„Kangei Marco Polo HORIZON“: Mercedes-Benz Freizeitmobil ab sofort als Rechtslenker-Variante in Japan

„Kangei Marco Polo HORIZON“: Mercedes-Benz Freizeitmobil ab sofort als Rechtslenker-Variante in Japan
07.
Februar 2018
Stuttgart/Tokio

Stuttgart/Tokio: „Kangei Marco Polo HORIZON“ hieß es auf der Japan Camping Car Show 2018. Dort feierte das kompakte Freizeitmobil von Mercedes-Benz Vans seine Premiere als Rechtslenker-Variante. Der Marco Polo HORIZON ist ab sofort für Kunden im Land des Lächelns erhältlich. Im zweiten Quartal 2018 folgt als zweiter Rechtslenkermarkt Großbritannien.

„Wir möchten unsere kompakten Reise- und Freizeitmobile für noch mehr Kunden erlebbar machen – deshalb führen wir jetzt den Marco Polo HORIZON als Rechtslenker-Variante ein“, sagt Klaus Maier, Leiter Marketing und Vertrieb Mercedes-Benz Vans. „Erster Markt ist Japan, einer der bedeutendsten Rechtslenker-Märkte weltweit“, so Klaus Maier weiter.

Mit der Einführung des Marco Polo HORIZON als Rechtslenker in Japan und Großbritannien, treibt Mercedes-Benz Vans auch in 2018 seine Wachstumsstrategie „ Mercedes-Benz Vans goes global“ im Reisemobilmarkt gezielt voran.

Über den Mercedes-Benz Marco Polo HORIZON:

Der Marco Polo HORIZON basiert auf der Mercedes-Benz V-Klasse. Die vielfältigen Sitzkonfigurationen des Marco Polo HORIZON für bis zu sieben Passagiere sind Ausdruck seiner maximalen Variabilität. Zudem bietet er fünf Schlafplätze dank Dreiersitz-/Liegebank im Fond und Dachbett für zwei Personen. Für Stauraum sorgen zusätzlich zwei Schubladen unter der Sitz-/Liegebank. Der Marco Polo HORIZON lässt sich mit hochwertigen Materialien in vielfältiger Ausführung stilvoll individualisieren. Dank kompakter Außenmaße und einer Höhe von unter zwei Metern ist der Marco Polo HORIZON absolut alltagstauglich und fährt beispielsweise in alle gängigen Parkhäuser problemlos ein.


  • 18C0120_01
    Mercedes-Benz Marco Polo HORIZON ab sofort als Rechtslenker-Variante in Japan
Lade...