Fahrzeuge & Verkehr

Mercedes-Benz expands Car-to-X communication: new information is sent to all vehicles that feature that service
21C0508_001
Mercedes-Benz baut Car-to-X Kommunikation aus: Neue Informationen werden an alle Fahrzeuge, die über den Dienst verfügen, gesendet
21C0508_002
#Meet Mercedes - MO360 - Digital production@MercedesBenz
20C0412_001
Starten die Mercedes-Benz In-Car Coding Challenge: Jasmin Eichler, Director Future Technologies in der Konzernforschung der Daimler AG und Georges Massing, Vice President Digital Vehicle & Mobility.
21C0005_004
Wer hat die besten digitalen Ideen: Die In-Car Coding Community von Mercedes-Benz ist ein internationaler Wettbewerb für Software-Entwickler, Data-Scientists sowie Start-ups und Unternehmen. Gesucht wird nach herausragenden Konzeptideen, die das digitale Fahrerlebnis steigern. Dafür stellt Mercedes-Benz erstmals das Software Development Kit (SDK) sowie weitere Schnittstellen (APIs) zur Verfügung. Foto: Daimler AG
21C0005_001
Wer hat die besten digitalen Ideen: Die In-Car Coding Community von Mercedes-Benz ist ein internationaler Wettbewerb für Software-Entwickler, Data-Scientists sowie Start-ups und Unternehmen. Gesucht wird nach herausragenden Konzeptideen, die das digitale Fahrerlebnis steigern. Dafür stellt Mercedes-Benz erstmals das Software Development Kit (SDK) sowie weitere Schnittstellen (APIs) zur Verfügung. Foto: Daimler AG
21C0005_002
Wer hat die besten digitalen Ideen: Die In-Car Coding Community von Mercedes-Benz ist ein internationaler Wettbewerb für Software-Entwickler, Data-Scientists sowie Start-ups und Unternehmen. Gesucht wird nach herausragenden Konzeptideen, die das digitale Fahrerlebnis steigern. Dafür stellt Mercedes-Benz erstmals das Software Development Kit (SDK) sowie weitere Schnittstellen (APIs) zur Verfügung. Foto: Daimler AG
21C0005_003
Meilensteine: Fahrzeugbeleuchtung im Wandel der Zeit / Sehen und gesehen werden: Beides funktioniert nur mit Hilfe von Licht und ist unabdingbare Voraussetzung für Sicherheit im Straßenverkehr. Einfachste Scheinwerfer waren bereits Teil der ersten Automobile: Heute existieren modernste Licht-Konzepte wie DIGITAL LIGHT, mit denen Mercedes-Benz seinem hohen Sicherheitsanspruch gerecht wird.
20C0623_001
Meilensteine: Fahrzeugbeleuchtung im Wandel der Zeit / Sehen und gesehen werden: Beides funktioniert nur mit Hilfe von Licht und ist unabdingbare Voraussetzung für Sicherheit im Straßenverkehr. Einfachste Scheinwerfer waren bereits Teil der ersten Automobile: Heute existieren modernste Licht-Konzepte wie DIGITAL LIGHT, mit denen Mercedes-Benz seinem hohen Sicherheitsanspruch gerecht wird.
20C0623_002
Vollautomatisiertes und fahrerloses Parken kommt mit der neuen Mercedes-Benz S-Klasse an den Flughafen Stuttgart. Apcoa, Bosch und Mercedes-Benz arbeiten am weltweit ersten Serieneinsatz von Automated Valet Parking auf Level 4.
20C0596_008
Vollautomatisiertes und fahrerloses Parken kommt mit der neuen Mercedes-Benz S-Klasse an den Flughafen Stuttgart. Apcoa, Bosch und Mercedes-Benz arbeiten am weltweit ersten Serieneinsatz von Automated Valet Parking auf Level 4.
20C0596_001
Vollautomatisiertes und fahrerloses Parken kommt mit der neuen Mercedes-Benz S-Klasse an den Flughafen Stuttgart. Apcoa, Bosch und Mercedes-Benz arbeiten am weltweit ersten Serieneinsatz von Automated Valet Parking auf Level 4.
20C0596_005
Vollautomatisiertes und fahrerloses Parken kommt mit der neuen Mercedes-Benz S-Klasse an den Flughafen Stuttgart. Apcoa, Bosch und Mercedes-Benz arbeiten am weltweit ersten Serieneinsatz von Automated Valet Parking auf Level 4.
20C0596_014
Vollautomatisiertes und fahrerloses Parken kommt mit der neuen Mercedes-Benz S-Klasse an den Flughafen Stuttgart. Apcoa, Bosch und Mercedes-Benz arbeiten am weltweit ersten Serieneinsatz von Automated Valet Parking auf Level 4.
20C0596_016
Vollautomatisiertes und fahrerloses Parken kommt mit der neuen Mercedes-Benz S-Klasse an den Flughafen Stuttgart. Apcoa, Bosch und Mercedes-Benz arbeiten am weltweit ersten Serieneinsatz von Automated Valet Parking auf Level 4.
20C0596_018
Vollautomatisiertes und fahrerloses Parken kommt mit der neuen Mercedes-Benz S-Klasse an den Flughafen Stuttgart. Apcoa, Bosch und Mercedes-Benz arbeiten am weltweit ersten Serieneinsatz von Automated Valet Parking auf Level 4.
20C0596_021
Vollautomatisiertes und fahrerloses Parken kommt mit der neuen Mercedes-Benz S-Klasse an den Flughafen Stuttgart. Apcoa, Bosch und Mercedes-Benz arbeiten am weltweit ersten Serieneinsatz von Automated Valet Parking auf Level 4.
20C0596_027
Vollautomatisiertes und fahrerloses Parken kommt mit der neuen Mercedes-Benz S-Klasse an den Flughafen Stuttgart. Apcoa, Bosch und Mercedes-Benz arbeiten am weltweit ersten Serieneinsatz von Automated Valet Parking auf Level 4.
20C0596_028
Vollautomatisiertes und fahrerloses Parken kommt mit der neuen Mercedes-Benz S-Klasse an den Flughafen Stuttgart. Apcoa, Bosch und Mercedes-Benz arbeiten am weltweit ersten Serieneinsatz von Automated Valet Parking auf Level 4.
20C0596_039
Vollautomatisiertes und fahrerloses Parken kommt mit der neuen Mercedes-Benz S-Klasse an den Flughafen Stuttgart. Apcoa, Bosch und Mercedes-Benz arbeiten am weltweit ersten Serieneinsatz von Automated Valet Parking auf Level 4.
20C0596_040
Vollautomatisiertes und fahrerloses Parken kommt mit der neuen Mercedes-Benz S-Klasse an den Flughafen Stuttgart. Apcoa, Bosch und Mercedes-Benz arbeiten am weltweit ersten Serieneinsatz von Automated Valet Parking auf Level 4.
20C0596_042
Vollautomatisiertes und fahrerloses Parken kommt mit der neuen Mercedes-Benz S-Klasse an den Flughafen Stuttgart. Apcoa, Bosch und Mercedes-Benz arbeiten am weltweit ersten Serieneinsatz von Automated Valet Parking auf Level 4.
20C0596_047
Vollautomatisiertes und fahrerloses Parken kommt mit der neuen Mercedes-Benz S-Klasse an den Flughafen Stuttgart. Apcoa, Bosch und Mercedes-Benz arbeiten am weltweit ersten Serieneinsatz von Automated Valet Parking auf Level 4.
20C0596_048
Vollautomatisiertes und fahrerloses Parken kommt mit der neuen Mercedes-Benz S-Klasse an den Flughafen Stuttgart. Apcoa, Bosch und Mercedes-Benz arbeiten am weltweit ersten Serieneinsatz von Automated Valet Parking auf Level 4.
20C0596_059
Vollautomatisiertes und fahrerloses Parken kommt mit der neuen Mercedes-Benz S-Klasse an den Flughafen Stuttgart. Apcoa, Bosch und Mercedes-Benz arbeiten am weltweit ersten Serieneinsatz von Automated Valet Parking auf Level 4.
20C0596_068
Meet Mercedes DIGITAL – Mehr Service mit einem Klick: Die neuen Mercedes me Apps
20C0301_001
Mathias Vaitl - Direktor Mercedes me  &  Digital Services Business
20C0301_002
Mercedes me App: Reichweitenanzeige; Mercedes-Benz EQC 400 4MATIC (Stromverbrauch kombiniert: 21,3–20,2 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km)*
20C0301_003
Mercedes me App: Routenplanung; Mercedes-Benz EQC 400 4MATIC (Stromverbrauch kombiniert: 21,3–20,2 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km)*
20C0301_004
Mercedes me App: Routenplanung; Mercedes-Benz EQC 400 4MATIC (Stromverbrauch kombiniert: 21,3–20,2 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km)*
20C0301_005
Mercedes me App: Routenplanung; Mercedes-Benz EQC 400 4MATIC (Stromverbrauch kombiniert: 21,3–20,2 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km)*
20C0301_006
Mercedes me App: Routenplanung / Informationen zur Ladestation; Mercedes-Benz EQC 400 4MATIC (Stromverbrauch kombiniert: 21,3–20,2 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km)*
20C0301_007
Mercedes me App: Fenster öffnen/schließen; Mercedes-Benz EQC 400 4MATIC (Stromverbrauch kombiniert: 21,3–20,2 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km)*
20C0301_008
Mercedes me App: Reifendruckkontrolle; Mercedes-Benz EQC 400 4MATIC (Stromverbrauch kombiniert: 21,3–20,2 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km)*
20C0301_009
Mercedes me App: Ladestatusanzeige der Batterie; Mercedes-Benz EQC 400 4MATIC (Stromverbrauch kombiniert: 21,3–20,2 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km)*
20C0301_010
Mercedes me App: Türen öffnen/schließen; Mercedes-Benz EQC 400 4MATIC (Stromverbrauch kombiniert: 21,3–20,2 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km)*
20C0301_011
Mercedes me App: Startbildschirm/Hauptmenue; Mercedes-Benz EQC 400 4MATIC (Stromverbrauch kombiniert: 21,3–20,2 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km)*
20C0301_012
Mercedes me App: Reifendruckkontrolle
20C0301_014
Mercedes me App: Fenster öffnen/schließen
20C0301_016
Mercedes me App Startbildschirm/Hauptmenue; Mercedes-Benz EQC 400 4MATIC (Stromverbrauch kombiniert: 21,3–20,2 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km)*
20C0301_017
Lade...