Mercedes-Benz beliefert McLaren F1 ab der Saison 2021 mit Power Units

28.
September 2019
Sotschi

McLaren Racing und Mercedes-Benz haben heute bekanntgegeben, dass das McLaren F1 Team im Rahmen einer langfristigen Zusammenarbeit ab der Saison 2021 bis mindestens 2024 mit Mercedes Power antreten wird.

Im Zuge dieser Vereinbarung arbeiten McLaren und Mercedes zum ersten Mal seit dem Jahr 2014 wieder als Kundenteam und Power-Unit-Lieferant zusammen.

Zak Brown, CEO, McLaren Racing, sagte:

„Diese Vereinbarung ist ein wichtiger Schritt auf unserem Weg, in der Formel 1 langfristig wieder erfolgreich zu sein. Mercedes ist der Maßstab, sowohl als Team als auch mit seiner Power Unit, deshalb ist es nur natürlich, dass wir für unsere nächste Phase eine Zusammenarbeit mit ihnen angestrebt haben. Diese Bekanntgabe spiegelt das Vertrauen unserer Teilhaber wider und ist zugleich eine wichtige Botschaft an unsere Investoren, Mitarbeiter, Partner und Fans: Wir sind fest entschlossen, McLaren wieder an die Spitze des Feldes zurückzuführen.“

Andy Cowell, Geschäftsführer von Mercedes-AMG High Performance Powertrains, sagte:

„Seit der Einführung des Hybrid-Reglements im Jahr 2014 war es einer der Eckpfeiler unserer Strategie, die Entwicklung der Power Unit mit unserem Werksteam voranzutreiben und unseren Kundenteams ein Produkt zu liefern, das Maßstäbe setzt. Deshalb sind wir hocherfreut, die Liste unserer Partnerteams zu erweitern, noch dazu mit einer so historischen Marke wie McLaren. Unsere Unternehmen verbindet eine gemeinsame Vergangenheit und wir freuen uns darauf, in Zukunft erneut zusammen Erfolge zu erzielen.“

Andreas Seidl, Teamchef, McLaren Racing, sagte:

„Das Jahr 2021 wird ein wichtiger Meilenstein für unser Team auf unserem langfristigen Weg zum Aufschwung sein. Dabei ist es entscheidend, dass wir bereits jetzt die wichtigsten Weichen gestellt haben, um uns richtig auf diese neue Ära in unserem Sport vorzubereiten. Renault bleibt für uns sowohl ein geschätzter Partner als auch ein eindrucksvoller Konkurrent und wir freuen uns darauf, unsere Partnerschaft für den Rest dieser und in der nächsten Saison fortzusetzen.“

Toto Wolff, Mercedes-Benz Motorsportchef, sagte abschließend:

„Wir freuen uns sehr, McLaren im Rahmen dieser Power-Unit-Vereinbarung wieder in der Motorsport-Familie von Mercedes-Benz begrüßen zu dürfen. Obwohl beide Marken eine prestigeträchtige Historie vorzuweisen haben, geht es in dieser neuen Zusammenarbeit nur um den Blick nach vorne und den Beginn einer neuen Ära für Power-Unit-Zulieferer in den kommenden Jahren. McLaren hat in den zurückliegenden Saisons den Grundstein für seinen Aufschwung gelegt; auch die beeindruckenden Leistungen mit Renault-Power in dieser Saison gehören dazu. Wir hoffen, dass diese neue langfristige Partnerschaft einen weiteren Meilenstein für McLaren darstellen wird, die in diesem Zuge die Top-Teams, inklusive unseres Mercedes Werksteams, fordern möchten.“

Ansprechpartner

  • Leiter Mercedes-Benz Motorsport Kommunikation / F1-Kommunikation
  • Tel: +44 1280 844484
  • Fax: -

Medien

Zurück
  • M187700
    2019 Australian Grand Prix, Sunday - Wolfgang Wilhelm 2019 Australian Grand Prix, Sunday - Wolfgang Wilhelm
Lade...