreiche Breitformat-Farbmonitor misst 4,3 Zoll in der Diagonale (10,9 Zentimeter) und bietet damit deutlich mehr Sicht- und Bedienfeld als übliche Angebote. Mit einer Tiefe von lediglich 2,0 Zentimetern gehört das smart System zu den flachsten Geräten auf dem Markt. Es lässt sich mit einem Handgriff in das Fahrzeug integrieren und ist sofort einsatzbereit. Wird es nicht benötigt, kann es ebenso schnell wieder entfernt und in der mitgelieferten Tasche bequem mitgenommen werden. Einen besseren Diebstahlschutz gibt es nicht.
Aus Prinzip: smart Fahrer stehen nicht im Stau
Damit smart fortwo Fahrer nicht unnötige Zeit in Verkehrsstaus vergeuden, verfügt das System über die „ Stau-Umfahrungsfunktion“. Die hierfür benötigten TMC-Signale (Traffic Message Channel) empfängt das Gerät über die Radioantenne des Fahrzeugs, was optimalen Empfang gewährleistet. Für die schnellstmögliche Fahrt nach Hause beinhaltet das Portable smart Navigationssystem II außerdem die „Home-Funktion“: Ein Knopfdruck genügt, und schon wird das einmal programmierte Ziel auf direktem Weg angesteuert. Wer unterwegs eine bestimmte Shopping-Adresse oder seine Freunde auf einen Espresso ansteuern will, kann als zusätzliche Funktion die Streckenführung über ein Zwischenziel eingeben.
Auch akustisch lässt das neue Gerät seine Nutzer nie im Unklaren. So sind die Sprachanweisungen des smart Systems noch präziser als bei vielen mobilen Nachrüstlösungen im Handel. Dank der sogenannten „Text-to-Speech“-Funktion erteilt der elektronische Lotse immer klare und unmissverständliche Streckenhinweise. Das Hightech-Gerät kennt zudem nicht nur die Straßennamen, sondern auch den Abbiegepunkt („An der zweiten Straße links in die Königsallee abbiegen“).
Bummeln in Europa: Über zwei Millionen Treffpunkte für smarte Autofahrer
Grenzenlose Mobilität: Auf dem internen Speicher sind die detaillierten Straßendaten für 33 europäische Länder abgelegt. Neben umfangreichem Kartenmaterial sind über zwei Millionen „Points of Interest“ gespeichert. Hierzu gehören Tankstellen, Hotels und touristische Sehenswürdigkeiten ebenso wie Restaurants oder Bars. Als zusätzlichen, exklusiven Service findet der Fahrer unter der Rubrik „smart Händler“ die Adressen der smart Service Center innerhalb Europas. Das System enthält zudem einen integrierten MP3-Player sowie eine Bluetooth®-Schnittstelle.
Der Gerätepreis inklusive Halterung und Mehrwertsteuer beträgt in Deutschland 539 Euro zzgl. Einbaukosten. Erhältlich ist das Portable smart Navigationssystem II im zweiten Quartal 2008 bei allen smart Centern.

Ansprechpartner

Medien

Zurück
Portables smart Navigationssystem II
08B157
Portables smart Navigationssystem II
08c152_001
Portables smart Navigationssystem II
08c152_003
Portables smart Navigationssystem II
08c152_004
Portables smart Navigationssystem II
08c152_006
Portables smart Navigationssystem II
08c152_007
Lade...