Im Scheinwerferlicht: Lehrkräfte experimentieren, justieren und testen

24.
November 2016
Kassel
  • Genius Fortbildungsangebot mit 80 Lehrerinnen und Lehrern im Mercedes-Benz Werk Kassel
  • MINT-Bildungsinitiative Genius präsentiert Unterrichtseinheit „Mobilität der Zukunft: Sicherheitstechnik – Sensoren und Aktoren“
  • Simone König, Leiterin von Genius: „Kinder und Jugendliche sprühen vor Wissensdurst und Forschergeist. Mit Genius wollen wir Lehrkräften neue Wege aufzeigen, Technik spannend und mitreißend zu vermitteln.“

Kassel - Lehrkräfte der Klassen fünf bis zehn haben sich bei einem Seminar der MINT-Bildungsinitiative „Genius – Die junge WissensCommunity von Daimler“ Ideen zur Mobilität der Zukunft geholt. MINT steht für die Disziplinen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Den 80 Lehrerinnen und Lehrern aus ganz Hessen wurde gezeigt wie sie Material zur Sicherheitstechnik im Unterricht einsetzen können. Im Mercedes-Benz Werk Kassel testeten die Teilnehmer dazu einen Bausatz, der es ihnen ermöglichte, mit Steckplatinen eine Schaltung für die sogenannte Lichtautomatik aufzubauen, diese zu testen, zu justieren und in Betrieb zu nehmen. Mit moderner Lichttechnik passen sich Fahrzeugscheinwerfer immer optimal den bestehenden Lichtverhältnissen an, um dem Fahrer etwa bei Nebel oder in der Dämmerung die beste Sicht zu ermöglichen. Das erhöht die Sicherheit für alle Fahrzeuginsassen und für andere Verkehrsteilnehmer.

Bildungsinitiative findet Anklang

Bereits zum zweiten Mal hatten Lehrkräfte aus Hessen Gelegenheit, am Genius Fortbildungsangebot teilzunehmen. In der vorangegangenen Fortbildung wurde die Unterrichtseinheit zum Thema Antriebstechnik vorgestellt. „Kinder und Jugendliche sprühen vor Wissensdurst und Forschergeist. Mit Genius wollen wir Lehrkräften neue Wege aufzeigen, Technik spannend und mitreißend zu vermitteln“ , erklärt Simone König, Leiterin von Genius.

Schüler für Naturwissenschaft und Technik begeistern

Daimler bietet die staatlich anerkannten Weiterbildungen in allen Bundesländern an. Neben den Arbeitsheften über Sicherheitstechnik liegen auch Konzepte zu den Unterrichtseinheiten, Aerodynamik, Design und Produktionstechnik sowie Antriebstechnik vor. Die Unterrichtsmaterialien sind ein freiwilliges Angebot und stehen kostenlos als Downloads zur Verfügung. Zu finden sind diese unter ‘Genius für Lehrkräfte‘ auf der Webseite http://www.genius-community.com/genius-fuer-lehrkraefte/praktisches-unterrichtsmaterial/und auf dem deutschen Bildungsserver http://www.bildungsserver.de/.

Mit der MINT-Bildungsinitiative Genius wirkt Daimler dem sinkenden Interesse Jugendlicher an technischen Themen langfristig entgegen. Angesprochen werden vor allem auch Mädchen, die in den technischen Disziplinen noch immer unterrepräsentiert sind. So leistet Genius im Rahmen der Corporate Social Responsibility einen wichtigen Beitrag zur Nachhaltigkeitsstrategie von Daimler. Weitere Informationen zu den Bildungsaktivitäten der Daimler AG für Kinder und Jugendliche finden sich unter http://www.genius-community.com/.

Ansprechpartner

  • Human Resources, Health & Safety, Corporate Social Responsibility
  • Tel: +49 711 17-47074
  • Fax: +49 711 17-24847

Medien

Zurück
Der Bausatz „Lichtautomatik“ ermöglicht den Lehrkräften, mit Steckplatinen eine Schaltung für die sogenannte Lichtautomatik aufzubauen, zu testen, zu justieren und in Betrieb zu nehmen.
16A167
Der Bausatz „Lichtautomatik“ ermöglicht den Lehrkräften, mit Steckplatinen eine Schaltung für die sogenannte Lichtautomatik aufzubauen, zu testen, zu justieren und in Betrieb zu nehmen.
16A168
Lade...