Mercedes-Benz und Daimler Marken auf der South by Southwest® 2019

Mercedes-Benz und Daimler Marken auf der South by Southwest® 2019

04.03.2019
Stuttgart/Austin
  • Leitung Globale Mercedes-Benz Marken, Design & Special Media Kommunikation
  • Mercedes Media Lounge: Open Space für Multiplikatoren zur Inspiration und Information
  • Kreativer Austausch: Daimler Chief Design Officer Gorden Wagener mit dem von Kritikern hochgelobten internationalen Performer und Plattenkünstler A$AP Rocky
  • Attraktiver Ausblick: die me Convention in Frankfurt vom 11. bis 13. September 2019
  • Mobilität der Zukunft live erleben: EQ, smart und REACH NOW, SHARE NOW
  • Digital dabei sein: Highlights der SXSW auf Mercedes me media

Stuttgart/Austin. Neuheiten, Innovationen und kreative Köpfe – auf der weltgrößten Digitalkonferenz South by Southwest® (SXSW®) präsentieren die Daimler AG und ihre Marken vom 8. bis 16. März 2019 Ideen für eine Mobilität von morgen. Weltweit können Interessenten die Aktivitäten in Austin digital verfolgen. Das „SXSW 2019 Special“ auf der Online-Plattform Mercedes me media bietet zeitnah Impressionen des Geschehens vor Ort an über Fotos und Videos, die in Austin entstehen. Einen Gesamtüberblick über die Digitalkonferenz finden Sie auf der SXSW Website.

„How design makes the difference” – Gorden Wagener trifft A$AP Rocky

Am Montag, 11. März 2019 um 12:30 lokaler Uhrzeit begegnen sich zwei Kreativgrößen auf der SXSW: Daimler Chief Design Officer Gorden Wagener und der von Kritikern hochgelobte globale Performer und Plattenkünstler A$AP Rocky sprechen im Austin Conference Center (ACC) über „Design als wichtigstes Unterscheidungsmerkmal“ in der Automobilwelt, der Mode und bei anderen Konsumgütern. A$AP Rocky ist ein international erfolgreicher Performer und Rap-Musiker. Darüber hinaus tritt er mit einer eigenen Marke als Designer von Mode und Accessoires auf. A$AP Rockys Wirken inspiriert und beeinflusst die urbane Jugendkultur weltweit. Über seine Kreativagentur AWGE hat er sich mit Marken wie Calvin Klein, Under Armor und Dior zusammengetan und Karrieren von Künstlern wie Playboi Carti, Smooky MarGielaa und anderen ins Leben gerufen. Sein drittes Studioalbum “TESTING” erzielte weltweit über 1 Milliarde Streams und landete nach Veröffentlichung im Jahr 2018 in 16 Ländern auf Platz 1 der iTunes-Charts.

Gorden Wagener ist Designchef des Daimler Konzerns und weltweit für die Gestaltung aller Konzernmarken und deren Produkte verantwortlich. Im Fokus seiner Arbeit steht die Marke Mercedes-Benz. Für ihn ist ein ganzheitlicher Gestaltungsansatz essentiell, um sowohl die Produkte als auch die Marken perfekt in Szene zu setzen und ein Erlebnis für die Kunden zu schaffen. Wagener und sein Team haben in den letzten Jahren das Design der Daimler-Marken erfolgreich neu ausgerichtet und dabei Impulse für die gesamte Branche gesetzt. Gorden Wagener hat es zudem geschafft, die Faszination für Automobil Design in den sozialen Medien zu stärken und ist mit seinem Instagram Kanal mittlerweile selbst Influencer mit hoher Reichweite. Seine persönlichen SXSW Highlights können Follower direkt mitverfolgen unter @gorden.wagener.

Sowohl Gorden Wagener als auch A$AP Rocky stehen an der Spitze ihrer jeweiligen Bereiche. Beide arbeiten mit einer ausgewählten Gruppe hochtalentierter, multidisziplinärer Mitarbeiter – A$AP Mob und dem Mercedes-Benz Designteam – zusammen. Sie schaffen wegweisende Produkte, die Grenzen überschreiten und breite Anerkennung erzielen. 

Neuer Open Space auf der SXSW: die Mercedes Media Lounge

Neu auf der SXSW ist die Mercedes Media Lounge: Die Lounge im vierten Stock des Austin Convention Centers steht vom 8. bis 12. März Medienvertretern, digitalen Influencern und Teilnehmern der Konferenz offen. In ihr können sich die Besucher zum Arbeiten zurückziehen, networken und live bei den täglichen Vorträgen, Talks und Diskussionen dabeisein. Neben Experten von Daimler und seinen Marken kommen Kreative und Zukunftsdenker wie Justin Billingley, CEO Publicis Emil, der frühere NASA-Astronaut Mike Massimino und der Tech-Evangelist Guy Kawasaki zu Wort. Hauptthemen sind unter anderem autonomes und elektrisches Fahren, intelligente Mobilitätsdienstleistungen, der Einsatz von Künstlicher Intelligenz sowie neue Eventformate und Kommunikationsformen.

„Lucid Dreams“ heißt eine Simulation, die Gäste der Mercedes Media Lounge mit einer Virtual-Reality-Brille testen können. Über eine Wandgrafik und live lässt sich demonstrieren, was wäre, wenn man der Realität entfliehen könnte oder ausgeruht ans Ziel kommen würde. Mit dieser Vision spielt die VR-Anwendung „Lucid Dreams“. Sie simuliert reale Fahrbewegungen in einer virtuellen Welt und suggeriert, die Fahrt auf dem Rücksitz eines autonomen Fahrzeugs zu erleben.

Save-the-Date: die dritte me Convention im September in Frankfurt

In Austin blicken die Kooperationspartner SXSW und Mercedes-Benz bereits Richtung Frankfurt, als ersten Ausblick auf die nächste me Convention im Herbst dieses Jahres. Nach den erfolgreichen me Conventions 2017 in Frankfurt und 2018 in Stockholm findet sie vom 11. bis 13. September 2019 im Rahmen der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) bereits zum dritten Mal statt. Unter dem Motto „#createthenew“ ist die me Convention ein Raum für neugierige und kreative Köpfe, mit neuen Ideen zu experimentieren und Wege zu finden, diese für die Gestaltung der Zukunft zu nutzen. Auf der me Convention tauschen sich Teilnehmer und Referenten miteinander aus, diskutieren unkonventionelle Konzepte und entwickeln konkrete Lösungen. Themenschwerpunkte der me Convention im September in Frankfurt sind: Science, Planet, Business und Society. 

EQ elektrisiert die SXSW

Mit dem „EQ Home“ und der „EQ Street“ setzt die Produkt- und Technologiemarke EQ auf ein elektrisierendes Erlebnis in Austin. EQ präsentiert vom 9. bis 11. März ein Programm aus Talks, Learning Labs, Networking, Musik und exklusiven Abendveranstaltungen. Den Rahmen dazu bietet das „EQ Home“ im Atelier1205 (1205 Cesar Chavez Street). Die beiden ersten Tage stehen unter den Themenschwerpunkten „Tech Driven“ und „Great Transformations“. Tech-Größen wie Guy Kawasaki, Amy Webb und Whurley, NASA-Astronaut Mike Massimino sowie Hacker und Magier Thomas Webb sind Gäste bei den EQ Nights. Hier steht nicht nur das Networking im Vordergrund, es wird auch gefeiert – ganz im Sinne der SXSW. Am dritten Tag, dem „She’s Day“, lädt She’s Mercedes, die weltweite Initiative zur gezielten Ansprache von Frauen, zu einem exklusiven Networking-Event und einem Workshop ein.

Aufsehenerregend geht es vom 9. bis 11. März auf der „EQ Street“ (Neches St & East 6th St) zu. In Austin City feiert der „Stress Inversion Transformer“ seine Weltpremiere. Mit der Installation wandelt Grammy-Gewinner Damian Kulash, der kreative Kopf der amerikanischen Rockband „OK Go“, live vor Ort die Emotionen der Passanten in Strom um – und elektrisiert so die Stadt. Den Besuchern der SXSW bietet EQ die Möglichkeit, Elektromobilität beim Fahren direkt zu erleben. Mit dem EQC (Stromverbrauch kombiniert: 22,2 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km, vorläufige Angaben) 1 geht es rund um die Uhr in Begleitung von Visionären wie Guy Kawasaki und EQ-Experten durch Austin. Mehr Informationen über EQ auf der SXSW, das Programm, sowie die Registrierung inkl. Eintritt zum EQ Home finden Sie unter mb4.me/eq2019.

smart: Die urbane Marke inszeniert den Beginn einer neuen Ära

Unter dem Motto „Rise of a new era“ präsentiert smart vom 10. bis 12. März eine spektakuläre smart EQ fortwo Performance über der bekannten 6th Street in Austin und zeigt, wie eine urbane Zukunft aussehen könnte.Um neue Ansätze und Lösungen geht es auch für drei ausgewählte Start-ups beim „smart urban pioneers pivot program“ .

Vom 8. bis 9. März können die Gewinner ihre Geschäftsmodelle mit den renommierten Branchen-Experten Jacquelle Amankonah (Google), Ryan Merket (Base Venture) und Gen Sadakane (EyeEm) weiterentwickeln.

In einem „Fail-Forward-Slam“ am 9. März im Hilton Hotel werden diese abschließend öffentlich vorgestellt und diskutiert. Mit dabei ist der Skateboarder und Unternehmer Paul Rodriguez.

Vom 12. bis 16. März lädt an der Ecke Trinity Street/6th Street die mobile smart Disco die Gäste der SXSW zum Tanzen ein. Lokale DJs sorgen auf der mobilen Club-Installation zwischen 16:00 und 18:00 Uhr für den richtigen Sound – auf einer 3D-Tanzfläche, die die Vision von smart einer zukünftigen Stadt zeigt.

Die Gäste der SXSW können zudem beim Wettbewerb der „wildcard by smart“ mitmachen. Dazu müssen sie ihre Zukunftsvision unter: www.smart.com/de/de/index/events-and-sponsoring/redbull-futur-io-academy.html teilen. Die Gewinner kämpfen dann mit 21 weiteren Finalisten in Lissabon in der Red Bull Futur/io Academy um den Sieg. Eine Übersicht der smart Aktivitäten in Austin gibt www.sxsw.com/sponsors/smart/.

Mobilitätdienste: REACH NOW und SHARE NOW

Am 22. Februar 2019 haben die Daimler AG und die BMW Group die Bündelung ihrer Mobilitätsdienste bekanntgegeben: Mit REACH NOW und SHARE NOW sind zwei der fünf Joint Ventures in Austin vertreten. Über REACH NOW, das aus moovel und ReachNow hervorgegangen ist, können Nutzer einfach und direkt auf unterschiedliche Mobilitätslösungen innerhalb einer multimodalen Mobilitätsplattform zugreifen In Kooperation mit dem renommierten Think Tank Rocky Mountain Institut und CityLab Insights lädt REACH NOW am 9. März in der Open-Air-Location „The Vaugh Rooftop“ zu einem ganztägigen Programm ein, bei dem es um die Zukunft der urbanen Mobilität geht.

Olivier Reppert, CEO SHARE NOW, steht den SXSW-Besuchern am 9. März beim Mobilitäts-Panel „Survival of the fittest: Mobility in cities“ im Hilton Austin Downtown Rede und Antwort. Dabei gibt er einen Einblick, wie die künftige Strategie nach dem Zusammenschluss der Carsharing-Unternehmen car2go und DriveNow aussehen wird.

car2go unterstützt, wie in den Vorjahren, die Mobilität der SXSW-Gäste mit 350 Fahrzeugen. An den wichtigsten Zugängen können die Fahrzeuge in drei „Drop Zones“ abgestellt werden. Diese funktionieren wie ein Parkservice mit dem Vorteil, die Fahrt ohne lästige Parkplatzsuche zu beenden. Seit 2010 bietet car2go North America den Gästen der SXSW den Service, in Carsharing-Fahrzeugen bequem und günstig zu den Veranstaltungen zu gelangen.

Über South by Southwest

Die SXSW richtet sich an kreative Menschen, um ihnen zu helfen, ihre Ziele zu erreichen. 1987 in Austin, Texas, gegründet, ist die SXSW bekannt für ihre Konferenz und Festivals, die die Konvergenz des Interaktiven, der Film- und der Musikindustrie feiert. Die Veranstaltung ist ein wichtiges Ziel für Fachkräfte aus aller Welt und bietet ein Konferenzprogramm, Präsentationen, Vorführungen, Ausstellungen und eine Vielzahl von Networking-Gelegenheiten. Die SXSW beweist, dass die überraschendsten Dinge immer dann passieren, wenn unterschiedliche Themen und Menschen zusammenkommen. Die diesjährige SXSW findet vom 8. bis 17. März 2018 in Austin statt.

[1] Angaben zum Stromverbrauch und den CO2-Emissionen sind vorläufig und wurden vom Technischen Dienst ermittelt. Die Angaben zur Reichweite sind ebenfalls vorläufig. Eine EG-Typgenehmigung und Konformitätsbescheinigung mit amtlichen Werten liegen noch nicht vor. Abweichungen zwischen den Angaben und den amtlichen Werten sind möglich.

Gorden Wagener - Chief Design Officer Daimler AG
19C0158_002
Image smart SXSW 2019
19C0158_004
Key Visual EQ
19C0158_003
car2go drop zones SXSW 2019
19C0158_007
A$AP Rocky, US-Rapper und Modedesigner
19C0158_008
v.l.n.r. A$AP Rocky, US-Rapper und Modedesigner; Gorden Wagener - Chief Design Officer Daimler AG
19C0158_009
Mercedes-Benz und Daimler Marken auf der South by Southwest® 2019
19C0158_010
BMW Group und Daimler AG bündeln Services für urbane Mobilität: Die beiden Konzerne investieren mehr als eine Milliarde Euro, um die bestehenden Angebote in den Bereichen CarSharing, Ride-Hailing, Parking, Charging und Multimodalität weiter auszubauen und enger miteinander zu verzahnen. Der Verbund umfasst die fünf Joint Ventures REACH NOW (Multimodal), CHARGE NOW (Charging), FREE NOW (Ride-Hailing), PARK NOW (Parking) und SHARE NOW (CarSharing). SHARE NOW erhöht mit seinem CarSharing-Angebot die Auslastung von Fahrzeugen und trägt damit zur Reduktion der Gesamtzahl von Fahrzeugen in den Städten bei. Dabei setzt SHARE NOW konsequent auf das Thema Elektromobilität und erlaubt sei nen Kunden somit einen einfachen und unkomplizierten Zugang zum elektrischen Fahren.
19C0136_008


Lade...