Das wirtschaftliche Überlandkonzept feiert Jubiläum: 6 000ster Mercedes-Benz Intouro ausgeliefert

Das wirtschaftliche Überlandkonzept feiert Jubiläum: 6 000ster Mercedes-Benz Intouro ausgeliefert
25.
Oktober 2013
Stuttgart/Mannheim
  • Intouro entwickelt sich zum Bestseller
  • Flexibler Einsatz für Überland- und Schulbus-Linienverkehr sowie Werksverkehr
Am 25 Oktober 2013 sind im Mannheimer Omnibus­werk drei Überland­omnibusse des Typs Intouro an die Willms Reinhold Ver­kehrsgesellschaft mbH übergeben worden. Unter den drei Fahrzeugen ist das Jubiläumsfahrzeug mit der Fahrgestellnummer 6000. Ralph Willms, Geschäfts­führer der Willms Reinhold Verkehrsgesellschaft mbH, nahm den symbolisch­en Schlüssel des Jubiläumsfahrzeuges von Rüdiger Kappel Mercedes-Benz Omnibusse, entgegen.
Der Wirtschaftliche für kühle Rechner
Das Hochboden-Fahrzeug Intouro ist speziell für Überlandverkehre wie den Überland- und Schulbus-Linienverkehr sowie Werksverkehr ausgelegt und wird in dieser Form erst seit 2007 gefertigt. 6000 ausgelieferte Einheiten in nur sechs Produktionsjahren zeugen von der Beliebtheit des wirtschaftlichen Überlandbusses. Gerade im preissensiblen Marktsegment, in dem ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, eine hohe Fahrgastkapazität und ständige Verfügbarkeit entscheidend sind, punktet der Intouro als zuverlässiges „Arbeitstier“. Dafür sorgen in erster Linie langlebige Einzelkomponenten aus dem Mercedes-Baukasten, robuste Technik und ein auf den Überlandnutzen abgestimmtes Serienausstattungspaket. 
Nehmerqualitäten für den Schülerverkehr
Dass sich der Intouro ebenso gut für den Einsatz im Schülerverkehr eignet, weiß auch die Willms Reinhold Verkehrsgesellschaft mbH und hat sich ihre Fahrzeuge entsprechend ausgestattet. Mit je 51 Sitzplätzen, einem Kinder-wagenabstellplatz gegenüber Tür 2 und einem durchgängigen Haltestangen­konzept sind die drei Intouro bestens für einen anspruchsvollen Linienverkehr gerüstet. Die hohen Anforderungen an die Bestuhlung erfüllt der Vollpolster­sitz Inter Star Eco (ISE). Er verfügt über gangseitige Eckhaltegriffe, 2­Punkt­Sicherheitsgurte und waagrechte Haltegriffe sowie komplett bezogene Rücken­lehnen im robusten Nadelvlies. Die Informationseinrichtung vorn, seitlich und hinten stützt sich auf gut sichtbare LED-Technik.
Die 12,14 m langen Fahrzeuge werden mit dem liegend eingebauten Mercedes-Benz Reihen-Sechszylinder-Motor OM 457 hLA angetrieben. Serien­mäßig verfügt der leistungsstarke Turbodiesel-Motor über eine Leistung von 220 kW (299 PS). Der Motor mit BlueTec-Dieseltechnologie entspricht der EU-Abgasrichtlinie EEV ohne Dieselpartikelfilter. Geschaltet wird mit dem Sechs-Gang-Automatikgetriebe ZF EcoLife.
Erfolgsgeschichte Intouro
Der Mercedes-Benz Intouro löste Anfang 2007 die erfolgreiche Überland­Variante des seit 1998 für den türkischen und osteuropäischen Markt gebau­ten Mercedes-Benz Conecto Ü ab. Gefertigt wird der Intouro im hoch­modernen Werk Hoşdere nähe Istanbul bei der türkischen Daimler Tochter­gesellschaft Mercedes-Benz Türk A.S. Als reines Hochboden-Fahrzeug bedient sich der Mercedes-Benz Intouro direkt aus dem bewährten Mercedes-Benz-Überland-Baukasten. Im Hinblick auf eine schnelle und dauerhafte Rentabilität verbindet der Intouro den wirtschaftlichen Ansatz in Beschaffung und Nutzung durch ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Daimler Buses nutzt die Flexibilität seines internationalen Produktions-Verbundes und kommt der veränderten Nachfrage im preissensiblen Kaufsegment schnell entgegen.
Die robuste Technik und ein in erster Linie auf den Überlandnutzen abge­stimmtes Serien-Ausstattungspaket fanden in Westeuropa schnell Freunde und so wird nach gerade einmal sechs Produktionsjahren der 6000ste Intouro aus­geliefert. 
Die Willms Reinhold Verkehrsgesellschaft mbH
1947 wurde das Omnibusunternehmen in Neunkirchen-Seelscheid gegründet. Im Auftrag der Rhein-Sieg-Verkehrsgesellschaft bedient die Willms Reinhold Verkehrsgesellschaft mbH unter anderem den ÖPNV im Rhein-Sieg-Kreis und im Auftrag der Kraftverkehr Wupper-Sieg den ÖPNV im Bereich Leverkusen. Außerdem zeichnet sie sich für den freigestellten Schülerverkehr in den Ge­meinden Neunkirchen-Seelscheid und Much verantwortlich, in denen die neuen Intouro hauptsächlich eingesetzt werden. Mit mehr als 50 qualifizierten Mitarbeitern und einer Fuhrparkgröße von rund 30 Fahrzeugen, überwiegend Mercedes-Benz, bringt das Unternehmen täglich durchschnittlich 14.000 Fahr­gäste sicher an ihr Ziel.

Ansprechpartner

  • Head of Content Management Mercedes-Benz Trucks & Daimler Buses
  • Tel: +49 711 17-53058
  • Fax: +49 711 17-52030

Medien

Zurück
  • 13A1120
    V.l.n.r.: . Ralph Willms, Geschäftsführer der Willms Reinhold Verkehrs-gesellschaft mbH und Rüdiger Kappel, Leiter Verkauf Mercedes-Benz Omnibusse Deutschland
Lade...