Erste Fahrzeuge kommen Anfang 2019 zu den Händlern: Ab sofort kann die neue A-Klasse Limousine bestellt werden

03.
September 2018
Stuttgart
Kraftstoffverbrauch kombiniert 6,7-4,1 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 153-107 g/km*

Stuttgart. Die Preise für das neueste Mitglied der Mercedes-Benz Kompaktwagenfamilie beginnen bei 30.916,20 Euro[1] für den A 200 mit 120 kW (163 PS) und Schaltgetriebe (Kraftstoffverbrauch kombiniert 5,7 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 131 g/km)[2]. Die Markteinführung startet Anfang 2019.

Die Preise und Modelle der neuen Mercedes-Benz A-Klasse Limousine:

 

A 200

A 200

A 220 4MATIC

A 250

A 250 4MATIC

A 180 d

Getriebe

6-Gang-Schalt-getriebe

7G-DCT

7G-DCT

7G-DCT

7G-DCT

7G-DCT

Hubraum (cm³)

1.332

1.332

1.991

1.991

1.991

1.461

Leistung (kW/PS)

120/163

120/163

140/190

165/224

165/224

85/116

bei (1/min)

5.500

5.500

5.800

5.800

5.800

4.000

max. Drehmoment (Nm)

250

250

300

350

350

260

bei (1/min)

1.620

1.620

1.600

1.800

1.800

1.750-2.750

Kraftstoffverbrauch kombiniert

(l/100 km)2

6,0-5,7

5,4-5,2

6,7-6,5

6,3-6,1

6,7-6,5

4,3-4,1

CO2-Emissionen kombiniert (g/km)2

138-131

124-119

153-149

143-139

153-149

113-107

Beschleunigung

0-100 km/h (s)

8,3

8,1

7,0

6,3

6,3

10,6

Höchstgeschwindig-­keit (km/h)

230

230

237

250

250

206

Preis ab (Euro)1

30.916,20

33.010,60

36.431,85

37.324,35

39.525,85

32.141,90

[1] Alle Preise in dieser Pressemitteilung: Unverbindliche Preisempfehlung für Deutschland inkl. 19 % MwSt.

[2] Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die NEFZ-CO2-Werte i.S.v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet.

Edition 1: Exklusives Sondermodell zum Start

Rund ein Jahr lang ab Markteinführung ist die A-Klasse Limousine als Edition 1 für 7.021 Euro Aufpreis erhältlich. Sowohl im Exterieur wie im Interieur besitzt das exklusive Sondermodell zahlreiche Farbakzente in Kupfer, zum Beispiel bei den Pins des Diamantgrills. Die Edition 1 rollt auf 19" AMG Leichtmetallrädern im Vielspeichendesign, kupfer lackiert und glanzgedreht. Darüber hinaus sind Ausstattungsdetails wie LED High Performance-Scheinwerfer, Sportsitze mit verstellbarer Kopfstütze und Ambientebeleuchtung serienmäßig. Kombinieren lässt sich die Edition 1 mit allen Motorisierungen und ausgewählten Lacken.

Die Lines: Style, Progressive und AMG Line

Elemente der Ausstattungslinie Style (1.213,80 Euro) im Exterieur: Kühlergrill mit Diamant-Pins in schwarz, silber lackierter Lamelle und Einleger in Chrom; Seitenschweller in Wagenfarbe lackiert; Bordkantenzierstab verchromt; 16"-Leichtmetallräder (A 180 d und A 200) bzw. 17"-Leichtmetallräder (A 220 und A 250). Zusätzliche Elemente der Ausstattungslinie Style im Interieur: Komfortsitze mit Sitzkomfortpaket; Polster in Ledernachbildung ARTICO/Stoff Bertrix; Fondsitzlehne im Verhältnis 40/20/40 klappbar; Licht- und Sicht-Paket; Doppelcupholder.

Die Ausstattungslinie Progressive (1.868,30 Euro; ab A 220 1.600,55 Euro) umfasst im Exterieur Diamantgrill mit Pins in schwarz, silber lackierter Lamelle und Einleger in Chrom; Seitenschweller in Wagenfarbe lackiert; Bordkanten- und Fensterlinienzierstab verchromt; sichtbare nonfunktionale Endrohrblenden und Heckschürze mit Zierelement in Chrom sowie 17‘‘ -Leichtmetallräder. Im Interieur gehören zu Progressive Komfortsitze mit Sitz­komfort­paket; Polster Ledernachbildung ARTICO/Stoff Fléron; Fondsitzlehne im Verhältnis 40/20/40 klappbar; Multifunktions-Sportlenkrad in Leder, schwarzen Ziernähten und Blende in Silberchrom; Zierelemente Carbonoptik dunkel; Zierelemente Carbonoptik hell; Licht- und Sicht-Paket; Doppelcupholder.

Die Linie AMG Line (3.510,50 Euro) umfasst im Exterieur AMG Styling bestehend aus AMG Frontschürze mit Frontsplitter in Chrom, AMG Seitenschwellerverkleidungen und AMG Heckschürze mit Zierelement in Chrom und sichtbaren nonfunktionalen Endrohrblenden; Diamantgrill mit Pins in Chrom und Einzellamelle mit Chromeinlegern; 18" AMG Leichtmetallräder; Bremssättel vorn mit Mercedes-Benz Logo; Bremsscheiben vorn gelocht (A 220); Bordkanten- und Fensterlinienzierstäbe verchromt; Komfortfahrwerk mit Tieferlegung; Direktlenkung. Im Interieur gehören zur AMG Line Sportsitze mit verstellbarer Kopfstütze und Sitzkomfortpaket; Polster in Ledernachbildung ARTICO/Mikrofaser DINAMICA und Zierelement DINAMICA bzw. Polster in Ledernachbildung ARTICO und Zierelement Aluminium mit Längsschliff hell; Fondsitzlehne im Verhältnis 40/20/40 klappbar; AMG Sportpedalanlage aus gebürstetem Edelstahl mit Gumminoppen; Fußmatten in Schwarz mit AMG Schriftzug; Multifunktions-Sportlenkrad in Leder Nappa, im 3-Speichen-Design, unten abgeflacht, mit Perforation im Griffbereich, sowie je nach Polster roten oder schwarzen Ziernähten und Blende in Silberchrom; Licht-und-Sicht Paket; Schalthebel mit zusätzlichen Chromelementen sowie je nach Polster mit roten oder schwarzen Ziernähten; Doppelcupholder.

Besonders edel: Das Lederpaket

Das Lederpaket ist für die Lines Progressive (Aufpreis 1.654,10 Euro) und AMG Line (1.368,50 Euro) erhältlich. Es umfasst die Sitze und die Ziernähte in der Bordkante und in der Instrumententafel. So wird die Belederung zu einem besonderen haptischen Erlebnis. An Farben sind, je nach Sitzausstattung und Line, Schwarz, Bahiabraun/Schwarz und Macciatobeige/Schwarz erhältlich. Alternativ steht für die AMG Line das AMG Leder-Paket zur Wahl (1.368,50 Euro). Als Farbkombination werden Classicrot/Schwarz und Titangrau pearl/Schwarz angeboten.

Besonders attraktiv: Das Night-Paket

Optische Akzente im Exterieur setzt das Night-Paket, das ebenfalls für die Lines Progressive (Aufpreis 952,00 Euro) und AMG Line (464,10 Euro) erhältlich ist. Zum Umfang gehören Außenspiegelgehäuse schwarz lackiert; Diamantgrill mit Pins (abhängig von der Line chrome oder schwarz); Lamelle in Schwarz hochglänzend lackiert; Heckschürze mit Zierelement in Schwarz hochglänzend lackiert; Bordkantenzierstab und Fensterlinienzierstab in Schwarz hochglänzend; wärmedämmend dunkel getöntes Glas ab der B- Säule. In Verbindung mit dem Progressive Exterieur außerdem 18"-Leichtmetallräder im 5-Doppelspeichen-Design schwarz glanzgedreht. In Verbindung mit der AMG Line kommen 18" AMG Leichtmetallräder im 5‑Speichen-Design schwarz lackiert und glanzgedreht sowie der Frontsplitter in Schwarz hochglänzend lackiert dazu.

Sicherheit: MULTIBEAM LED, Fahrassistenz-Systeme, PRE-SAFE®

Ein Beispiel für den Transfer von Technologie aus der Luxus- in die Kompaktklasse sind die optional erhältlichen MULTIBEAM LED Scheinwerfer (1.487,50 Euro). Sie ermöglichen eine extrem schnelle und präzise elektronisch gesteuerte Anpassung des Fahrlichts an die aktuelle Verkehrssituation. In jedem Scheinwerfer der A-Klasse sitzen 18 einzeln ansteuerbare LED. Die tageslichtähnliche Lichtfarbe der LED schont die Augen und wirkt sich positiv auf die Konzentration aus. Eine weitere Option sind LED High Performance-Scheinwerfer (987,70 Euro), die im Vergleich zu den serienmäßigen Halogen-Scheinwerfern eine breitere Lichtverteilung, eine tageslichtähnliche Lichtfarbe und einen niedrigen Energieverbrauch bieten.

Die neue A-Klasse verfügt über die aktuellsten Fahrassistenz-Systeme, die den Fahrer kooperativ unterstützen. Damit bietet sie bei der Aktiven Sicherheit das höchste Niveau im Segment mit Funktionsumfängen aus der S‑Klasse. Die A-Klasse kann in bestimmten Fahrsituationen erstmals teilautomatisiert fahren: Der Aktive Abstands-Assistent DISTRONIC und der Aktive Lenk-Assistent unterstützen den Fahrer beim Abstandhalten und Lenken noch komfortabler; die Geschwindigkeit wird jetzt auch bei z.B. Kurven, Kreuzungen oder Kreisverkehren automatisch angepasst.

Das Fahrassistenz-Paket (1.796,90 Euro) beinhaltet folgende Systeme: Aktiver Abstands-Assistent DISTRONIC mit streckenbasierter Geschwindigkeitsanpassung; Aktiver Lenk-Assistent mit Aktivem Spurwechsel-Assistenten und Aktivem Nothalt-Assistenten; Aktiver Geschwindigkeitslimit-Assistent; Aktiver Brems-Assistent mit Kreuzungsfunktion; Ausweich-Lenk-Assistent; Aktiver Totwinkel-Assistent; PRE-SAFE® PLUS. PRE-SAFE® PLUS kann eine drohende Heckkollision erkennen. Bei anhaltender Kollisionsgefahr kann das System das stehende Fahrzeug vor einer Heckkollision festbremsen, sodass es selbst bei einem Aufprall nicht weiterrollt. Damit kann das Risiko einer Verletzung durch Reduzierung des aufprallbedingten Vorwärtsrucks minimiert werden.

Weitere PRE-SAFE® Funktionen sind im Fahrassistenz-Paket enthalten, aber auch gesondert im PRE-SAFE® System (392,70 Euro) verfügbar. Das PRE‑SAFE® System nutzt die Zeit vor einem drohenden Unfall. Eine Vielzahl von Maßnahmen können dabei auftretende Belastungen reduzieren. Dazu gehört auch das innovative System PRE-SAFE® Sound. Es bereitet das menschliche Gehör bei Kollisionsgefahr auf das zu erwartende Unfallgeräusch vor. Dazu lässt es bei erkannter Kollisionsgefahr über die Soundanlage im Fahrzeug ein kurzes Rauschsignal ertönen, das einen winzigen Muskel im menschlichen Ohr aktivieren kann. Bei lauten Geräuschen zieht sich dieser reflexartig zusammen und schützt so das Ohr.

Das optionale Head-up-Display (1.178,10 Euro) projiziert wichtige Informationen in die Frontscheibe, was die Ablenkung des Fahrers vom Geschehen auf der Straße verringert. Zugleich ermüden die Augen des Fahrers weniger, da sie nicht ständig zwischen Nah- und Fernsicht wechseln müssen.

MBUX - Mercedes-Benz User Experience: Im Gespräch mit dem Auto

Das völlig neue Multimediasystem MBUX - Mercedes-Benz User Experience hat auch eine neue Ära bei der Mercedes me Connectivity eingeläutet. Einzigartig bei diesem System ist seine Lernfähigkeit dank künstlicher Intelligenz. Auf Wunsch ist MBUX individualisierbar und stellt sich auf den Nutzer ein. Ebenfalls optional verfügt es über die intelligente Sprachbedienung, die mit dem Schlüsselwort „Hey Mercedes“ aktiviert wird.

Das MBUX Angebot ist modular aufgebaut, sodass genau auf die Bedürfnisse verschiedener Kunden und Märkte eingegangen werden kann. Serienmäßig sind zwei 7 Zoll große Displays für Kombiinstrument und Media-Display mit Touchscreen, Multifunktions-Sportlenkrad mit Touch Control Buttons links und rechts, USB-Schnittstellen (Typ C), Bluetooth® Anbindung für Telefonie sowie Audioquellen.

  • Navigation Basis-Paket (1.356,60 Euro): erweiterte Funktionen MBUX (inklusive intelligenter Sprachbedienung mit „Hey Mercedes“), Navigation, Vorrüstung für Live Traffic Information und Touchpad. 
  • Navigation Premium-Paket (3.016,65 Euro): 10,25 Zoll großes Kombiinstrument, 10,25 Zoll großes Media-Display, erweiterte Funktionen MBUX, Navigation, Vorrüstung für Live Traffic Information, Touchpad und Verkehrszeichen-Assistent. Die Mercedes me App Sammlung lässt sich bedienfreundlich als Icon auf dem Bildschirm platzieren und wie alle anderen Hauptapplikationen frei auf dem Homescreen sortieren.

Die einzelnen Mercedes me connect Dienste sind zu Ausstattungspaketen zusammengefasst. Verfügbar sind das Konnektivitäts-Paket Navigation (119 Euro[3]), es umfasst die Dienste Live Traffic inkl. Car-to-X-Kommunikation, Kartenupdate beim Händler oder Over-the-Air, und die erweiterten Navigationsdienste (wie z.B. Parkplatzinformationen, Tankstellenpreise) und das Konnektivitäts-Paket Navigation und Komfort (261,80 Euro mit zusätzlich Bürofunktion im Auto und Vorrüstung für Concierge Service).

Eine ganz neue Funktion ist die durch Augmented Reality ergänzte Kartendarstellung bei MBUX Augmented Reality für Navigation (297,50 Euro). Ein mit Hilfe der Frontkamera aufgenommenes Videobild der Umgebung wird dabei um hilfreiche Navigationsinformationen angereichert, zum Beispiel werden Hinweispfeile oder Hausnummern bei aktiver Navigation automatisch direkt ins Bild auf dem Touchscreen des Media-Displays eingeblendet.

Höchsten Hörgenuss bietet das Burmester® Surround-Soundsystem (791,35 Euro). Die Hochleistungslautsprecher entwickeln einen erstklassigen Raumklang. Dieser kann gezielt für die vorderen und hinteren Plätze optimiert werden und das Hörerlebnis intensivieren.

Komfort: Ambientebeleuchtung, Sitzklimatisierung, Multikontursitz

64 Farben stehen bei der Ambientebeleuchtung (315,35 Euro, in Kombination mit Style, Progressive oder AMG Line) zur Verfügung. Die verschiedenen Farben werden zu zehn Farbwelten komponiert und ermöglichen ein avantgardistisches Lichtbild mit stimmungsvollen Farbwechseln. Die Farbwelten passen sich auf Wunsch an die verschiedenen Stile des Widescreen-Displays an.

Bei den Sitzen halten Komfortausstattungen aus höheren Fahrzeugsegmenten Einzug: Auf Wunsch sind neben Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer (345,10 Euro) auch Sitzklimatisierung (1.059,10 Euro) und Multikontursitz-Paket (702,10 Euro) mit Massagefunktion für die Vordersitze verfügbar.

DYNAMIC SELECT, die auf Knopfdruck verfügbaren Fahrprogramme, sind bei allen A-Klasse Limousinen serienmäßig. Noch mehr Fahrspaß in Kurven und Komfort auf der Langstrecke bietet das Fahrwerk mit adaptiver Verstelldämpfung (1.178,10 Euro). Mit dem Schalter auf der Mittelkonsole kann zwischen Eco, Comfort, Sport und Individual gewählt werden.

Business-Paket: Günstige Kombination attraktiver Ausstattungen

Zum Business-Paket für 1.963,50 Euro gehören der Aktive Park-Assistent mit PARKTRONIC, Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer, erweiterte Funktionen MBUX, Festplatten-Navigation, Vorrüstung für Live Traffic Information und Touchpad. Erweitert werden kann das Paket zum Beispiel um das Park-Paket mit 360°-Kamera (791,35 Euro; als Einzel-SA 1.594,60 Euro). Das Duo aus Aktiver Park-Assistent und 360°-Kamera unterstützt bereits bei der Parkplatzsuche sowie beim Einparken, Ausparken und Rangieren. Vor allem die Rundumsicht durch die 360°-Kamera inklusive eines virtuellen Blicks aus der Vogelperspektive kommt auf dem MBUX-Bildschirm besonders gut zur Geltung.

Das Panorama-Schiebedach (1.106,70 Euro) bietet einen unmittelbaren Offenfahr-Genuss beinahe wie im Cabriolet. Bleibt es geschlossen, bringt es mit seiner Transparenz mehr Licht und Helligkeit in den Innenraum.

[3] Für die Nutzung der Dienste ist eine Registrierung im Mercedes me Portal sowie die Zustimmung zu den Nutzungsbedingungen für die Mercedes me connect Dienste notwendig. Zusätzlich muss das Fahrzeug mit dem Benutzerkonto verknüpft werden. Die Dienste sind ab Aktivierung für die genannte Laufzeit kostenfrei nutzbar und können dann im Anschluss kostenpflichtig verlängert werden. Die Aktivierung ist innerhalb von zwei Jahren ab Erstzulassung möglich.

Ansprechpartner

Medien

  • Funktion
    Manager Kommunikation Kompaktfahrzeuge
  • E-Mail
    markus.nast@daimler.com
  • Telefon
    +49 711 17-96357
  • Fax
    +49 711 17-79055289
nix
  • Funktion
    Leiter Internationale Produkt- & Technologie Kommunikation
  • E-Mail
    koert.groeneveld@daimler.com
  • Telefon
    +49 711 17-92311
  • Fax
    +49 711 17-94365
nix
Lade...