Großer Preis von Ungarn 2019 - Sonntag

04.
August 2019
Budapest

Lewis stürmt in einem spannenden Großen Preis von Ungarn zum Sieg, Valtteri kämpft sich auf Platz acht zurück

  • Lewis sicherte sich mit einem späten Überholmanöver gegen Max Verstappen den 81. Sieg in seiner Formel 1-Karriere - zuvor wechselte er auf eine Zwei-Stopp-Strategie und bescherte den Fans eine dramatische Aufholjagd im Kampf um den Sieg
  • Es war sein siebter Sieg beim Ungarn Grand Prix, womit er in Budapest nun genauso viele Erfolge einfahren konnte wie beim Großen Preis von Kanada, seinem bislang erfolgreichsten Rennen im Kalender
  • Valtteri musste nach einer Berührung auf der Startrunde einen frühen Boxenstopp einlegen, um seinen Frontflügel wechseln zu lassen - danach kämpfte er sich bis auf Platz acht nach vorne
  • Mercedes-Benz Power führte heute zum 300. Mal ein Rennen an
  • Lewis (250 Punkte) führt die Fahrer-Weltmeisterschaft mit 62 Zählern Vorsprung auf Valtteri (188 Punkte) an
  • Mercedes-AMG Petronas Motorsport (438 Punkte) führt die Konstrukteurs-Wertung mit 150 Zählern Vorsprung auf Ferrari (288 Punkte) an
  • Motorsport-Strategie-Direktor James Vowles nahm den Pokal für den siegreichen Konstrukteur im Namen des Teams entgegen
  • Rechtefreies Bildmaterial vom Tag steht auf unserer Medienseite zur Verfügung

Fahrer

Chassis-Nr.

Grid

Ergebnis

Schn. Runde

Lewis Hamilton

F1 W10 EQ Power+/04

P3

P1

1:18.528

Valtteri Bottas

F1 W10 EQ Power+/03

P2

P8

1:19.331

 

Strategie

Start

Stopp 1

Stopp 2

Nr. 44

Medium

Hard (31)

Medium (48)

Nr. 77

Medium

Hard (5)

Medium (46)


Lewis Hamilton

Ich bin nun schon seit sieben Jahren bei diesem Team, aber von diesem Gefühl kann ich einfach nie genug bekommen. Ohne die Unterstützung aller hier an der Strecke und Zuhause in der Fabrik wäre das heute nicht möglich gewesen. Ich bin unheimlich dankbar, ein Teil des Ganzen sein zu dürfen, und dafür, dass das Team weiterhin an mich glaubt, die Grenzen auslotet und Risiken eingeht. Wir hatten heute ein wenig mit den Bremsen zu kämpfen. Deshalb versuchte ich, sie so viel wie möglich dafür zu schonen, wenn sich eine Chance auf ein Überholmanöver gegen Max ergeben sollte. Es war richtig schwierig, an ihm vorbeizukommen. Ich war mir nicht sicher, ob ich den 19-Sekunden-Rückstand würde schließen können. Aber das Team sagte, dass ich es versuchen sollte und das habe ich gemacht. Ich habe weiter alles gegeben, die Lücke geschlossen und bin Runden wie im Qualifying gefahren. Ich war die gesamte Zeit am Limit. Ich ziehe meinen Hut vor dem Team und ich glaube, wenn Niki heute hier gewesen wäre, hätte auch er seine Kappe vor ihnen gezogen.

Valtteri Bottas

Heute war ein schwieriger Tag für mich. Ganz und gar nicht, was ich erwartet hatte. Die erste Runde war ein wenig chaotisch. Ich verbremste mich in Kurve 1 - das war mein Fehler. Ich wollte so spät und stark wie möglich bremsen, aber mein rechtes Vorderrad blockierte und ich handelte mir einen Bremsplatten ein. Dadurch bekam ich etwas Untersteuern und dann kam es zur Berührung mit Charles, bei der mein Frontflügel beschädigt wurde. In Folge dessen mussten wir früh an die Box kommen, was mein gesamtes Rennen beeinträchtigt hat. Danach kam ich im Verkehr wieder heraus und verlor sehr viel Zeit. Ich habe alles gegeben, aber das Überholen war richtig schwierig. Wenigstens habe ich noch ein paar Punkte eingefahren. Jetzt werden wir genau analysieren, was passiert ist und daraus unsere Lehren ziehen.

Toto Wolff

Was für eine unglaubliche Aufholjagd. Deshalb lieben wir diesen Sport so sehr, wegen Momenten wie diesen. Es war ein unerwartetes Ergebnis und genau deswegen fühlt es sich so großartig an. Wir haben nicht damit gerechnet, dass es so laufen würde, aber unser Strategie-Team hat gut gearbeitet und die richtigen Entscheidungen getroffen. Zu einem Zeitpunkt waren wir uns während des Rennens nicht ganz sicher, ob Lewis Max noch einholen würde, aber er hat alles gegeben und sobald der Red Bull in Sichtweite war, wussten wir, dass er zuschlagen würde. Das war eine fantastische Leistung und ein großartiges Ergebnis, um damit in die Sommerpause zu gehen. Für Valtteri war es leider ein enttäuschender Tag. Er war vor dem Rennen so heiß und seine Leistung im Qualifying war klasse. Aber die erste Runde verlief für ihn alles andere als gut und danach war es schwer für ihn, sich durch das gesamte Feld zu kämpfen. Hinter uns liegt eine fantastische erste Saisonhälfte mit zehn Siegen aus zwölf Rennen. Jetzt werden wir die Pause nutzen, um unsere Akkus aufzuladen und dann in Spa hoffentlich gestärkt zurückzukommen.

Andrew Shovlin

Das ist ein fantastischer Sieg und ein großartiger Weg, um in die Sommerpause zu starten. Das Rennen begann nicht so, wie wir es uns erhofft hatten. Valtteri zog sich einen Schaden an seinem Frontflügel zu, als Charles in Kurve 3 vor ihm reingezogen ist. In diesem Zustand konnten wir nicht lange weiterfahren, ohne das Risiko eines größeren Schadens einzugehen. Deshalb haben wir uns dazu entschieden, ihn an die Box zu rufen, den Frontflügel zu wechseln und die harten Reifen aufzuziehen. Ab diesem Zeitpunkt war es für Valtteri leider nur noch Schadensbegrenzung. Es bestand keine Chance, mit den harten Reifen bis zum Ende durchzufahren. Entsprechend stellten wir bei Valtteri auf zwei Stopps um, um zu sehen, ob er auf frischen Reifen besser überholen würde können. Es ist schade, dass er nicht weiter nach vorne gekommen ist, aber auf dieser Strecke ist das Überholen und Zurückholen von Positionen sehr schwierig. Auch bei Lewis standen wichtige Entscheidungen an. Das Duell gegen Verstappen wurde dadurch erschwert, dass wir nur noch ein Auto im Kampf um die Spitze hatten. Im ersten Stint bestand keine echte Möglichkeit, um an ihm vorbeizukommen. Aber es war nicht allzu schwierig, die Pace von Max mitzugehen und Lewis konnte gut auf seine Reifen achten. Da wir so nah an ihm dranbleiben konnten, zwangen wir sie dazu, früher als sie wollten an die Box zu gehen. Das eröffnete uns die Chance, auf zwei Stopps zu setzen. Wir waren uns jedoch nicht ganz sicher, ob es auch wirklich funktionieren würde. Es ist immer ein gewisses Glücksspiel, aber wir glaubten, dass ihnen vielleicht die Reifen ausgehen könnten. Gleichzeitig verhinderte es, dass Max seine Reifen so schonen konnte, wie er es vielleicht gerne gemacht hätte. Lewis hat im letzten Stint eine fantastische Leistung abgeliefert. Es ist niemals einfach, einen kompletten Boxenstopp herauszufahren, aber das ist ihm großartig gelungen und dann zeigte er ein absolut sauberes Überholmanöver. Diese beiden „Back-to-Back“-Rennen war nicht gerade die einfachsten. Hockenheim war besonders hart für das Team, aber es ist für uns alle großartig, mit einem Sieg in die Sommerpause zu gehen.

Ansprechpartner

Medien

Zurück
  • M207543
    Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis von Ungarn 2019. Lewis Hamilton Valtteri Bottas
  • M207545
    Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis von Ungarn 2019. Valtteri Bottas
  • M207547
    Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis von Ungarn 2019. Lewis Hamilton
  • M207558
    Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis von Ungarn 2019. Valtteri Bottas
  • M207564
    Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis von Ungarn 2019. Lewis Hamilton
  • M207599
    Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis von Ungarn 2019. Lewis Hamilton
  • M207631
    Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis von Ungarn 2019. Lewis Hamilton
  • M207632
    Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis von Ungarn 2019. Lewis Hamilton
  • M207635
    Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis von Ungarn 2019. Lewis Hamilton
  • M207636
    Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis von Ungarn 2019. Lewis Hamilton
  • M207640
    Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis von Ungarn 2019. Lewis Hamilton
  • M207641
    Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis von Ungarn 2019. Lewis Hamilton
  • M207649
    Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis von Ungarn 2019. Lewis Hamilton
  • M207672
    Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis von Ungarn 2019. Lewis Hamilton
  • M207700
    Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis von Ungarn 2019. Lewis Hamilton
  • M207721
    Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis von Ungarn 2019. Lewis Hamilton
Lade...