Mercedes-Benz Zetros als Reisemobil der Extraklasse - Extrem-Offroader mit Luxus-Appartement: Mercedes-Benz Zetros mit Wohnaufbau

Mercedes-Benz Zetros als Reisemobil der Extraklasse - Extrem-Offroader mit Luxus-Appartement: Mercedes-Benz Zetros mit Wohnaufbau
01.
September 2014
Stuttgart
  • Überragende Traktion, höchste Stabilität und individueller Luxus
  • Zetros: geländegängig wie ein Unimog, tragfähig wie ein Lkw
  • Aufbau: Slide-out mit Karbonhaut vergrößert den Wohnraum
  • Wohnbereich: Natursteinboden, Echtholzmöbel, gläserne Dusche
  • Bordtechnik: riesige Tanks, zwei Heizungen, Klimaanlage
Stuttgart – Spitzenklasse trifft Spitzenklasse: Der Mercedes-Benz Zetros steht für überragende Traktion und Robustheit, die Aufbauten von Hartmann Spezialkarosserien für höchste Stabilität und technische Brillanz, Reisemobil-Innenausbauten von Hünerkopf für individuellen Luxus in Vollendung. Ergebnis dieser drei Komponenten ist ein faszinierendes Reisemobil der Superlative. Auf dem Caravan Salon in Düsseldorf, Europas Leitmesse für Freizeitfahrzeuge, feiert das Supermobil vom 30. August bis 7. September seine Publikumspremiere.
Zetros: geländegängig wie ein Unimog, tragfähig wie ein Lkw
Plattform des High-End-Reisemobils ist der Mercedes-Benz Zetros. Er kombi­niert die extreme Geländegängigkeit eines Unimog mit der Tragfähigkeit eines schweren Lkw. Typisches Merkmal ist die Bauweise als Haubenwagen. Sie bedeutet leichtes Ein- und Aussteigen, ein ebenes geräumiges Fahrerhaus sowie hohen Fahrkomfort im Gelände durch die Sitzposition zwischen den Achsen. Basis des überlegenen Off-Road-Konzepts sind permanenter Allrad­antrieb, hohe Bodenfreiheit, Einzelbereifung, gleich drei Differenzialsperren und ein zweistufiges Verteilergetriebe. Zahlen belegen das Leistungsvermögen des Zetros: Die maximale Achsverschränkung beträgt 2 x 500 mm, die Wat­fähigkeit bis zu 1190 mm, die Steigfähigkeit 80 Prozent.
Im Unterschied zu vielen Reisemobilen kennt der zweiachsige Zetros 1833 mit 18 t zulässigem Gesamtgewicht keine Gewichtsprobleme. Den Antrieb über­nimmt ein Reihensechszylinder mit 7,2 l Hubraum und 240 kW (326 PS) Leis­tung und BlueTec-Technologie in Kombination mit einem Sechsgang-Auto­matikgetriebe. Das Ausstellungsfahrzeug ist elegant in Persilber-Metallic lackiert und rollt auf Geländereifen im beeindruckenden Format 16.00 R 20.
Aufbau: Slide-out mit Karbonhaut vergrößert den Wohnraum
Fahrerhaus und Aufbau des Reisemobils sind über einen Durchgang mitein­ander verbunden. Die Kabine fertigt Hartmann Spezialkarosserien aus Alsfeld in Mittelhessen. Der Aufbau ist 5,6 m lang und 2,4 m breit und in Wagenfarbe lackiert. Wände, Dach und Boden bestehen aus einteiligen, verzinkten und mit Kunststoff beschichteten Platten. Sie sind hochstabil und isolieren hervor­ragend dank einer maximalen Wandstärke von 100 mm.
Weitere Besonderheit ist ein elektrisch angetriebener Slide-Out in Fahrtrich­tung links mit Karbon-Außenhaut und pneumatischer Dichtung. Heizelemente verhindern, dass sich auf ihm Schnee oder Eis ablagern. Der Slide-out ver­größert den Wohnraum auf 2,5 m Länge. Am Heck nimmt ein massiver Lasten­träger mit hydraulischem Lift ein Motorrad auf.
Wohnbereich: Natursteinboden, Echtholzmöbel, gläserne Dusche
Das Spezialunternehmen Hünerkopf in Neukirchen nahe Kassel steuert den edlen Ausbau des Reisemobils bei. Der Grundriss ist ebenso durchdacht wie komfortabel. Auf eine geräumige L-förmige Sitzgruppe und die Küchenzeile folgen im mittleren Trakt ein Bad mit Wasch- und Toilettenraum sowie separater Duschkabine. Ein geräumiges Doppelbett bildet den Abschluss im Heck.
Die hochwertigen Möbel des Reisemobils tragen ein Echtholzfurnier in Vogel­augenahorn. Die fünffach lackierte und polierte Oberfläche ergibt einen brillanten Hochglanzeffekt. Sowohl der Boden als auch die Küchen-Arbeits­fläche sind mit Naturstein in Leichtbauweise belegt. Das große Sofa im Slide-out ist mit atmungsaktivem Echtleder überzogen.
Ein hochwertiges Entertainment-System mit automatischer Satelliten-Antenne und Internet Anbindung sichert an jeder Stelle der Welt die Anbindung an die Außenwelt und sorgt für Unterhaltung. Im Wohn- und Schlafbereich steht jeweils ein LED-Bildschirm zur Verfügung. Für ein perfektes Klangerlebnis ist ein Bose Sound-System zuständig.
Ein erfrischendes Duschbad bereitet in diesem Reisemobil besonderes Ver­gnügen: Die Wandflächen der Brausekabine tragen ein Echtglas-Mosaikdekor mit dekorativer Hintergrund-Beleuchtung. Licht spielt an Bord ohnehin eine große Rolle: Erstmals in einem Reisemobil werden organische licht-emittierende Dioden (OLED) zur Beleuchtung verwendet. Sie erzeugen ein warmes, homogenes und stufenlos dimmbares Licht. Gleichzeitig ist der Strom­verbrauch sehr gering.
Bordtechnik: riesige Tanks zwei Heizungen, Klimaanlage
Tanks mit 300 l Frischwasser und 600 l Diesel sichern auf großer Fahrt lange Unabhängigkeit von jeglicher Infrastruktur. Dies gewährleistet ebenfalls die Kombination von Lithium-Ionen-Batterien mit einer Solaranlage. Bei Bedarf sichert ein Stromgenerator den Energiehaushalt. Zur imponierenden Bord­technik zählen außerdem zwei unabhängig voneinander arbeitende diesel­getriebene Warmwasserheizungen sowie eine Klimaanlage.
Premiere auf dem Caravan Salon, Fortsetzung auf der IAA
Das Reisemobil der Extraklasse feiert seine Premiere in einer ersten Ausbau­stufe Ende August auf dem Caravan Salon in Düsseldorf (Halle 14, Stand B50). Komplett ausgebaut wird es vom 25. September bis 2. Oktober auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover in Halle 14/15 auf dem Stand von Mercedes-Benz Lkw im Bereich Special Trucks zu sehen sein.

Ansprechpartner

  • Head of Content Management Mercedes-Benz Trucks & Daimler Buses
  • Tel: +49 711 17-53058

Medien

Zurück
  • 14C1010_005
    Mercedes-Benz Zetros mit Wohnaufbau – Interieur
  • 14C1010_009
    Mercedes-Benz Zetros mit Wohnaufbau - Exterieur
  • 14C1010_010
    Mercedes-Benz Zetros mit Wohnaufbau - Exterieur
  • 14C1010_014
    Mercedes-Benz Zetros mit Wohnaufbau - Exterieur
Lade...