Führungswechsel bei der Daimler BKK

Führungswechsel bei der Daimler BKK
30.
November 2017
Stuttgart
  • Benjamin Plocher neuer Vorstand der Betriebskrankenkasse
  • Vorgänger Jürgen Brennenstuhl geht in Ruhestand
  • Daimler BKK ist größte rein unternehmensbezogene Betriebskrankenkasse in Deutschland.   

Stuttgart – Benjamin Plocher wird neuer Vorstand der Daimler BKK. Der 42-Jährige übernimmt zum 1. Dezember 2017 die Leitung der Betriebskrankenkasse von Daimler. Plocher ist seit vielen Jahren im Unternehmen und arbeitete unter anderem in den Mercedes-Benz Werken in Rastatt und Wörth im Personalbereich. Zuletzt war er als Leiter Sozialrecht im zentralen Arbeits- und Sozialrechtsbereich der Daimler AG in Stuttgart tätig.

Jürgen Brennenstuhl, bisheriger Vorstand der Daimler BKK, geht mit 60 Jahren in Ruhestand. Brennenstuhl ist seit über 30 Jahren bei Daimler, 15 Jahre davon als Vorstand der Daimler BKK. Er kann auf eine sehr erfolgreiche Entwicklung der Betriebskrankenkasse zurückblicken. Die Daimler BKK betreut aktuell knapp 300.000 Versicherte und ist die größte rein unternehmensbezogene Betriebskrankenkasse in Deutschland. Die Versicherten werden in bundesweit 19 Kundencentern betreut, die sich an allen großen Daimler-Standorten befinden.

Die Daimler BKK bietet Daimler-Beschäftigten und ihren Familienangehörigen nicht nur die gesamte Leistungspalette der gesetzlichen Krankenversicherung, sondern auch eine Vielzahl weiterer Leistungsbausteine. Dazu gehören unter anderem Vorsorgeleistungen oder spezielle Betreuungsprogramme für Versicherte, die an chronischen Erkrankungen wie etwa Asthma oder Diabetes leiden. Das Unternehmen berät seine Versicherten außerdem in Ernährungsfragen, beteiligt sich an den Kosten für Entspannungskurse oder bietet mit Partnern Programme wie beispielsweise Rückenplus gegen chronische Rückenbeschwerden an.


  • 17A980
    Führungswechsel bei der Daimler BKK: Benjamin Plocher folgt auf Jürgen Brennenstuhl.
Zurück
Lade...