22. Mercedes-Benz Junior Cup: „Idealer Start in das EM-Jahr“
Stuttgart
30.11.2011
  • Acht nationale und internationale Top-Teams im Sindelfinger Glaspalast
  • Mit der U19 der USA, Lazio Rom, Lechia Danzig und dem FSV Mainz 05 nehmen vier Mannschaften erstmals teil
  • Auslosung durch Oliver Bierhoff und Joachim Löw
  • Livestream vom Turnier
Der 22. Mercedes-Benz Junior Cup, der am 6. und 7. Januar 2012 im Sindelfinger Glaspalast ausgetragen wird, verspricht viel Spannung und Unterhaltung: Auch dieses Mal treffen unter der Schirmherrschaft von Oliver Bierhoff acht Top-Mannschaften im U19-Bereich aufeinander. Eingebettet ins Turnier ermitteln zudem die Auszubildenden der Daimler-Werke ihren Hallenfußball-Meister.
„Der Mercedes-Benz Junior Cup ist ein idealer Start in das EM-Jahr“, sagt Oliver Bierhoff und diese Einschätzung wird unterstützt durch die Teilnahme von Lechia Danzig. Denn in Danzig wird die deutsche Nationalmannschaft im Sommer während der Europameisterschaft wohnen und trainieren. Der gute Ruf des Mercedes-Benz Junior Cups geht aber längst über die europäischen Grenzen hinaus. Aus den USA hat sich der amerikanische Nationaltrainer Jürgen Klinsmann gemeldet, der in den verschiedenen Altersbereichen den internationalen Vergleich für seine Teams sucht. Folge: Die U19 der USA nimmt erstmals am Junior Cup in Sindelfingen teil. Bei Lazio Rom sorgt nicht nur Miroslav Klose in der Profimannschaft für das deutsche Element – die U19 des Vereins reist erstmals nach Sindelfingen und Celtic Glasgow vertritt den britischen Fußball. Diese vier Teams treffen auf den Titelverteidiger SC Freiburg, den letztjährigen deutschen U19-Meister Mainz 05, den Hamburger SV und den Lokalmatadoren VfB Stuttgart. Auch Dr. Joachim Schmidt, Mitglied der Geschäftsleitung Mercedes-Benz Cars, verantwortlich für Vertrieb und Marketing, freut sich auf diesen spannenden Vergleich. „Der Mercedes-Benz Junior Cup rundet unser Fußball-Engagement ab, bei dem wir ja nicht nur die beiden A-Nationalmannschaften des Deutschen Fußball-Bundes unterstützen, sondern seit vielen Jahren auch Partner der Jugend-Auswahlteams sind. Das Turnier in Sindelfingen bietet talentierten Nachwuchsspielern einen internationalen Vergleich auf höchstem Niveau.“
Die deutschen Teams gelten als Favoriten. Die Leistungssteigerungen der deutschen Nachwuchsspieler sind auch in der Erfolgsliste des Junior Cups bemerkbar. Seit die Bundesligisten im Jahre 2000 die Nachwuchszentren aufbauten, dominieren diese Vereine. In den vergangenen elf Jahren gab es nur einen Sieg einer ausländischen Mannschaft – Dinamo Zagreb mit dem Trainer Zvonimir Soldo im Jahre 2008. Auch bei den Einzelspielern haben die deutschen Mannschaften in den vergangenen Jahren die wichtigen Akzente gesetzt: Mit Mesut Özil (U19 Schalke), Sami Khedira (U19 VfB Stuttgart) und Nuri Sahin (U19 Borussia Dortmund) sind drei ehemalige Junior Cup-Teilnehmer bei Real Madrid vereint. Mit Manuel Neuer, Mario Gomez, Simon Rolfes und Benedikt Höwedes gehören vier weitere EM-Kandidaten zur langen Liste der ehemaligen Junior Cup-Teilnehmer. Die Auslosung wurde von Bundestrainer Joachim Löw und Manager Oliver Bierhoff, Markenbotschafter der automobilen Premiummarke Mercedes-Benz, vorgenommen und ergab folgende Gruppen:
Mercedes-Benz Junior Cup:
Gruppe A: U19 USA, Lechia Danzig, VfB Stuttgart, FSV Mainz 05
Gruppe B: Lazio Rom, Celtic Glasgow, SC Freiburg, Hamburger SV
Turnier der Auszubildenden:
Gruppe A: Werk Sindelfingen, Werk Hamburg, Werk Rastatt, Werk Düsseldorf, Werk Wörth
Gruppe B: Werk Mannheim, EvoBuis Ulm, Werk Berlin, Werk Untertürkheim, Werk Bremen
Gespielt wird am 6. Januar von 11 bis 21 Uhr und am 7. Januar von 10.30 Uhr bis 18 Uhr. Auch in diesem Jahr gibt es ein attraktives Rahmenprogramm und günstige Teamtickets für Jugendmannschaften. Tickets gibt es ab sofort an den Vorverkaufsstellen Intersport Breitmeyer, Böblinger Bote, EVENTBÜRO (Engel), Gäubote Herrenberg und Klauss GmbH. Zudem wird auch in diesem Jahr wieder ein Livestream vom Turnier angeboten. Die Übertragung beginnt am 6. Januar ab 11:00 Uhr und am 7. Januar ab 10:30 Uhr unter www.mercedes-benz-junior-cup.de.
Suche
Presse-Ansprechpartner
Claudia
Merzbach
Sportkommunikation
Tel.: +49 711 17-95379
Fax: +49 711 17-94807
N.N.
Leiter Baureihen Mercedes-Benz Cars, Testwagenmanagement, Sportkommunikation
Tel.: +49 711 17-75847
Fax: +49 711 17-91602
Aktionen
ALLE Inhalte der Pressemitteilung
© 2014 Daimler AG. Alle Rechte vorbehalten. Anbieter | rechtliche Hinweise | CookiesDatenschutz | Nutzungsbedingungen