Der variable Innenraum: Komfort auf bis zu sieben Plätzen

ÜbersichtDer neue Mercedes-Benz GLE: Das Wichtigste in KürzeKurzfassung: Der neue Mercedes-Benz GLE: Der SUV-Trendsetter, ganz neu durchdachtDer neue Mercedes-Benz GLE unter der Lupe: Aktives Fahrwerk E-ACTIVE BODY CONTROLDer Antrieb: Der Sechszylinder-Diesel erfüllt schon Euro 6d und die Abgasnorm RDE 2MBUX – Mercedes-Benz User Experience: Bedienung neu erlebenDer Interieur-Assistent: Das Erlebnis wird noch größerDer variable Innenraum: Komfort auf bis zu sieben PlätzenDas Exterieur-Design: Kraftvoller AuftrittAerodynamik und Aeroakustik: Vom Wind geformtDie Fahrassistenz-Systeme: Bessere Unterstützung in Stau-SituationenENERGIZING KOMFORT: Aktiver Komfort, jetzt mit AnleitungDer Allradantrieb 4MATIC: Agil auf der Straße, überlegen im GeländeOrganoblech-Frontträger: Das Blech aus KunststoffDas Head-up-Display der nächsten Generation: Größer, schärfer, hellerMAGIC VISION CONTROL und Panorama-Schiebedach: Wischful thinking: Klare Sicht nach vorn – und auf die SterneDer neue GLE im Anhängerbetrieb: Eine echte ZugnummerNoise, Vibration, Harshness: Souveräne RuheDie Passive Sicherheit: Rundum-Schutz für den Fall des FallesDas Interieur-Design: Luxuriös-elegant kontrastiert mit kraftvoll-progressivDie Klimatisierung: Meister der AtmosphäreDie Soundsysteme: Hier spielt die MusikDie Scheinwerfer: Ganz schön helle – LED Serie, MULTIBEAM LED OptionFahrwerk und Bremsen: Trittsicher auf und neben der StraßeRohkarosserie und Leichtbau: Der Kampf ums IdealgewichtNeue Betätigungs- und Warngeräusche: Präzise RückmeldungDie Produktion: Made in TuscaloosaDie Heritage: ErfolgsgeschichteTechnische Daten

Im Vergleich zu seinem Vorgänger ist der neue GLE im Innenraum deutlich gewachsen. Sein um 80 mm größerer Radstand (2.995 mm) kommt besonders den Fondsitzen zugute, die jetzt deutlich über einen Meter Beinfreiheit haben (1045 Millimeter, +69 mm gegenüber dem Vorgänger). Dort wartet der neue GLE auf Wunsch auch mit einer Premiere auf: der ersten vollelektrisch verstellbaren zweiten Sitzreihe in diesem Segment. Optional gibt es sogar eine dritte Sitzreihe, die zwei weitere nahezu vollwertige Sitzplätze bietet. Und schon auf den vorderen Plätzen ist der Raumeindruck durch eine steilere A-Säule deutlich großzügiger geworden.

Ein großes, variables Raumangebot ist vielen SUV-Käufern wichtig, und hier kommen sie auf ihre Kosten. Das großzügige Raumangebot ist bequem und mühelos variabel nutzbar. So passen im Fond drei Kindersitze nebeneinander, die größere Beinfreiheit erleichtert das Anschnallen der Kinder. Schon die Fondsitzanlage der Serienversion mit durchgehender Sitzbank und 40:20:40 geteilt klappbarer Lehnenteilung und ausklappbarer Mittelarmlehne erlaubt es, nach Bedarf den Kofferraum zu vergrößern, wenn nicht alle fünf Sitzplätze gebraucht werden. Die vorgeklappten Lehnenteile erweitern die Ladefläche des Kofferraums ohne Stufe nach vorn. Unter dem Kofferraumboden ist – außer beim Siebensitzer und später beim Hybrid - ein 138 Liter großes, gut nutzbares Staufach vorhanden.

Weltpremiere: Variabilität und Raumkomfort auf Knopfdruck

Mit der Sonderausstattung der elektrisch verstellbaren Fondsitzbank eröffnet der neue GLE eine neue Dimension des SUV-Raumkomforts. Dabei lassen sich der rechte und der linke Sitzplatz, 60:40 geteilt, separat um bis zu 100 Millimeter in der Länge verstellen und im Verhältnis 40:20:40 umklappen sowie die Kopfstützen in der Höhe justieren. Die Lehnen lassen sich um 18° in der Neigung verändern und bieten so die Wahl zwischen Cargostellung für maximalen Gepäckraum, der optimalen Torso-Neigung je nach Körpergröße und persönlicher Vorliebe oder einer entspannten Schlafposition für Kinder im Kindersitz. Bedient werden die Einstellungen über den Mercedes-typischen Schalter in der Türverkleidung. Auch das vollständige Umlegen der Fondlehne geschieht vollelektrisch über eine separate Schalterleiste im Gepäckraum. Und natürlich sind die elektrischen Fondsitze auch beheizbar.

Der Zugang zur dritten Sitzreihe erfolgt über eine elektrische Easy-Entry-Funktion, die auf Knopfdruck den Durchstieg nach ganz hinten freigibt, aber natürlich auch den Zugriff auf den Gepäckraum von der Fondtüre aus ermöglicht. Der Sitzraum in der dritten Reihe ist so bemessen, dass sogar 1,80 Meter große Personen sitzen können. Und natürlich finden sie auch vollwertige Sicherheitsgurte vor (siehe Kapitel „Passive Sicherheit“), zwischen den beiden Sitzplätzen befinden sich zwei Cupholder und ein Doppel-USB-C-Anschluss. Hier entfällt natürlich der Stauraum im doppelten Kofferraumboden.

Vordersitze: Umfassendes Komfortangebot

Die Vordersitze besitzen serienmäßig eine elektrische Verstellung von Länge, Höhe und Neigung des Sitzkissens, Neigung der Lehne, 4-Wege-Power-Lordosenstütze und Kopfstützenhöhe. Ihr Verstellbereich ist bei den europäischen Versionen in der Länge um 15 mm und in der Höhe um 10 mm vergrößert worden, so dass sie insbesondere sehr groß gewachsenen Fahrern noch mehr Raum und Komfort bieten. Bei der Chauffeurfunktion kann der Fahrer den Beifahrersitz bedienen. Die Sonderausstattung Multikontursitze für Fahrer und Beifahrer umfasst Luftkammern in den Seitenwangen der Lehnen für einstellbaren Seitenhalt, Aktivkissen in Sitzfläche und Lehne für Massagefunktionen, Hot-Stone-Massageeffekt, die schnelle Zweizonen-Sitzheizung Plus und die Sitzbelüftung.

Das Gepäckraumvolumen beträgt von 630 Liter hinter den Fondsitzen (bis 825 Liter bei verstellbarem Rücksitz) bis zu 2.055 Liter bei umgeklappter zweiter Sitzreihe. Eine um 72 Millimeter vergrößerte Durchladebreite von über 1,10 m zwischen den Radhäusern ermöglicht ein besseres Verstauen von sperrigem Gepäck. Für die praktische Unterbringung von Freizeitgeräten im Innenraum wurden spezielle Halte- und Schutzeinrichtungen als Zubehör entwickelt. In Verbindung mit der Luftfederung AIRMATIC kann die Ladekante per Schalter für einfacheres Be- und Entladen um über 50 Millimeter abgesenkt werden.

Die wichtigsten Abmessungen

 

Neuer GLE

Vorgänger

Diff.

Kopffreiheit vorn

mm

1.074

1.059

+15

Kopffreiheit hinten

mm

1.027

992

+35

Beinraum vorne

mm

1.024

1.024

0

Beinraum hinten

mm

1040

976

+64

Beinraum hinten mit längs verstellbaren Rücksitzen

mm

max. 1.045

(976)

+69

Ellbogenbreite vorn

mm

1.545

1.540

+5

Ellbogenbreite hinten

mm

1.520

1.528

-8

Schulterbreite vorn

mm

1.506

1.485

+21

Schulterbreite hinten

mm

1.482

1.482

0

Laderaumbreite

mm

1.106

1.034

+72

Laderaumtiefe

mm

1.051

1.046

+5

Laderaumtiefe mit längs verstellbaren Rücksitzen

mm

max. 1.151

1.046

+105

Kofferraumvolumen VDA hinter Rücksitzen, bis Oberkante Rückenlehne

L

630

690

-60

Kofferraumvolumen VDA hinter Rücksitzen, mit längs verstellbaren Rücksitzen

L

max. 825

690

+135

Lade...