40 Jahre Mercedes-Benz Türk

Stuttgart/ Hoşdere, 06.09.2007
  • Beginn der Busproduktion 1968, erster Lkw rollte 1986 vom Band
  • Investitionen von über 500 Mio. Euro
  • Marktführer bei Bussen und Lkw über 6 Tonnen
  • 2006 insgesamt 26.900 Busse und Lkw abgesetzt
Stuttgart/ Hoşdere - Dr. Dieter Zetsche, Vorsitzender des Vorstandes der DaimlerChrysler AG und Leiter der Mercedes Car Group, Andreas Renschler, im Vorstand verantwortlich für Truck Group & Buses, Jürgen Ziegler, Präsident und CEO der Mercedes-Benz Türk, und mehr als 3.000 Mitarbeiter feierten heute im türkischen Hoşdere das 40-jährige Bestehen der Mercedes-Benz Türk.
Dr. Dieter Zetsche sagte anlässlich des Jubiläums: “Seit vier Jahrzehnten spielt die Mercedes-Benz Türk eine enorm wichtige Rolle für den Erfolg unseres Unternehmens. Sie ist ein integraler Bestandteil unserer weltweiten Lkw- und Busaktivitäten. Die Mercedes-Benz Türk hat auch einen wesentlichen Beitrag zur heutigen Stärke der türkischen Automobilindustrie geleistet.”
Mercedes-Benz Türk wurde 1967 in Istanbul unter dem Namen "Otomarsan" gegründet. Das Unternehmen begann 1968 mit der Produktion von Bussen des Typs 0 302. Nur zwei Jahre nach seiner Gründung begann das Unternehmen mit dem Export und wurde 1984 zum Generalvertreter von Mercedes-Benz in der Türkei ernannt. 1986 nahm das Mercedes-Benz Lkw-Werk im zentral-anatolischen Aksaray die Produktion auf.
Seit ihren Anfängen hat die Mercedes-Benz Türk über 500 Millionen € investiert und gehört heute zu den grössten ausländischen Firmen in der Türkei.
Mercedes-Benz Türk stellt im Werk Hoşdere in Istanbul Stadt- und Reisebusse her, im Werk Aksaray leichte, mittelschwere und schwere Lkw. 2006 setzte das Unternehmen insgesamt 26.900 Lkw und Busse ab – eine Steigerung um 350% seit 2001. Im vergangenen Jahr wurden 24% aller schweren Lkw und über 64% aller Busse in der Türkei von Mercedes-Benz Türk hergestellt. Zudem exportiert das Unternehmen Busse in über 70 und Lkw in über 56 Länder – hauptsächlich nach Westeuropa.
Andreas Renschler betonte: “Mit den bei der Mercedes-Benz Türk hergestellten Produkten sind wir 40 Jahre führend im Busmarkt und seit fünf Jahren die Nummer eins im türkischen Lkw-Markt. Unsere Werke in Aksaray und Hoşdere sind Schlüsselstandorte in unserem globalen Produktionsverbund. Gemeinsam mit unseren 4.200 Mitarbeitern sind wir sehr stolz auf diesen Erfolg.”
Das Unternehmen, das auch Mercedes-Benz Transporter sowie alle Pkw-Marken der Mercedes Car Group (Mercedes-Benz, smart, Maybach) importiert und vertreibt, war 2006 die 15-grösste türkische Firma und der neuntgrösste gewerbliche Steuerzahler in Istanbul. Mercedes-Benz Türk beschäftigt 4.250 Mitarbeiter; weitere 2.500 Personen sind im landesweiten Händler- und Kundendienstnetz angestellt.
Neben den Aktıvıtäten in der Automobilindustrie unterstützt Mercedes-Benz Türk Projekte in Sport und Kultur. Zudem verfolgt das Unternehmen weiterhin sein preisgekröntes Ausbildungsprogramm für junge Frauen “Every Girl is a Star”.
Die Mercedes-Benz Türk A.Ş. Zentrale, seit 1967 in Davutpaşa ansässig, bezog Ende August 2007 ihr neues Hauptquartier in Istanbul/Bahçeşehir.
Das Buswerk Hoşdere, das 1995 eingeweiht wurde, ist eine der modernsten Produktionsstätten für Omnibusse weltweit. Rund 2.200 Mitarbeiter sind dort beschäftigt. Das Werk produziert die Modelle Travego, Intouro und den neuen Tourismo sowie den neuen Stadtbus Conecto. Die Produktionskapazität des Werkes Hoşdere liegt bei 4.000 Fahrzeugen pro Jahr. Das Werk umfasst eine bebaute Fläche von 127.000 m² auf einem 360.000 m² grossen Gelände.
Das Lkw-Werk der Mercedes-Benz Türk in Aksaray nahm 1986 die Produktion auf. In Aksaray stellen rund 1.350 Mitarbeiter leichte, mittelschwere und schwere Lkw der Mercedes-Benz Baureihen Axor und Atego, Sattelzugmaschinen, Baufahrzeuge und den Unimog U 4000, sowie Nutzfahrzeugkomponenten her. Auf einer bebauten Fläche von 78.600 m² auf einem 558.117 m² grossen Gelände produziert das Werk derzeit 12.500 Lkw und Unimog. Das Werk wird ständig weiter ausgebaut.

Ansprechpartner

Medien

Zurück
1326460_PI_40_Jahre_MB_Tuerk_de.pdf
D268033
1326460_PI_40_Jahre_MB_Tuerk_de.pdf
1326501_PI_40_Jahre_MB_Tuerk_en.pdf
D268036
1326501_PI_40_Jahre_MB_Tuerk_en.pdf
Lade...