Wind, Wellen und Weltmeister bei der Mercedes-Benz Aloha Classic 2019

08.
November 2019
Maui

Maui. Bei der Mercedes-Benz Aloha Classic 2019 feierte Mercedes-Benz als neuer Titelsponsor gleich mehrere erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler aus Deutschland: Neben dem neuen Weltmeister Philip Köster durfte auch die neue Weltmeisterin Sarah-Quita Offringa aus Aruba 50.000 Euro Preisgeld mit nach Hause neben. Die Deutschen Lisa Erpenstein und Leon Jamaer erreichten den 4. und 5. Platz ihrer jeweiligen Kategorie.

Obwohl er auf Maui ganz knapp schon im Viertelfinale ausschied, wurde Philip Köster Weltmeister – er war mit großem Punktevorsprung als Tabellenführer zum finalen Contest der World Tour auf die hawaiianische Insel gereist. Die neue Weltmeisterin Sarah-Quita Offringa aus Aruba darf ihren insgesamt 17. Weltmeistertitel in ihre karibische Heimat mitnehmen, den ersten im Wellenreiten nach ihren Erfolgen im Slalom und Freestyle. Das Siegertreppchen verpassten knapp Lina Erpenstein und Leon Jamaer, beide aus Kiel, und landeten am Ende auf den Plätzen vier und fünf ihrer jeweiligen Kategorie.

Neben weiteren Titelsponsorships, dem Mercedes-Benz Surf-Festival Fehmarn und dem Mercedes-Benz Windsurf World Cup Sylt kooperiert Mercedes-Benz auch mit erfolgreichen Sportlerinnen und Sportlern im Windsurfing, Kitesurfing, Stand Up Paddling und Big-Wave-Surfen.

Ansprechpartner

Medien


19A0915
  • Bildunterschrift
    Die Mercedes Benz Aloha Classics 2019 waren der Abschlusscontest der World Tour im Windsurfen.
  • Veröffentlichungsdatum
    08.11.2019
Lade...