Großer Preis von Spanien 2020 - Sonntag

16.
August 2020
Barcelona

Lewis gewinnt in Barcelona, das Mercedes-AMG Petronas F1 Team erzielt beim Großen Preis von Spanien 2020 ein Doppelpodium

  • Lewis erzielte den 88. Sieg in seiner Formel 1-Karriere - seinen vierten in dieser Saison und seinen fünften beim Spanien GP
  • Valtteri beendete das Rennen nach einem schwierigen Start auf P3 und erzielte damit seinen 50. Podestplatz in der Formel 1
  • In der 23. Runde absolvierte das Mercedes-AMG Petronas F1 Team seine 25.000. Rennrunde in der Formel 1
  • Es war der 156. Podestplatz von Lewis in der Formel 1 - damit stellte er einen neuen Rekord für die meisten Podiumsplatzierungen in der F1-Geschichte auf
  • Lewis (132 Punkte) führt die Fahrer-Weltmeisterschaft mit 37 Zählern Vorsprung vor Max Verstappen (95 Punkte) an, Valtteri (89 Punkte) belegt Platz drei
  • Das Mercedes-AMG Petronas F1 Team (221 Punkte) führt die Konstrukteurs-Wertung mit 86 Zählern Vorsprung vor Red Bull Racing (135 Punkte) an
  • Mike Sansoni, Senior Performance Engineer, nahm den Pokal für den siegreichen Konstrukteur im Namen des Teams entgegen
  • Rechtefreies Bildmaterial vom heutigen Tag steht auf unserer Medienseite zur redaktionellen Verwendung zur Verfügung
  • Um alle Bilder des Tages mit einem Klick herunterzuladen, nutzen Sie bitte den nachstehenden Link (Hinweis: die Bilder werden als ZIP-Datei heruntergeladen): Bildauswahl

Fahrer

Chassis-Nr.

Grid

Ergebnis

Schn. Runde

Lewis Hamilton

F1 W11 EQ Performance /04

P1

P1

1:19.822

Valtteri Bottas

F1 W11 EQ Performance /03

P2

P3

1:18.183

 

Strategie

Start

Stopp 1

Stopp 2

Stopp 3

Nr. 44

Soft

Medium (24)

Medium (51)

 

Nr. 77

Soft

Medium (24)

Soft (49)

Medium (65)

Lewis Hamilton

Das ist ein fantastisches Gefühl. Ich war wie in meiner eigenen Welt und bemerkte gar nicht, dass es die letzte Rennrunde war. So konzentriert war ich. Ich kann mich nicht daran erinnern, wann ich das zuletzt gefühlt habe. Das war etwas Besonderes und eine echte Überraschung, nachdem wir erst kürzlich Reifenprobleme hatten. Wir haben alle Lehren vom vergangenen Wochenende eingebracht und das sorgte dafür, dass wir heute gut abgeschnitten haben. Das war eine großartige Mannschaftsleistung und ich bin dankbar für die harte Arbeit, die alle leisten. Vielen Dank an jeden Einzelnen in unseren Werken. Ich hatte einen perfekten Start, danach drehte sich alles um das Reifen-Management. Es war sehr heiß und fordernd, aber ich konzentrierte mich voll darauf, achtsam mit meinen Reifen umzugehen und das Auto nach Hause zu bringen. Was für ein fantastisches Ergebnis.

Valtteri Bottas

Das Ergebnis ist natürlich enttäuschend. Ich bin nicht hier, um Dritter zu werden. Der Start war entscheidend für mein Rennen. Er war einfach nicht gut genug und ich habe viele Plätze verloren. Wir werden uns das jetzt ansehen, aber die Fahrer hinter mir hatten einen guten Windschatten und konnten mich überholen. Auf einer Strecke wie dieser, auf der das Überholen im Rennen schwierig und die Streckenposition entscheidend ist, erlebst du nach Platzverlusten ein sehr hartes Rennen. Mit einem anderen Start hätte das Ergebnis sicher anders ausgesehen. Ich musste im ersten Stint alles geben, um Boden gutzumachen, was gut funktioniert hat. Im zweiten Stint lag ich beinahe die ganze Zeit direkt hinter Max, aber hier ist das Überholen so schwierig, dass man dafür einen großen Zeitunterschied benötigt. Am Ende hatten wir den Vorsprung für einen zusätzlichen Boxenstopp, sodass ich auf frischen Reifen die schnellste Rennrunde fahren konnte. Alles in allem hatte ich mir das Rennen anders vorgestellt, aber heute hat es nicht sollen sein. Jetzt werden wir das genau studieren und uns auf das nächste Rennen konzentrieren.

Toto Wolff

Ich freue mich sehr für das Team. Wir haben die Schwierigkeiten von Silverstone verstanden, uns davon erholt und uns mit einem starken Setup und fantastischem Reifenmanagement zurückgemeldet: das zeigt die Stärken unseres Teams. Vielen Dank an alle Teammitglieder in den Werken und hier an der Rennstrecke für ihre harte Arbeit. Alle haben an einem Strang gezogen und dafür gesorgt, dass wir unsere größte Schwäche überwinden konnten. Lewis ist heute in einer eigenen Liga gefahren. Er kontrollierte das Rennen und hat eine fantastische Leistung abgeliefert. Er hat extrem gut auf seine Reifen geachtet und seine Entscheidung war goldrichtig, im letzten Stint auf die Medium-Reifen zu setzen. Valtteri hatte leider einen schwierigen Start und verlor einige Plätze. Das war schade, denn er hatte die Pace, um auf Platz zwei zu fahren. Die Soft-Reifen waren nicht die beste Mischung, um Verstappen am Ende anzugreifen. Jetzt müssen wir herausfinden, woran das gelegen hat. Aber alles in allem haben wir uns mit den Plätzen eins und drei sowie dem Extra-Punkt für die schnellste Rennrunde stark zurückgemeldet und ein beinahe perfektes Ergebnis erzielt.

Andrew Shovlin

Wir haben im Verlauf der vergangenen Woche hart in Brackley gearbeitet, um die Probleme aus Silverstone zu verstehen. Umso schöner ist es, dass wir hier bei heißen Bedingungen den Sieg einfahren konnten. Das Wochenende war angesichts der Temperaturen eine große Herausforderung für uns. Wir haben am Freitag gute Arbeit geleistet und erarbeiteten uns ein klares Verständnis dafür, wie stark sich die Streckentemperatur von fast 50°C auf die Reifen auswirken würde. Zu diesem Zeitpunkt wussten wir aber noch nicht, wie unsere relative Pace aussehen würde. Diese fiel im Vergleich zu unseren Erwartungen positiv aus. Lewis hielt sich in den ersten zehn Runden zurück, aber sobald er anfing, die Pace anzuziehen, hatten wir einen kleinen Vorteil mit Blick auf die Pace und den Reifenabbau. Er ist ein perfektes Rennen gefahren und achtete großartig auf seine Reifen. Für Valtteri lief es nicht so unkompliziert. Er verlor einige Plätze am Start und wurde in der ersten Kurve eingequetscht. Danach musste er sich früh im Rennen an einigen Autos vorbeikämpfen, um wieder zur Spitze aufzuschließen. Gleichzeitig durfte er seine Reifen nicht zu stark beanspruchen. Er konnte nah an Max heranfahren und vielleicht kommen wir rückblickend zu dem Schluss, dass es im mittleren Stint ein kleines Fenster für einen Undercut gegeben hätte. Aber Red Bull hat alle Eventualitäten gut abgedeckt. Das ist eine Erinnerung daran, dass sie gute Rennen fahren und wir nichts umsonst bekommen. Am Ende hatte Valtteri die Chance, auf frischen Medium-Reifen nach der schnellsten Runde zu greifen und es war ein kleines Trostpflaster, dass er einen neuen Rundenrekord erzielen und einen Zusatzpunkt für die Weltmeisterschaft einfahren konnte. Jetzt freuen wir uns auf ein paar Tage in der Heimat, um uns auf den nächsten Triple-Header vorzubereiten. Mit Spa, Monza und Mugello erwarten uns fantastische Rennstrecken, die jeweils einzigartige Herausforderungen mit sich bringen. Jetzt werden wir die Zeit nutzen, um herauszufinden, wie wir bei jedem dieser Rennen das Beste aus dem W11 herausholen können.

Ansprechpartner

Medien

Zurück
  • M239404
    Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis von Spanien 2020. Lewis Hamilton
  • M239469
    Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis von Spanien 2020. Lewis Hamilton Valtteri Bottas
  • M239470
    Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis von Spanien 2020. Lewis Hamilton
  • M239472
    Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis von Spanien 2020. Valtteri Bottas
  • M239480
    Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis von Spanien 2020. Lewis Hamilton Valtteri Bottas
  • M239482
    Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis von Spanien 2020. Valtteri Bottas
  • M239483
    Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis von Spanien 2020. Lewis Hamilton
  • M239485
    Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis von Spanien 2020. Lewis Hamilton
  • M239490
    Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis von Spanien 2020. Lewis Hamilton
  • M239497
    Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis von Spanien 2020. Lewis Hamilton
  • M239502
    Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis von Spanien 2020. Valtteri Bottas
  • M239508
    Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis von Spanien 2020. Lewis Hamilton Valtteri Bottas
  • M239514
    Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis von Spanien 2020. Lewis Hamilton
  • M239517
    Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis von Spanien 2020. Lewis Hamilton
  • M239520
    Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis von Spanien 2020. Lewis Hamilton
  • M239523
    Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis von Spanien 2020. Lewis Hamilton
  • M239526
    Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis von Spanien 2020. Lewis Hamilton
  • M239528
    Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis von Spanien 2020. Valtteri Bottas
  • M239555
    Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis von Spanien 2020. Lewis Hamilton
  • M239567
    Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis von Spanien 2020. Valtteri Bottas
  • M239571
    Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis von Spanien 2020. Lewis Hamilton
Lade...