Fotoauswahl
Nico Rosberg, Prince Albert, Monaco
Großes Jubiläumswochenende im Mercedes-Benz Museum
Mike Horn bei seinen Vorbereitungen in Kanada
Stand-up-Paddling-Weltmeisterin und neue Mercedes-Benz Markenbotschafterin Sonni Hönscheid erhält V-Klasse mit künstlerischer Beklebung.
Im Jahr der Dreamcars feiert das Mercedes-Benz Werk Bremen 20-jähriges Produktionsjubiläum des Roadsters SLK. Zu diesem Anlass wurden der Fanclub SLK R170 Classic-Freunde von der Geschäftsleitung und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der SLK-Produktion im Bremer Werk begrüßt. Anschließend zogen zahlreiche Mitglieder des Fanclubs in einem Autokorso durch das Werk. Pünktlich zum Jubiläum bekam der kompakte Roadster den neuen Namen SLC, um die technische Nähe zur C-Klasse zu unterstreichen. Die beiden Roadster SL und SLC, die im Bremer Werk produziert werden, basieren auf verschiedenen Fahrzeugplattformen und werden dennoch flexibel auf einem Band gefertigt. Der erste SLK lief im Mercedes-Benz Werk Bremen im Jahr 1996 vom Band. Die Produktion des SL startete bereits 1989 in Bremen. Mit höchster Designqualität und Top-Ausstattung entwickelte sich der SLK schnell zum Publikumsliebling. Eine Besonderheit des Kult-Roadsters ist seit jeher das charakteristische Variodach, das offenes Fahren und gleichzeitigen Komfort bei Schlechtwetter vereint. Seit der Markteinführung vor 20 Jahren liefen im Mercedes-Benz Werk Bremen mehr als 670.000 SLK vom Band. Im Jahr der Dreamcars hat Mercedes-Benz bereits den neuen SLC, SL und das S-Klasse Cabriolet auf die Straße gebracht. Außerdem bekommt die Fahrzeugfamilie der C-Klasse in diesem Jahr Verstärkung vom C-Klasse Cabriolet. Das neue Einstiegsmodell in die Cabrio-Welt von Mercedes-Benz wird ebenfalls im Werk Bremen gebaut werden.
Heinrich Marti, Geschäftsführer der Ernst Marti AG (links), übernimmt einen Teil der neu bestellten Setra Flotte in Neu-Ulm von Dietmar Widera, dem Vertriebsleiter Reisebusse bei der EvoBus Schweiz AG.
Freightliner Inspiration Truck, Autonomous Driving, Freightliner, Inspiration Truck
RETTmobil 2016: Sprinter
Mercedes-AMG GT3, ADAC GT Masters Sachsenring, Sebastian Asch und Luca Ludwig im Mercedes-AMG GT3 weiter in der Erfolgsspur, 01. Mai 2016
Die kostenlose iOS und Android Mobilitäts-App moovel kombiniert Öffentlichen Personennahverkehr, die Carsharing-Anbieter car2go und Flinkster, mytaxi, Mietfahrräder und die Deutsche Bahn.
smart BRABUS fortwo coupé, 2016, white; smart BRABUS forfour Xclusive, 2016, red; smart BRABUS cabrio Xclusive, 2016, tailor made dark blue shiny
„Private Energiewende“: In Haushalten, die über eine eigene Photovoltaikanlage verfügen, lässt sich der überschüssige Solarstrom nahezu verlustfrei zwischenspeichern. Hauseigentümer können durch die Verbindung von regenerativen Energiequellen und einem lokalen Batteriespeicher ihren Eigenverbrauch an Strom auf bis zu 65 Prozent steigern..
Videoauswahl
Mercedes-Benz Classic: Classic Insight E-Klasse - Footage
Weltpremiere der Mercedes-Benz Style Luxusyacht
Mercedes-Benz Sprinter - Footage 2016
Der neue smart BRABUS
Global Media Newsroom
Pressemitteilungen
Pressemappen
Suche
Information:
AIRSCARF in Deutschland nicht verfügbar
© 2016 Daimler AG. Alle Rechte vorbehalten. Anbieter | rechtliche Hinweise | CookiesDatenschutz | Nutzungsbedingungen