Fuso Canter Eco Hybrid zum zweiten Mal „Irish Green Commercial of the Year”

Fuso Canter Eco Hybrid zum zweiten Mal „Irish Green Commercial of the Year”
21.
November 2014
Dublin/Stuttgart
  • Fuso-Bestseller feiert in der Hybrid-Variante weitere Erfolge
  • Die Auszeichnung ging beim „Fleet Transport Award” in Dublin wie schon im Jahr 2012 an die Daimler-Tochter Fuso
  • Kraftstoffeffizienz, Verhältnis Leistung zu Nutzlast, Fahrkomfort, Fahrverhalten und Kabinenausstattung überzeugten die Jury auf ganzer Linie
Der Fuso Canter Eco Hybrid erhielt in Dublin zum zweiten Mal die prestigeträchtige Auszeichnung „Irish Green Commercial of the Year“. Wie bereits im Jahr 2012 überzeugte der umweltfreundliche diesel-elektrisch angetriebene Leicht-Lkw der japanischen Daimler-Tochter Mitsubishi Fuso Truck and Bus Corporation (MFTB) die Jury auf ganzer Linie.
Mehr als 700 Experten aus der Branche, insbesondere Spediteure und nationale Lkw-Händler, nahmen an der Verleihung teil. Organisiert wird der „Fleet Transport Award“ von „ Fleet Transport“, einem der größten Transport-Magazine Irlands, sowie einer Reihe unterschiedlicher Sponsoren. Die Jury rekrutiert sich aus Nutzfahrzeug-Experten wie Motor-Journalisten, Ingenieuren und Fahrlehrern. Der Bewertungs­prozess basiert auf dem gleichen Prinzip, das auch bei der Auszeichnung „International Truck of the Year“ Anwendung findet: Dabei werden 12 Kriterien mit einer maximalen Punktezahl von 7 bewertet. Im Mittel­punkt standen bei der Beurteilung Kraftstoffeffizienz, Leistungs-Gewichts-Verhältnis, Fahrkomfort, Fahrverhalten und Kabinenausstattung.
Fuso führend bei der Hybrid-Technologie
„Fuso, einer der größten Nutzfahrzeughersteller in Asien, ist weltweit führend bei der Hybrid-Technologie im Lkw-Bereich und verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung auf diesem Gebiet“, sagte Erk Rönnefarth, Leiter Marketing und Produkt Fuso Europa beim „Fleet Transport Energy Futures Forum 2014“ im Rahmen der Preisverleihung. Fuso beherberge in Japan das weltweite Kompetenz-Center dieser Technologie im Daimler-Konzern.
Mehr als 2000 Exemplare des Fuso Canter Eco Hybrid, der seit zwei Jah­ren auch im portugiesischen Werk Tramagal hergestellt wird, sind heute weltweit bei diversen Transportunternehmen unterwegs und helfen dort, die Transportkosten zu reduzieren und die Umwelt zu entlasten. Kevin Kealy von der MFTB-Vertretung Irland, der die Auszeichnung entgegen nahm, erklärte: „Wir sind stolz, den Preis zum zweiten Mal zu erhalten, womit die Umweltfreundlichkeit des Hybrid-Fahrzeugs einmal mehr bestä­tigt wird.“ Sowohl in Japan als auch in Europa hat der innovative Leicht-Lkw bereits mehrere Auszeichnungen erhalten.
Bis zu 23 Prozent weniger Diesel und äußerst leise
Der Fuso Canter Eco Hybrid rundet das breite Programm ab, das in der Klasse des Canter unübertroffen ist. Er verbraucht gegenüber dem reinen Dieselantrieb bis zu 23 Prozent weniger Kraftstoff und kann sich in drei bis vier Jahren amortisieren, konstatierte Erk Rönnefarth. Mit dem gleichermaßen abgas- und geräuscharmen Antrieb eignet sich das Fahr­zeug für Einsätze in Ballungsgebieten und anderen emissionsempfind­lichen Bereichen.
Der Vierzylinder-Turbodiesel mit 3,0 l Hubraum, 110 kW (150 PS) Leis­tung und einem maximalen Drehmoment von 370 Nm wird von einem 40 kW Elektromotor ergänzt, dessen Drehmoment von 200 Nm vom Start weg voll zur Verfügung steht. Neben seiner Wirtschaftlichkeit und Um­weltfreundlichkeit überzeugt der Canter Eco Hybrid auch mit seiner Trag­fähigkeit. Das Mehrgewicht des Hybridantriebs beschränkt sich auf ledig­lich rund 150 kg. Somit beläuft sich die Tragfähigkeit des 7,5-Tonners als Fahrgestell mit Fahrerhaus auf bis zu 4,8 t. Damit ist der Canter Klassen­bester auch im Vergleich zu konventionell angetriebenen 7,5 Tonnern.
Zum Modelljahr 2014 ist die gesamte Fuso-Canter-Baureihe nicht nur sauberer, sondern nochmals effizienter geworden. „Ecofficiency“ lautet die Maxime. Sie umfasst serienmäßig eine ganze Reihe verbrauchs­senkender Maßnahmen. Darüber hinaus gibt es nun noch mehr attraktive Modellvarianten, zusätzliche Sicherheitsfeatures und seit jüngstem auch Aufbauten ab Werk. Der überarbeitete Vierzylinder-Turbodiesel mit 3,0 l Hubraum steht in drei Leistungsvarianten zur Verfügung. Hinzu kommen zwei neue Modelle 9C15 und 9C18 mit 8,55 t zGG und Fahrgestelltrag­fähigkeiten bis zu sechs Tonnen.
Neueste Entwicklung: Rein elektrischer Canter E-Cell
Fuso ist Vorreiter für alternative Antriebe im Nutzfahrzeugbereich und hat jüngst den neuen batterie-elektrisch angetriebenen und lokal emissions­freien Canter E-Cell entwickelt. Die Bezeichnung E-Cell steht im Daimler-Konzern für rein elektrische Fahrzeuge. Der erste in einer Kleinserie ge­fertigte rein elektrisch angetriebene leichte Lastwagen, den Fuso zur IAA präsentierte, fährt emissionsfrei und nahezu geräuschlos.

Ansprechpartner

  • Head of Content Management Mercedes-Benz Trucks & Daimler Buses
  • Tel: +49 711 17-53058

Medien

Zurück
  • 14A1362
    Bei der Preisübergabe, v. l. n. r.: Sean Murtagh (Fleet Publications), Kevin Kealy (Fuso Ireland), Andrew O´Connell (ESB ecars).
  • 14C141_035
    Fuso Canter Fuso Canter 7C15 Eco Hybrid, Kofferaufbau, Komfort-Fahrerhaus, Exterieur
Lade...