„Record Run 2011“ über 10 000 Kilometer Rotterdam – Stettin – Rotterdam
Rotterdam/Stuttgart
24.06.2011
  • Neuer Mercedes-Benz Actros weist Kraftstoffeffizienz nach
  • Nardo-Verbrauchschampion Actros gibt Referenz vor
  • Life im Internet vom 26. Juni bis 4. Juli 2011
Rotterdam/Stuttgart - Der neue Mercdes-Benz Actros soll je nach Abgasstufe drei bis sieben Prozent weniger Dieselkraftstoff verbrauchen als der heutige Bestseller Actros MP 3. Diese Ankündigung seitens des Herstellers anlässlich der Weltpremiere vor wenigen Tagen in Brüssel soll der Testvergleich „Record Run 2011“ in der Zeit vom 26. Juni bis 2. Juli 2011 nachweisen. Ab Sonntagabend fahren dazu je ein neuer Actros 1845 LS nach der Abgasnorm Euro 6 und Euro 5 voll beladen wie im europäischen Linienverkehr auf der heute typischen Ost – West – Transversale Rotterdam – Stettin – Rotterdam. Sechs Fahrzyklen mit rund 10.000 Kilometer sollen die statistisch sichere Vergleichsbasis liefern. Als Referenz-Lkw gibt der Verbrauchs-Champion Actros 1844 LS MP 3 in der sogenannten „Nardo-Ausführung“ den aktuellen Bestwert als Messlatte vor. Dieser hat es im Jahr 2008 unter den Laborbedingungen der italienischen Rennstrecke Nardo zum Spar-Weltmeister bei Spritverbrauch und CO2 Ausstoß geschafft und steht dafür im Guinessbuch der Rekorde. Die Gesamtfahrstrecke war mit 10.000 km gleich lang, aber Sattel­zugmaschine und Sattelauflieger waren für diesen Rekordversuch aerodynamisch optimiert.
Anders als damals rollen beim „Record Run 2011“ die drei Mercedes-Benz Fernlastzüge auf der Strecke von den Niederlanden über Deutschland nach Polen und zurück im regulären Straßen­verkehr. Weitgehend automatisiertes Fahren, Tempomat, gleiche Durchschnittsgeschwindigkeiten für alle drei Kandidaten sowie einfache Standardauflieger machen es bei diesem Vergleich möglich, die ermittelten Verbrauchsunterschiede ausschließlich den einzelnen Sattelzugmaschinen zuzuordnen. Am Samstag, 2. Juli 2011 gegen Mitternacht werden die Ergebnisse feststehen. Da werden die drei Wettbewerber nach ihrer sechsten Runde im Future Land am Europoort Rotterdam durch die Zielflagge abgewinkt. Zum letzten Mal wird an der Shell-Tankstelle Portland im Hafen von Rotterdam nachgetankt und gemessen. Alle Tankungen, Verplombungen an Kraftstoffbehältern und zahl­reichen anderen Fahrzeugteilen sowie die Verbrauchsaus­wertung führt das international anerkannte Sachverständigen­unternehmen Dekra durch, so dass ab Sonntag, 3. Juli 2011, neutral geprüfte Daten vorliegen.
Der „Record Run 2011“ der drei Mercedes-Benz Actros kann ab Sonntag, 26. Juni 2011, life miterlebt werden im Internet unter www.mercedes-benz.com/record-run.Täglich aktualisierte Verbrauchsangaben informieren über den Ablauf der Vergleichsfahrt.
Suche
Presse-Ansprechpartner
Uta
Leitner
Produktkommunikation Lkw / Unimog / Omnibusse
Tel.: +49 711 17-53058
Fax: +49 711 17-91595
Aktionen
ALLE Inhalte der Pressemitteilung
© 2014 Daimler AG. Alle Rechte vorbehalten. Anbieter | rechtliche Hinweise | CookiesDatenschutz | Nutzungsbedingungen