Detroit Diesel-Motoren mit BlueTec nach US-Abgasrichtlinie EPA 2010 zertifiziert
Portland, USA
29.01.2010
  • US-Umweltbehörde Environment Protection Agency (EPA) gibt grünes Licht für Motoren DD13, DD15 und DD16 mit SCR-Technologie
  • Martin Daum, Leiter Daimler Trucks North America: „Paradigmen-Wechsel beim Kraftstoffverbrauch vom Kostentreiber zum Faktor für Wirtschaftlichkeit“
Portland, USA – Die komplette Motorenfamilie des Motorenherstellers Detroit Diesel Corporation (DDC) ist von der US-Umweltbehörde EPA nach der seit Jahresanfang gültigen und derzeit weltweit strengsten Abgasnorm EPA 2010 zertifiziert worden. Damit ist für die in jahrelanger Forschungsarbeit entwickelten und auf über 28 Millionen Meilen getesteten DDC-Motoren mit SCR-Technologie (selektiver katalytischer Reduktion) der Weg zur Markteinführung frei. Die Motoren der Daimler Trucks North America (DTNA)-Tochter DDC kommen in schweren Nutzfahrzeugen zum Einsatz.
„Wir sind hocherfreut darüber, dass die EPA die Leistung unserer Motoren anerkennt und für 2010 zertifiziert hat“, sagt Martin Daum, Leiter DTNA. „Mit der neuen Motorengeneration bieten wir eine weiter verbesserte Technologie, die die Anforderungen des Kunden an Leistung, niedrigen Kraftstoffverbrauch, Zuverlässigkeit und lange Lebensdauer noch besser erfüllt als unsere bisherigen Motoren. Mit der SCR-Technologie leiten wir einen Paradigmen-Wechsel beim Kraftstoffverbrauch vom Kostentreiber zum Faktor für Wirtschaftlichkeit ein“, so Daum weiter.
DTNA hat sich bereits frühzeitig für die SCR-Technologie entschieden, weil Motoren mit diesem System den besonderen Abgasanforderungen an Nutzfahrzeuge in Nordamerika am besten gerecht werden. Mittels selektiver katalytischer Reduktion (SCR) verringert die bei Daimler Trucks unter dem Namen BlueTec verwendete Technologie den Abgasausstoß auf Werte nahe null. Die BlueTec-Motoren DD13, DD15 und DD16 von Detroit Diesel erfüllen aber nicht nur die Abgasnormen von EPA 2010, sondern verbessern gleichzeitig Kraftstoffeffizienz und Fahrverhalten. Umfangreiche Tests haben bewiesen, dass diese Motoren eine Kraftstoffersparnis von bis zu fünf Prozent gegenüber den Motoren von 2007 erzielen. Dies macht sie für den Kunden wirtschaftlich, schont die Umwelt durch geringere CO2-Emissionen und verringert die Abhängigkeit der USA von ausländischem Öl.
Die Motoren- und Fahrzeugentwickler von DTNA haben gemeinsam an dieser Technologie gearbeitet, dabei die Erfahrungen von Daimler Trucks in Europa genutzt und an die spezifischen Erfordernisse des nordamerikanischen Nutzfahrzeugmarktes angepasst. In Europa sind seit Einführung der SCR-Technologie im Jahr 2005 mehr als 260.000 Lkw und Busse mit BlueTec unterwegs. Detroit Diesel hat die SCR-Technologie im Lkw-Einsatz auf einer Strecke von mehr als 28 Millionen Meilen getestet. Die SCR-Technologie ist damit auch in den USA eine der bestgeprüften Abgastechnologien überhaupt.
Suche
Presse-Ansprechpartner
Alexandra
Bittmann
Commercial Vehicles Business Communications
Tel.: +49 711 17-33075
Fax: +49 711 17-52006
Aktionen
ALLE Inhalte der Pressemitteilung
© 2014 Daimler AG. Alle Rechte vorbehalten. Anbieter | rechtliche Hinweise | CookiesDatenschutz | Nutzungsbedingungen