Daimler Service Products auf der IAA 2008
Stuttgart
23.09.2008
FleetBoard: Neue praxisgerechte Dienste zur Steuerung des Fuhrparks
  • Neu: Massenspeicher-Download vom Tachografen
  • Neues Gesicht und neue Position: der DispoPilot mit standardmäßiger Navigation
  • Neu: FleetBoard Truck-Navigation führt Lkw sicher zum Ziel
Der Telematikdienst FleetBoard startet neue Serviceangebote. Als erster Anbieter offeriert FleetBoard für das Management des digitalen Tachografen einen auto­matischen Download des Massenspeichers von unterwegs. Ebenfalls neu ist die FleetBoard Lkw-Navigation, die Routenführung mit Nutzfahrzeugattributen. Dritte Premiere ist der neue DispoPilot mit nochmals höherer Leistung und vereinfachter Bedienung.
Führender Telematikanbieter, mehr als 45 000 Lkw ausgerüstet
Als führender Telematikanbieter bietet FleetBoard Internet-Dienste für Fahrzeug- und Transport-Management in Lkw aller Hersteller an. FleetBoard ist in mehr als 20 Ländern aktiv und hat seit Einführung im Jahr 2000 mehr als 45 000 Lkw bei über 1 000 Speditionen ausgerüstet. Via Satellit kann die Fahrzeugposition jederzeit ermittelt werden. Daten von und zum Fahrzeug werden mit modernster Mobilfunk­technik übertragen. Hochleistungsrechner verarbeiten alle Daten und stellen sie dem Spediteur via Internet passwort­geschützt zur Verfügung. Der Fahrer wird in seinem Fahrzeug durch einfach zu bedienende Technik unterstützt.
Neu: Massenspeicher-Download vom Tachografen
Bisher war eine Datenübertragung aus dem Massenspeicher des digitalen Tacho­grafen nur im Fahrzeug mit Hilfe der Unternehmerkarte möglich. Die kommende Tachografengeneration ab 2009 verfügt jetzt über eine Schnittstelle zum so genannten Downstream der Daten aus dem Massenspeicher. FleetBoard eröffnet nun als erster Anbieter die Möglichkeit, diese Daten per Fernübertragung auszu­lesen, zu übertragen und zu speichern.
Die Downloads erfolgen in regelmäßigen Abständen automatisch. Ein Zutun des Fahrers ist nicht notwendig. Vorteil der neuen Technologie ist eine deutliche Zeit­ersparnis gegenüber dem manuellen Download, zu dem das Fahrzeug alle drei Monate die Zentrale ansteuern muss.
Fahrerkarten-Download von unterwegs
Die neue Möglichkeit des Auslesens und Herunterladens der Daten im Massen­speicher ist eine Erweiterung eines anderen Angebots: Seit Ende vergangenen Jahres können die Daten der Fahrerkarte von unterwegs an die Spedition über­mittelt werden. Nach Einschub der Fahrerkarte in den FleetBoard-Fahrzeugrechner werden alle Daten der Karte per Knopfdruck übermittelt. Weder Fahrer noch Fahr­zeug müssen sich also regelmäßig in der Spedition einfinden.
Neues Gesicht und neue Position: der DispoPilot mit standardmäßiger Navigation
Premiere für den DispoPilot der dritten Generation: Das Fahrzeuggerät hat zusätz­liche Funktionen erhalten und ist in seiner Bedienung optimiert worden. Dank eines schnelleren Prozessors und höherer Speicherkapazität arbeitet die Software deut­lich schneller. Die interne SD-Karte mit einer hohen Speicherkapazität von zwei Gigabyte enthält die neue Truck-Navigation von FleetBoard. Sie zählt im neuen DispoPilot ohne Aufpreis zum Leistungsumfang.
Neu: FleetBoard Truck-Navigation führt Lkw sicher zum Ziel
Die neue FleetBoard Truck-Navigation weist den richtigen Weg. Sie berechnet die Routenführung unter Berücksichtigung der Abmessungen und des Gewichts eines Lkw. Liefer- und Ladeadressen können direkt aus dem Auftrag in die Navigation übernommen werden. Hinterlegt sind außerdem sämtliche Servicepartner von Mercedes-Benz sowie alle Akzeptanzstellen der Mercedes-Benz ServiceCard, zum Beispiel die entsprechenden Tankstellen. Die neue FleetBoard Navigation ist aufpreisfrei in FleetBoard integriert.
Download gesamter Text
Aktionen
© 2014 Daimler AG. Alle Rechte vorbehalten. Anbieter | rechtliche Hinweise | CookiesDatenschutz | Nutzungsbedingungen