Allgemeines

Woche von Nizza, 25.-29.03.1901. Der 35-PS Mercedes-Simplex-Rennwagen des Baron Henri de Rothschild (alias „Dr. Pascal“) in La Turbie nach dem Sieg beim Bergrennen Nizza–La Turbie am 29. März 1901. Am Steuer Wilhelm Werner, der spätere Fahrer des deutschen Kaisers.
71255
Der SLC schafft das: Das spätere Siegerteam Hannu Mikkola / Arne Hertz (Startnummer 6) mit einem Mercedes-Benz 450 SLC 5.0 Rallyefahrzeug während der 11. Bandama Rallye, Côte d’Ivoire (Elfenbeinküste) vom 9. bis 14. Dezember 1979.
2004M247
Großer Preis von Frankreich in Reims, 4. Juli 1954. Der spätere Sieger und Formel-1-Weltmeister 1954, Juan Manuel Fangio, auf Mercedes-Benz Formel-1-Rennwagen W 196 R mit Stromlinienkarosserie, Startnummer 18.
808419
Der amtierende Formel-1-Champion Mika Häkkinen holt in der Saison 1999 erneut die Meisterschaft auf McLaren-Mercedes MP4/14.
2001DIG251
Karl Kling (rechts) und Rainer Günzler (links) erzielen den Gesamtsieg der strapaziösen Afrika-Rallye Méditerranée–Le Cap 1959 mit Mercedes-Benz 190 D (W 121).
91522
Erste Automobilwettfahrt von Paris nach Rouen, 22. Juli 1894. Der Peugeot von Albert Lemaître (Startnummer 65), auf dem linken Rücksitz Adolphe Clément. Der Peugeot mit nach Daimler-Lizenz gefertigtem Motor geht auf Position zwei als erster Wagen mit Verbrennungsmotor ins Ziel und erhält zusammen mit Panhard & Levassor den ersten Preis.
808171
Theodor von Liebieg (Mitte) auf seiner Fernreise 1894 mit seinem Benz Victoria zu Besuch in Mannheim bei Carl Benz (rechts).
2004DIG1434
Auf seiner Fernreise sorgt der Benz Victoria von Baron Theodor von Liebieg 1894 für Aufsehen.
2004DIG1452
Treue zur Marke: Der 1893 gekaufte Benz Victoria (links) und das letzte Automobil Theodor von Liebiegs, ein Mercedes-Benz 540 K Cabriolet A.
2004DIG1468
Theodor von Liebieg gewinnt 1899 das erste Österreichische Internationale Rennen in Wien auf dem Trabrennplatz Rotunde mit einem Benz 8 PS.
2004DIG1469
Illustriertes Tagebuch der Fernreise Baron Theodor von Liebiegs mit Benz Victoria im Jahr 1894: Start am 16. Juli 1894 in Reichenberg, Böhmen.
2008DIG1952
Illustriertes Tagebuch der Fernreise Baron Theodor von Liebiegs mit Benz Victoria im Jahr 1894: Vor der Rückfahrt nach Böhmen entsteht im August 1894 ein Foto mit der Familie Benz.
2008DIG2008
Im Juni 1895 stellt der Stadtrat von Reichenberg eine Betriebserlaubnis für Theodor von Liebiegs „Benzin Motor Wagen“, den 1893 gekauften Benz Victoria, aus.
A47646-6
Mercedes-Benz NECAR 1, 1994. Das „New Electric Car“ ist das erste Brennstoffzellenfahrzeug, das unter Alltagsbedingungen funktioniert. Der Antrieb nimmt noch den kompletten Laderaum des Transporters MB 100 ein. Foto aus dem Mercedes-Benz Museum, Stuttgart.
D312958
Kundenzeitschrift „Mercedes Classic“, Ausgabe 1/2019, ab 15. März 2019 im Handel, Titelseite.
19C0080_08
Kundenzeitschrift „Mercedes Classic“, Ausgabe 1/2019, ab 15. März 2019 im Handel, Titelseite. (englische Version)
19C0080_09
Erstausgabe der Kundenzeitschrift „Daimler-Zeitung“ der Daimler-Motoren-Gesellschaft (DMG), Januar 1919, Titelseite.
19C0080_01
Kundenzeitschrift „Daimler-Zeitung“ der Daimler-Motoren-Gesellschaft (DMG), Ausgabe 4 vom Mai / Juni 1919, Anzeige auf Rückseite.
19C0080_02
Im Jahr 1965 veröffentlicht Mercedes-Benz eine neue Mitarbeiterzeitschrift unter dem Titel „Information für die Mitarbeiter der Daimler-Benz AG“. 1974 wird der Titel in „Daimler-Benz intern. Informationen für die Mitarbeiter der Daimler-Benz AG“ geändert. Titelseite der Erstausgabe von 1965.
19C0080_03
Kundenzeitschrift „Mercedes-Benz Classic“, Erstausgabe von 2002, Titelseite.
19C0080_04
Kundenzeitschrift „Mercedes-Benz in aller Welt“, Heft 29, Titelseite.
19C0080_05
Kundenzeitschrift „Mercedes-Benz in aller Welt“, Heft 40, Titelseite.
19C0080_06
Werbeanzeige für die Webseite www.mercedes-magazin.com, 2008: „Alles auf einer Seite. Ihr Mercedes Magazin online. Jetzt registrieren für fasziniernde Reportagen, spannende Porträts – plus Videos, Podcasts und Downloads: www.mercedes-magazin.com“.
19C0080_07
Beim Internationalen Eifelrennen auf dem Nürburgring am 3. Juni 1934 geht der neue Mercedes-Benz Rennwagen W 25 zum ersten Mal an den Start. Mit dem Sieg von Manfred von Brauchitsch beginnt die einzigartige Erfolgsgeschichte der Mercedes-Benz Silberpfeile.
20592
Großer Preis von Mexiko, 28. Oktober 2018. Lewis Hamilton gewinnt vorzeitig die Formel-1-Weltmeisterschaft. Das Team Mercedes-AMG Petronas Motorsport sichert sich zwei Wochen später im Großen Preis von Brasilien die Konstrukteursweltmeisterschaft 2018.
M178437
24 Stunden von Le Mans, 10. - 11.06.1989. Sauber-Mercedes Gruppe-C-Rennsportwagen C 9. Sieger: Jochen Mass / Manuel Reuter / Stanley Dickens (Startnummer 63).
89F586
Mercedes-Benz 300 SL (W 198) bei der 1000 Miglia 2018.
D519852
Mercedes-Benz 300 SLR (W 196 S) beim Goodwood Festival of Speed 2018. Am Steuer Klaus Ludwig. Mit einem solchen Fahrzeug hat Juan Manuel Fangio 1955 beim legendären Straßenrennen den zweiten Platz erreicht – knapp hinter seinem Teamkollegen Stirling Moss.
D532551
Am 14. Oktober 2018 siegt Gary Paffett beim letzten Lauf der DTM-Saison in Hockenheim und holt den Meistertitel der Deutschen Tourenwagen Masters 2018 (DTM) auf Mercedes-AMG C 63 DTM. Im letzten DTM-Jahr von Mercedes-Benz
gewinnt die Stuttgarter Marke neben der Fahrerwertung auch die Team- und Herstellerwertung.
D568658
Zündkerzenhalter aus dem Werkzeugsatz der Mercedes-Benz Baureihe 198 (Coupé und Roadster), geeignet auch für andere Baureihen. Er ist als Original-Ersatzteil wieder erhältlich und kann bei jedem Mercedes-Benz Partner über das Classic Center bezogen werden. Der Zündkerzenhalter wird mithilfe des 3D-Drucks aus hochwertigem Kunststoff hergestellt.
18C1011_02
Innenspiegelfuß des Mercedes-Benz 300 SL (W 198, „Gullwing“ und Roadster). Er ist als Original-Ersatzteil wieder erhältlich und kann bei jedem Mercedes-Benz Partner über das Classic Center bezogen werden. Der Spiegelfuß wird mithilfe des 3D-Drucks aus einer Aluminiumlegierung hergestellt.
18C1011_03
Schiebedach-Gleitbacken für die Baureihen 110, 111 und 112, als auch für die Baureihe 123 verwendbar.
18C1011_04
Zündkerzenhalter aus dem Werkzeugsatz der Mercedes-Benz Baureihe 198 (Coupé und Roadster), geeignet auch für andere Baureihen. Er ist als Original-Ersatzteil wieder erhältlich und kann bei jedem Mercedes-Benz Partner über das Classic Center bezogen werden. Der Zündkerzenhalter wird mithilfe des 3D-Drucks aus hochwertigem Kunststoff hergestellt.
18C1011_01
Klassik-Kompetenz von Weltrang: Das Mercedes-Benz Classic Center wird 1993 in Fellbach bei Stuttgart eröffnet, damals noch unter dem Namen Oldtimer-Center. Foto aus dem Jahr 1993.
A93F1093
Klassik-Kompetenz von Weltrang: Das Mercedes-Benz Classic Center wird 1993 in Fellbach bei Stuttgart eröffnet, damals noch unter dem Namen Oldtimer-Center. Foto aus dem Jahr 2005.
2005CLCENTER49
In das 1993 gegründete Mercedes-Benz Classic Center in Fellbach fließt auch die Kompetenz der bisherigen Mercedes-Benz Museumswerkstatt ein. Foto aus dem Jahr 1989.
89F1212
Mille Miglia 2017. Etappe von Brescia nach Padua am 18. Mai 2017. Betreuung eines 300 SL „Gullwing“ durch das Mercedes-Benz Classic Center.
D381023
Die Mannschaft des Mercedes-Benz Classic Centers während des Boxenstopps eines Kompressor-Tourensportwagens des Typs Mercedes-Benz.
2005CLCENTER61
Mercedes-Benz Original-Ersatzteile für den 300 SL „Gullwing“ (W 198, 1954 bis 1957). Nachfertigung von Karosserie-Blechteilen gemäß den hohen Werksstandards der Daimler AG. Das Foto zeigt die Maßprüfung an der Öffnung für den Scheinwerfer.
18C0341_02
Mercedes-Benz Original-Ersatzteile für den 300 SL „Gullwing“ (W 198, 1954 bis 1957). Nachfertigung von Karosserie-Blechteilen gemäß den hohen Werksstandards der Daimler AG. Das Foto zeigt die Prüfung der Heckdeckel-Wölbung: Der Mercedes-Stern liegt flächenbündig auf.
18C0341_03
Lade...